Literatur Islamismus und Salafismus

Aus FGEM-BibliolinX
Wechseln zu: Navigation, Suche

A

  • Asseburg, Muriel (Hrsg.): Moderate Islamisten als Reformakteure? Bpb, Bonn 2008, ISBN 978-3-89331-883-4.

B

  • Backes, Uwe, Eckhard Jesse: Islamismus – Djihadismus – Totalitarismus – Extremismus, in: Backes/Jesse (Hrsg.): Jahrbuch Extremismus und Demokratie, Band 14, Baden-Baden 2002, S. 13–26.
  • Biskamp, Floris / Stefan E. Hößl (Hrsg.): Islam und Islamismus. Perspektiven für die politische Bildung. NBKK, Gießen 2013, ISBN 978-3-00-041758-0.
  • Bonn, Babette: Märtyrer und kein Ende? Der religiöse Hintergrund der islamischen Selbstmordattentäter. Literareon, München 2003, ISBN 3-8316-1100-9.
  • Bröning, Michael/ Holger Weiss (Hrsg.): Politischer Islam in Westafrika. Eine Bestandsaufnahme. Lit, Berlin / Münster 2006, ISBN 3-8258-9349-9.

C

D

  • Die neuen Kreuzzüge. Die arabische Welt und die Zukunft des Westens. Piper, München / Zürich 2004, ISBN 3-492-04643-6.
  • Die politische Sprache des Islam. Rotbuch, Berlin 1991, ISBN 3-88022-769-1; Europäische Verlags-Anstalt, Hamburg 2002, ISBN 3-434-46103-5.
  • Diner, Dan: Versiegelte Zeit. Über den Stillstand in der islamischen Welt. Propyläen, Berlin 2005, ISBN 3-549-07244-9.
  • Djassemi, Mohammed: Die Grundzüge der islamischen Ideologie. In: Politische Studien. Sonderheft Naher Osten, München 1980; erweiterter Reprint: Der Islamische Fundamentalismus. Grundzüge der islamischen Ideologie im Iran. Djassemi, Tinnum 2004, ISBN 3-938104-03-1.
  • Dormal, Michel: Terror und Politik. Eine politische Analyse des Islamismus aus Sicht einer kritischen Theorie von Antisemitismus und totaler Herrschaft. Lit, Berlin 2009, ISBN 978-3-8258-1948-4.
  • Dreyfuss, Robert: Devil’s Game: How the United States Helped Unleash Fundamentalist Islam. Henry Holt/Metropolitan Books, 2005, ISBN 0-8050-7652-2.

E

F

G

  • Gabriel, Mark A.: Islam und Terrorismus. Was der Koran wirklich über Christentum, Gewalt und die Ziele des Djihad lehrt. Resch, Gräfelfing 2004, ISBN 3-935197-39-X.
  • Gemein, Gisbert Jörg, Hartmut Redmer: Islamischer Fundamentalismus. Aschendorff, Münster 2005, ISBN 3-402-06556-8.
  • Gerlach, Julia: Zwischen Pop und Dschihad. Muslimische Jugendliche in Deutschland. Links, Berlin 2006, ISBN 3-86153-404-5.
  • Grundmann, Johannes: Islamische Internationalisten. Strukturen und Aktivitäten der Muslimbruderschaft und der islamischen Weltliga. Reichert, Wiesbaden 2005, ISBN 3-89500-447-2.

H

I

J

K

  • Kandel, Johannes: Islamismus in Deutschland – Zwischen Panikmache und Naivität. Herder, Freiburg im Breisgau / Basel 2011, ISBN 978-3-451-30399-9.
  • Kepel, Gilles:Das Schwarzbuch des Dschihad. Aufstieg und Niedergang des Islamismus. Piper, München / Zürich 2002, ISBN 3-492-04432-8.
  • Küntzel, Matthias: Djihad und Judenhass. Über den neuen antijüdischen Krieg. Ca Ira, Freiburg 2002, ISBN 3-924627-07-X.

