Dokumentation linksmotivierte Militanz 2015


959 Verdachtsfälle* | mind. 844 Verletzte

| Dezember (60) | November (65) | Oktober (83) | September (65) | August (63) | Juli (79) | Juni (92) | Mai (108) | April (87) | März (98) | Februar (64) | Januar (95)



Dezember (60)


(mind. 89 Verletzte, 30 Anschläge, 8 Brandstiftungen, 31 Sachbeschädigungen (davon 18 Farbangriffe), 10 militante Demonstrationen, 10 sonstige Aktionen)

  • 31.12. Stuttgart. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Innenministerium. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/164264

  • 31.12. Stuttgart. Sachbeschädigung. Aus einer Spontankundgebung von etwa 50 Aktivisten werden Parolen u.a. an die CDU-Zentrale gesprüht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/163916

  • 31.12. Köln. Sachbeschädigung. Farbangriff auf eine Versicherungsunternehmen. 120 Farbkugeln. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/164035

  • 30./31.12. Gießen. Sachbeschädigung. Plakate der Musikgruppe "Freiwild" werden mit Farbe beschmiert. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/163873

  • 29./30.12. Göttingen. Sachbeschädigung. Auf das Haus einer Studentenverbindung werden Böller und Steine geworfen. Ein Fenster geht zu bruch. https://iftuz.wordpress.com/2015/12/31/2608/

  • 29.12. Mannheim. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem "Angriff" auf ein Büro der Jungen Union (CDU-Jugendorganisation). https://linksunten.indymedia.org/de/node/163510

  • 28./29.12. Berlin. Kfz-Brandstiftung. Ein Fahrzeug eines Unternehmens, das auch für die Rüstung arbeitet, wird angezündet. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/163528

  • 28.12. Berlin-Köpenick. Farbangriff auf ein Büro der NPD. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/163632

  • 28.12. Berlin-Schöneberg. Farbangriff auf ein Büro der AfD. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/163632

  • 27.12. Kuppenheim. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu Schmierereien an einem Denkmal für Gefallene des Zweiten Weltkriegs. https://linksunten.indymedia.org/de/node/163498

  • 24./25. Arnsberg. Sachbeschädigung. Angriff mit Bitumen auf ein AfD-Büro. http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/farbbeutel-auf-afd-buero-geworfen-aimp-id11419993.html

  • 23./24. Karlsruhe. Sachbeschädigung. Farbschmierereien an einem Denkmal für Gefallene des Zweiten Weltkrieges. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/163226

  • 21.12. Dresden. Körperverletzung/Kfz-Brandstiftung. Anlässlich einer Pegida-Demonstration kommt es zu Auseinandersetzungen. Linke Gegendemonstranten entzünden zwei Fahrzeuge. Mindestestens ein Pegida-Teilnehmer wird verletzt (Flaschenwurf). https://mopo24.de/nachrichten/hier-wird-heute-in-dresden-demonstriert-35061

  • 20.12. o. O. Outing. Ein Heranwachsender mit türkischen Wurzeln wird auf einer linken Internetseite unter Nennung privater Daten als angeblicher Rechtsextremist angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/162853

  • 19.12. Hannover. Körperverletzung. Angehörige der Jugendorganisation der AfD werden auf dem Weihnachtsmarkt von einer linken Gruppe angegriffen und geschlagen. Eine Person wird leicht verletzt.http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Punks-greifen-Infostand-der-AfD-an

  • 17./18.12. Frankfurt-Heddernheim. Kfz-Brandstiftung. Vier Fahrzeuge einer Immobilienfirma werden angezündet. http://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Panorama-2/Vier-Autos-der-ABG-angezuendet-Brandanschlag-in-Heddernheim-26060.html

  • 17.12. Hamburg-Eidelstedt. Ein AfD-Politiker wird auf offener Straße angegriffen, geschlagen und verletzt. Er erleidet einen Rippenbruch. https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=567791893369225&id=560484607433287&fref=nf

  • 16./17.12. Berlin-Friedrichshain. Kfz-Brandstiftung. Ein hochwertiges Fahrzeug wird in Brand gesetzt. Die Polizei vermutet ein politisches Motiv. http://www.bz-berlin.de/tatort/friedrichshain-brandstifter-fackeln-mercedes-ab

  • 16.12. Berlin-Lichtenberg. Großflächiger Farbangriff auf das Tattoo-Studio eines angeblichen Rechtsextremisten. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/162938

