Dokumentation islamistisch motivierte Militanz 2019

Aus FGEM-BibliolinX
Wechseln zu: Navigation, Suche

November

  • 13.11.2019 Offenbach. Drei mutmaßliche Islamisten werden von der Polizei festgenommen. Ihr Ziel soll gewesen sein, für den IS möglichst viele Menschen zu töten. Ein 24-jähriger deutscher Staatsbürger mazedonischer Abstammung soll sich Chemikalien und Geräte zur Herstellung von Sprengstoff beschafft und im Internet nach Schusswaffen gesucht haben. [1]


Mai

  • 8.5.2019 Oberhausen. Die Polizei nimmt acht Personen vorläufig fest. Ihnen wird vorgeworfen, dass sie Gelder gesammelt und an den IS weitergereicht haben. [2]

März

  • 23.3.2019 Wiesbaden. Elf Islamisten werden festgenommen, die einen Terroranschlag geplant haben sollen. [3]
  • 19.03.2019 Utrecht/Niederlanden. Ein türkischstämmiger Mann schießt in einer Straßenbahn um sich, tötet drei Personen und verletzt weitere fünf. Im Fahrzeug des Täters findet sich ein Schreiben, das auf einen Terrorangriff hinweist. [4]

Januar

  • 30.1.2019 Dithmarschen. Drei abgelehnte Asylbewerber werden festgenommen. Sie stehen im Verdacht, einen Terroranschlag geplant zu haben. [5]

Februar

  • 13.2.2019 Oldenburg. In der JVA greift ein Inhaftierter Salafist einen JVA-Mitarbeiter mit einer Gabel an und verletzt ihn. [Kreiszeitung 21.2.2019]