L

  • Lewis, Bernard: The Emergence of Modern Turkey. Oxford University Press, London 1961
  • Lewis, Bernard: The Political Language of Islam. University of Chicago, 1988.
  • Lützinger, Saskia: Die Sicht der Anderen: Eine qualitative Studie zu Biographien von Extremisten und Terroristen. Köln:Luchterhand 2010.

M

  • Matenia Sirseloudi: Zwischen Assimilation und Abgrenzung. Die Bedeutung der Religion für die Identität der türkischen Diasporagemeinschaft in Deutschland. In: B. Oberdorfer, P. Waldmann: Die Ambivalenz des Religiösen. Religionen als Friedensstifter und Gewalterzeuger. Rombach, Freiburg 2008, S. 289–314.
  • Mekhennet, Souad / Claudia Sautter / Michael Hanfeld: Die Kinder des Dschihad. Die neue Generation des islamistischen Terrors in Europa. Piper, München/ Zürich 2006, ISBN 3-492-04933-8.
  • Meng, Frank: Islam(ist)ische Orientierungen und gesellschaftliche Integration in der zweiten Migrantengeneration:Eine Tranzparenzstudie.Bremen: Akademie für Arbeit und Politik,Universität Bremen 2004.
  • Metzger, Albrecht: Islamismus. Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2005, ISBN 3-434-46238-4.
  • Milton-Edwards, Beverley: Islamic fundamentalism since 1945. Routledge, London 2005, ISBN 0-415-30172-6.
  • Moser, Thomas J.: Politik auf dem Pfad Gottes: Zur Genese und Transformation des militanten sunnitischen Islamismus. innsbruck university press, Innsbruck 2012, ISBN 978-3-902811-67-7.
  • Münch-Heubner, Peter L.: „Islamismus oder Fundamentalismus? Ein Beitrag zu einem akademischen Glaubenskrieg“ in Hans Zehetmair: Der Islam. Im Spannungsfeld von Konflikt und Dialog. Wiesbaden 2005. S. 36–48.
  • Mustafa, Imad: Der politische Islam. Zwischen Muslimbrüdern, Hamas und Hizbollah. Promedia, Wien 2013, ISBN 978-3-85371-360-0.

N

  • Nagel, Tilman: Islam oder Islamismus? Probleme einer Grenzziehung. In: Hans Zehetmair: Der Islam. Im Spannungsfeld von Konflikt und Dialog. Wiesbaden 2005. S. 19–35.
  • Nirumand, Bahman (Hrsg.): Im Namen Allahs. Islamische Gruppen und der Fundamentalismus in der BRD. Dreisam-Verlag, Köln 1990, ISBN 3-89452-307-7.
  • Nolte, Ernst: Die dritte radikale Widerstandsbewegung: Der Islamismus. Landt, Berlin 2009, ISBN 978-3-938844-16-8.

O

P

  • Paul Berman: Terror And Liberalism. W. W. Norton & Company, New York 2003, ISBN 0-393-05775-5.

Q

R

  • Raddatz, Hans-Peter: Allah und die Juden. Die islamische Renaissance des Antisemitismus. wjs, Berlin 2007, ISBN 978-3-937989-26-6.
  • Raddatz, Hans-Peter: Von Allah zum Terror? Der Djihad und die Deformierung des Westens. 2. Auflage. Herbig, München 2002, ISBN 3-7766-2289-X.
  • Riesebrodt, Martin: Die Rückkehr der Religionen. Fundamentalismus und der „Kampf der Kulturen“. Beck, München 2000, ISBN 3-406-45928-5.
  • Roy, Olivier: L’Echec de l’Islam politique. Seuil, Paris 1992.