  • 15.12. Freiburg. i. Br. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Hotel. http://fudder.de/artikel/2015/12/15/linksautonome-werfen-farbbeutel-gegen-das-green-city-hotel-und-steine-gegen-die-ihk/

  • 14.12. Hamm. Sachbeschädigung. Großflächiger Farbangriff auf ein Gebäude, dass von angeblichen Rechtsextremisten als Treffort genutzt wird. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/162900

  • 14.12. Potsdam. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten bewerfen einen NPD-Bus und Polizisten mit Steinen. Zwei Polizisten werden verletzt. http://m.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Steine-und-Aerger-bei-NPD-Demo

  • 14.12. Stuttgart. Brandstiftung. In einen türkischen Moscheeverein werden Molotows-Cocktails geworfen. Zwei Personen können sich unverletzt aus dem Gebäude retten. Es entsteht ein Sachschaden von min. 80.000 Euro. Mitglieder des Vereins haben die PKK im Verdacht. http://www.sueddeutsche.de/politik/stuttgart-anschlag-auf-tuerkischen-verein-1.2783753

  • 13./14. Hannover. Sachbeschädigung. Farbangriff auf eine Filiale einer Bank. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/162173

  • 13.12. Göttingen. Sachbeschädigung. Ein Verbindungshaus wird mit Pflastersteinen beworfen und dabei ein Fenster beschädigt. Ein Bengalo wird im Vorhof gezündet. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7452/3202264

  • 13.12. Berlin. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu, Buttersäure in den Briefkasten eines angeblichen Rechtsextremisten geworfen zu haben. https://linksunten.indymedia.org/de/node/162112

  • 12.12. Gorleben. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein öffentliches Gebäude. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/162809

  • 13.12. Duderstadt. Körperverletzung. Unbekannte bewerfen Teilnehmer einer Versammlung der AfD-Jugendorganisation mit Böllern und greifen einen Polizeibeamten an. Zwei Versammlungsteilnehmerinnen werden durch Böller leicht verletzt. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7452/3201440

  • 12./13. Göttingen. Körperverletzung/Raub. Zwei Angehörige einer Studentenverbindung werden von einer linksgerichteten Gruppe überfallen, geschlagen und beraubt. Beide werden leicht verletzt. https://iftuz.wordpress.com/2015/12/18/drei-verbindungsstudenten-verletzt/

  • 12./13. Göttingen. Körperverletzung. Ein Angehöriger einer Studentenverbindung wird von einer linksgerichteten Gruppe angegriffen und geschlagen. https://iftuz.wordpress.com/2015/12/18/drei-verbindungsstudenten-verletzt/

  • 12./13. Essen. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Gebäude eines Energiedienstleisters. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/162143

  • 12.12. Göttingen. Körperverletzung. Ein Verbindungsstudent wird von mehreren vermummten Personen angegriffen und mit "Scheiß Burschi" beschimpft. Die Person wird leicht verletzt. http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/unbekannte-verletzen-verbindungsstudenten-steine-verbindungshaus-5957867.html

  • 12.12. Göttingen. Körperverletzung. Vor einem Verbindungshaus werden zwei Verbindungsstudenten von mehreren vermummten Personen geschlagen und mit "Scheiß Burschis" beschimpft. Ihre Schärpen werden geklaut. Die beiden Opfer erleiden Schnittverletzungen und Prellungen und müssen im Krankenhaus behandelt werden. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7452/3202264

  • 12.12. Hamburg-Innenstadt. Sachbeschädigung. Eine linksgerichtete Gruppe greift eine Facebook-Filiale mit Farbe und Steinen an. https://linksunten.indymedia.org/de/node/162073

  • 12.12. Mainz. Körperverletzung. Ein verm. linksgerichteter Mann wirft einen Infostand der AfD um und verletzt einen der Verantwortlichen leicht. https://www.facebook.com/afdmainz/photos/a.886292061453194.1073741828.877583375657396/928932343855832/?type=3

  • 12.12. Leipzig. Einbruch/Sachbeschädigung. Während einer Demonstration in Leipzig dringen unbekannte in die Privatwohnung eines rechtsgerichteten Aktivisten ein und verwüsten diese/beschmieren diese mit Lackfarbe. https://linksunten.indymedia.org/de/node/162102

  • 12.12. Leipzig. Gef. Körperverletzung. "Massive" Ausschreitungen von linken Gruppen anlässlich einer Demonstration von rechtsgerichteten Gruppen. 69 Beamte werden verletzt, 50 Dienstfahrzeuge beschädigt. http://www.tagesspiegel.de/politik/schwere-ausschreitungen-in-leipzig-oberbuergermeister-spricht-von-offenem-strassenterror-nacht-weitgehend-ruhig/12715572.html http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.sachsen-krawalle-bei-neonazi-demo-in-leipzig-40-polizisten-verletzt.5c735aaf-6dfe-4aef-a53b-6c9fd5d3936f.html

  • 12.12. Hannover. Körperverletzung. Eine linksgerichtete Gruppe greift einen AfD-Stand an. Eine Person wird verletzt. https://www.facebook.com/AfDNDS/photos/a.352273954915681.1073741829.338480852961658/637626853047055/?type=3

  • 11.11. Northeim. Kfz-Brandstiftung. Ein Fahrzeug wird von Unbekannten angezündet. Neben das Fahrzeug werden ein Hammer und eine Sichel gesprüht. Es entsteht ein Totalschaden von 1.000 Euro. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57929/3200287

  • 10.12. Hamm. Sachbeschädigung. Bei einem Textilhersteller werden Scheiben eingeworfen und Buttersäure verteilt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/en/node/161828

  • 10.12. Berlin. Sachbeschädigung. Militante Tierrechtler beschädigen Schaufensterscheiben an einem Bekleidungsgeschäft. http://www.directaction.info/news_dec12_15.htm

  • 9.12. Frankfurt-Bornheim. Hausfriedensbruch. Linke Aktivisten besetzen ein Haus. Es wird polizeilich geräumt. Anschließend kommt es zu diversen Sachbeschädigungen. http://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Wohnen-in-Frankfurt-58/Project-Shelter-besetzt-ABG-Objekt-in-Bornheim-Fluechtlingsdemo-endet-in-Hausbesetzung-25990.html

  • 9.12. Leipzig. Gefährliche Körperverletzung. Ein Vermummter Angreifer betritt das Geschäft eines NPD-Funktionärs und schlägt ihn wiederholt ins Gesicht, sodass eine ärztliche Versorgung notwendig ist. Die Täter filmen die Tat und stellen das Video ins Internet. Der Funktionär tritt nach der Tat von seinen Ämtern zurück. https://linksunten.indymedia.org/de/node/163686https://linksunten.indymedia.org/de/node/161761 http://www.bild.de/regional/leipzig/linksextremismus/wegen-legida-npd-vize-in-leipzig-verpruegelt-43741716.bild.html

  • 7./8.12. Chemnitz. Farbangriff auf das Privathaus eines AfD-Politikers. https://linksunten.indymedia.org/en/node/161828

  • 7.12. Leipzig. Sachbeschädigung. Unbekannte bewerfen ein AfD-Büro mit Pflastersteinen. Mehrere Scheiben werden beschädigt. http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Erneut-AfD-Buero-angegriffen-Steinwuerfe-in-Leipzig-Gruenau

  • 7.12. Duisburg. Körperverletzung (Versuch). Linke Gegendemonstranten versuchen Polizeisperren zu durchbrechen. Dabei greifen sie Polizisten samt Polizeipferde an. Es kommt zu Stein- und Flaschenwürfen. Auf einen Polizisten wird mit einer Fahnenstange eingeschlagen. Fünf Personen werden festgenommen. http://aktuell.meinestadt.de/duisburg/polizeimeldungen#ms-police-item-3196545

  • 7.12. Halle. Körperverletzung. Ex-Pegida-Frontfrau Kathrin Oertel wird auf einer Demonstration von einem Unbekannten angegriffen. Oertel und zwei zu Hilfe kommende Personen werden verletzt. Eine Person muss im Krankenhaus behandelt werden. https://mopo24.de/nachrichten/kathrin-oertel-auf-demo-angegriffen-32347 https://www.youtube.com/watch?v=ICf03Rb1JAw

  • 7.12. Chemnitz. Sachbeschädigung. Ein Sprengsatz (vermutlich illegale Pyrotechnik) detoniert vor dem AfD-Büro. Es entsteht Sachschaden. Es ist bereits der vierte Angriff auf das Büro innerhalb weniger Wochen. https://mopo24.de/nachrichten/sprengstoffanschlag-afd-buero-chemnitz-32093