S

  • Sansal, Boualem: Allahs Narren. Wie der Islamismus die Welt erobert. Merlin, Vastorf-Gifkendorf 2013, ISBN 978-3-87536-309-8.
  • Sayyid, Bobby S.: A Fundamental Fear: Eurocentrism and the Emergence of Islamism. Überarbeitete Auflage. Zed Books, 2003, ISBN 1-84277-196-5.
  • Schmid, Bernhard: Algerien – Frontstaat im globalen Krieg? Neoliberalismus, soziale Bewegungen und islamistische Ideologie in einem nordafrikanischen Land. Unrast, Münster 2005, ISBN 3-89771-019-6.
  • Schmidinger, Thomas / Dunja Larise (Hrsg.): Zwischen Gottesstaat und Demokratie. Handbuch des politischen Islam. Zsolnay, Wien 2008, ISBN 978-3-552-06083-8.
  • Scholzen, Reinhard: Antiwestlicher Hass im Namen des Propheten. Islamismus und islamistischer Terrorismus im Spiegel der Verfassungsschutzberichte. In: Global campaign against terrorism. Eine Herausforderung für die deutsch-amerikanische Partnerschaft, hrsg.: Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik. Berlin 2002, S. 18-27.
  • Schwarzer, Alice (Hrsg.): Die Gotteskrieger und die falsche Toleranz. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2004, ISBN 3-462-03105-8.
  • Seidensticker, Tilman: Islamismus: Geschichte, Vordenker, Organisationen, Beck, München 2014, ISBN 978-3-406-66069-6.

T

  • Theveßen, Elmar: Terroralarm. Deutschland und die islamistische Bedrohung. Rowohlt Berlin, Berlin 2005, ISBN 3-87134-548-2.
  • Tibi, Bassam: Fundamentalismus im Islam. Eine Gefahr für den Weltfrieden? Primus-Verlag, Darmstadt 2000, ISBN 3-89678-163-4; 3. ergänzte Auflage: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002.

U

V

W

  • Wöhler-Khalfallah, Khadija Katja: Islamischer Fundamentalismus. Von der Urgemeinde bis zur Deutschen Islamkonferenz. Schiler, Berlin 2009, ISBN 978-3-89930-229-5.
  • Wright, Lawrence: Der Tod wird euch finden. Al-Qaida und der Weg zum 11. September. Ein Spiegel-Buch bei DVA, München 2007, ISBN 978-3-421-04303-0 (Amerikan. Original: The Looming Tower: Al Qaeda and the Road to 9/11. Knopf, NYC, 2006, ISBN 0-14-102935-8)

XYZ

  • Yousefi, Hamid Reza, Sarah Ginsburg: Kultur des Krieges. Amerikanismus – Zionismus – Islamismus. Nordhausen 2007.


Literatur zur Radikalisierung und Deradikalisierung

  • Terror von Innen? Radikalisierung junger Migranten in Deutschland: Ursachenanalyse und sicherheitspolitische Lösungsansätze einer wehrhaften Demokratie Taschenbuch – 17. September 2015 von Emre Berk
  • "Lasset uns in sha'a Allah ein Plan machen": Fallgestutzte Analyse der Radikalisierung einer WhatsApp-Gruppe (Islam in der Gesellschaft) Taschenbuch – 1. Juni 2017 von Michael Kiefer, Jörg Hüttermann, Bacem Dziri
  • Der Übermuslim: Was junge Menschen zur Radikalisierung treibt Gebundene Ausgabe – 20. März 2017 von Fethi Benslama , Monika Mager (Übersetzer), Michael Schmid (Übersetzer)
  • Die Kinder des Dschihad: Die neue Generation des islamistischen Terrors in Europa Taschenbuch – 8. Juni 2015 von Souad Mekhennet
  • Zum Töten bereit: Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen Taschenbuch – 6. Februar 2015 von Lamya Kaddor
  • Maryam A.: Mein Leben im Kalifat: Eine deutsche IS-Aussteigerin erzählt 16. November 2017 von Christoph Reuter
  • Der Terror ist unter uns: Dschihadismus, Radikalisierung und Terrorismus in Europa Gebundene Ausgabe – 14. Oktober 2016 von Peter R. Neumann
  • Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen Taschenbuch – 24. Mai 2017 von Ahmad Mansour
  • Dschihadismus: Prozesse der Radikalisierung in Deutschland Taschenbuch – 8. November 2016 von Hanna Grande, Kai Hirschmann , Sina Schmitz
  • Jihadismus: Ideologie, Prävention und Deradikalisierung Taschenbuch – 8. August 2016 von Thomas Schmidinger
  • Radikalisierung und Deradikalisierung im transnationalen islamistischen Terrorismus (Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster VII) Taschenbuch – 1. September 2013 von Jens Taken