  • 6.12. Stuttgart. Sachbeschädigung. Unbekannte bewerfen das Türkische Generalkonsulat mit Farbbeuteln. Zwei Fahrzeuge werden verunreinigt. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3195096

  • 6.12. Weil am Rhein. Körperverletzung. Eine rechter Demonstrant wird von linken Gegendemonstranten verletzt und muss im Krankenhaus behandelt werden. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3195236 http://www.badische-zeitung.de/weil-am-rhein/demo-und-gegendemo-in-weil-am-rhein-pegida-anhaenger-verletzt--114759517.html

  • 6.12. Berlin-Friedrichshain. Kfz-Brandstiftung. Ein Pkw wird angezündet. Auf ein weiteres springen die Flammen über. http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-die-nacht-der-brennenden-autos/12685014.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Ft.co%2FbkdMrG7JY1

  • 5.12. Berlin-Friedrichshain. Kfz-Brandstiftung. Ein Pkw wird angezündet. http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-die-nacht-der-brennenden-autos/12685014.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Ft.co%2FbkdMrG7JY1

  • 5.12. Bielefeld. Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/161754

  • 4./5.12. Chemnitz. Sachbeschädigung. Steine gegen Scheibe des AfD-Büros. https://mopo24.de/nachrichten/anschlag-afd-partei-buero-chemnitz-31625

  • 3./4.12. Göttingen. Sachbeschädigung. Vor dem Privathaus eines AfD-Funktionärs werden Mülltonnen angezündet. Das Haus wird mit der Parole: "[...]Jagd eröffnet" beschmiert. http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/haus-afd-nachwuchsfunktionaer-steinke-brannten-muelltonnen-5932582.html

  • 4.12. Bielefeld. Sachbeschädigung. Ein Haus einer Studentenverbindung wird mit Farbbeuteln beworfen. Die Hauswand wird mit dem Schriftzug "Scheiß Rassisten" versehen. Das Türschloss wird unbrauchbar gemacht. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://iftuz.wordpress.com/2015/12/06/vandalismus-in-bielefeld-2/

  • 4.12. Köln. Körperverletzung. Ein rechter Demonstrant wird von linken Gegendemonstranten verletzt. http://koeln-nachrichten.de/lokales/polizeimeldungen/demo-vor-zeltstadt-sorgt-fuer-polizeieinsatz/

  • 4.12. Lüneburg. Versuchte Körperverletzung. Eine AfD-Diskussionveranstaltung in der Leuphania-Universität muss aufgrund massiver Proteste linker Gegendemonstranten abgebrochen werden. Es kommt zu Angriffen auf Polizeibeamte. http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Massive-Proteste-AfD-Vortrag-abgebrochen-,afd450.html

  • 3.12. Bremen. Sachbeschädigung. Farbe und Steine auf das Haus eines Bremer Bürgerschaftsabgeordneten (AfD). http://weserreport.blogspot.de/2015/12/polizei-anschlag-auf-haus-von-afd.html

  • 2.12. o. O. Outing. Eine angebliche Rechtsextremistin und Pegida-Teilnehmerin wird mit Porträtfoto und Adresse ihres Arbeitgebers (eines Friseursalons) im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/160942



  • November (65)

    (mind. 56 Verletzte, 28 Anschläge, 8 Brandstiftungen, 35 Sachbeschädigungen (davon 24 Farbangriffe), 7 militante Demonstrationen, 15 sonstige Aktionen)

  • 30.11. Dresden. Körperverletzung (Versuch). Linke Gegendemonstranten werfen zwei Steine auf eine rechte Demonstrantin und ein Fahrzeug. Es gibt keine Verletzten. http://www.t-online.de/regionales/id_76278910/-kaltland-demo-pegida-gegner-in-dresden-mit-steinen-beworfen.html

  • 30.11. Berlin. Nötigung. Auf dem Weg zur Pariser Klimakonferenz wird ein Zug mit Umweltministerin Hendricks von sechs linken Aktivisten aufgehalten. Die Protestler lassen sich auf das Dach des ICE ab und begeben sich damit in Lebensgefahr. https://linksunten.indymedia.org/de/node/160603

  • 29./30.11. Würzburg. Sachbeschädigung. Am Fahrzeug eines "Wügida"-Mitorganisators werden alle Reifen zerstochen, das Schloss verklebt und eine Parole hinterlassen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/160890

  • 28./29.11. Chemnitz. Sachbeschädigung. An einem AfD-Büro werden Scheiben zerstört. https://www.facebook.com/afd.huetter/posts/472583949580044

  • 28.11. Berlin. Sachbeschädigung. Farbe und Steine auf Senatsverwaltung für Integration. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/160712

  • 28.11. Berlin-Mitte. Sachbeschädigung. Rote Farbe wird auf ein Großplakat der Bundeswehr aufgebracht. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/161069

  • 28.11. Berlin-Friedrichshain. Vers. Körperverletzung/Brandstiftung. Bei einer Routinekontrolle der Polizei kommt es zu einer Solidarisierung. Personen aus dem linken Spektrum versuchen einen Festgehaltenen zu befreien. In der Nähe kommt es zu einer Brandstiftung an einem hochwertigen Pkw sowie an einem Müllcontainer. http://mandarify.com/2015/11/friedrichshain-krawalle-in-der-rigaer-stra-e-nach/26908/

  • 27./28.11. Dinslaken. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein AfD-Büro. http://www.rp-online.de/nrw/staedte/dinslaken/farbanschlag-auf-kreistagsbuero-der-afd-aid-1.5593887

  • 26.11. München. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Spanische Generalkonsulat. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/160528

  • 26./27.11. Marburg. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/160523

  • 26.11. Berlin. Drei Maskierte überfallen ein AfD-Mitglied, schlagen den Mann zu Boden und rauben eine mitgeführte Tasche.
    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.411479.php

  • 23.11. Würzburg. Brandstiftung. Am Haus einer Studentenverbindung werden eine Mülltonne angezündet und linke Parolen hinterlassen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159977

  • 23.11. Mannheim. Sachbeschädigung. Steine und Farbe auf eine Polizeiwache. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159989

  • 22.11. Mannheim. Sachbeschädigung. Bei einem Polizeifahrzeug werden Reifen zerstochen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159989

  • 21.11. Stuttgart-Degerloch. Eine Gruppe Punks überfällt einen AfD-Stand, beschädigt Werbematerial und leistet bei der anschließenden Festnahme durch die Polizei Widerstand. Ein Beteiligter versucht einem Beamten die Schusswaffe zu entreißen. http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.blaulicht-aus-stuttgart-renitente-punks-werfen-afd-stand-um.7787d97b-20e5-406e-8955-ad53116e0277.html

  • 21.11. Hildesheim. Sachbeschädigung. Mehrere Bundeswehr-Werbeträger werden übermalt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159961

  • 21.11. Weinheim. Körperverletzung. Bei Protesten gegen einen NPD-Parteitag greifen linke Gruppen Polizeibeamte an. Ein Beamter wird schwer, 15 weitere leicht verletzt. Der Weinheimer Bürgermeister verkündet im Anschluss, keinen NPD-Parteitag in Weinheim mehr dulden zu wollen. http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/npd-parteitag-in-weinheim-gewaltsamer-protest/-/id=1622/did=16514488/nid=1622/1ykwe5q/index.html http://www.spiegel.de/politik/deutschland/npd-in-weinheim-protest-gegen-parteitag-eskaliert-a-1063942.html

  • 18./19.11. Bonn. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Mahnmal für Kriegsopfer. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159672

  • 18./19.11. Büdingen/Orleshausen (HE). Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Lokal, das als NPD-Veranstaltungsort fungiert. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159575

  • 18.11. Berlin-Marzahn. Brandstiftung. Ein Privat-Pkw, der als Lautsprecherwagen der "Bärgida"-Demonstration fungierte, wird angezündet. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159565

  • 17./18.11. Kiel. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Ehrenmal für Gefallene des Ersten Weltkrieges. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159531

  • 16.11. Göttingen. Körperverletzung. Der Vorsitzende der AfD-Hochschulgruppe wird von Unbekannten hinterrücks überfallen und auf den Hinterkopf geschlagen. Am Boden liegend wird weiter auf ihn eingeschlagen und getreten. http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/erneut-angriff-afd-funktionaer-5877118.html

  • 15./16.11. Bretzenheim. Sachbeschädigung. Großflächiger Farbangriff auf ein Denkmal für Kriegsgefangene. https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2015/linksextremisten-schaenden-denkmal/

  • 15.11. Borna. Sachbeschädigung. Angriff mit Steinen auf das Büro von AfD-Chefin Frauke Petry. http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Steinwuerfe-auf-Buero-von-AfD-Chefin-Frauke-Petry-in-Borna-artikel9357963.php

  • 15.11. Spielfeld (A). Sachbeschädigung. Im Zuge von Protesten gegen die Flüchtlingspolitik werden von linken Gegendemonstranten etwa 80 Fahrzeuge beschädigt. Zudem werden Zäune niedergerissen. http://steiermark.orf.at/news/stories/2742373/

  • 15.11. München. Sachbeschädigung. Farbschmierereien an einem Denkmal für gefallene Soldaten. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159243

  • 14.11. Rostock. Sachbeschädigung (3). Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2015/11/17/wieder-rostock-farbanschlag-bei-corps-visigothia/

  • 14.11. Rostock. Sachbeschädigung (2). Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2015/11/17/wieder-rostock-farbanschlag-bei-corps-visigothia/

  • 14.11. Rostock. Sachbeschädigung (1). Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2015/11/17/wieder-rostock-farbanschlag-bei-corps-visigothia/

  • 14.11. Prenzlau. Sachbeschädigung. Linke Parolen an mehrere öffentliche und private Gebäude. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159176

  • 14.11. Würzburg. Sachbeschädigung. Farbschmierereien an einem Denkmal für gefallene Soldaten. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159183http://www.radiogong.com/news/regionalnews-aus-mainfranken.html?content=kriegerdenkmal-wuerzburger-kriegerdenkmal-husarenwaeldchen&singleID=45050

  • 13.11. Rostock. Sachbeschädigung. Linke Parole an Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2015/11/14/schmiererei-in-rostock/

  • 12.11. Wien. Besetzung. Eine linke Gruppe besetzt ein leerstehendes Gebäude. https://linksunten.indymedia.org/de/node/159536

  • 10./11.11. Leipzig. Sachbeschädigung. Angriff auf die Landesdirektion mit Steinen und Farbe. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/158866

  • 10./11.11. Berlin. Brandstiftung (3). Eine linke Gruppe bekennt sich zu Brandanschlägen auf Pkw von Privatfirmen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/158847

  • 10./11.11. Berlin. Brandstiftung (2). Eine linke Gruppe bekennt sich zu Brandanschlägen auf Pkw von Privatfirmen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/158847

  • 10./11.11. Berlin. Brandstiftung (1). Eine linke Gruppe bekennt sich zu Brandanschlägen auf Pkw von Privatfirmen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/158847

  • 9.11. Wendlingen. Gefährliche Körperverletzung. Angehörige der linken Szene versuchen eine AfD-Veranstaltung zu stürmen. Es kommt zu Angriffen auf Polizeibeamte, unter anderem mit einer Fahnenstange. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.blaulicht-aus-der-region-stuttgart-polizei-rueckt-zu-afd-veranstaltung-aus.5882962c-ea35-4bc6-9827-2f26193171fa.html http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Tumulte-bei-Treffen-der-AfD;art4319,3527501

  • 9.11. Leipzig. Körperverletzung. Ein linkes Internetportal berichtet von körperlichen Übergriffen auf einen angeblichen Rechtsextremisten und ruft zur "Hetzjagd" auf diesen auf.https://linksunten.indymedia.org/de/node/158543

  • 8./9.11. Gelsenkirchen. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Kriegerdenkmal. https://linksunten.indymedia.org/de/node/158550

  • 8./9.11. Berlin. Sachbeschädigung. Großflächiger Farbangriff auf einen Showroom der Bundeswehr. http://www.spiegel.de/video/unbekannte-beschmieren-bundeswehr-showroom-mit-farbe-video-1624561.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/158555
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148630030/Farbattacke-auf-Bundeswehr-Showroom-in-Berlin.html

  • 8.11. Weil am Rhein. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstranten verüben Übergriffe auf rechte Demonstranten. Es fliegen Feuerwerkskörper. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3169072

  • 7.11. Plauen. Körperverletzung. Eine Gruppe von etwa vier Personen dringt in ein Bekleidungsgeschäft ein, dem eine Nähe zu rechten Szene nachgesagt wird. Die Angreifer werfen mit Pyrotechnik. Eine Angestelle und drei Kunden werden verletzt. http://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/PLAUEN/Anschlag-auf-Geschaeft-in-Plauen-Vier-Verletzte-artikel9350279.php https://mopo24.de/nachrichten/mindestens-zwei-verletzte-bei-anschlag-auf-ein-geschaeft-24868

  • 7.11. Freiburg. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem linken Szeneportal werden Portraitaufnahmen von rechten Versammlungsteilnehmern veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/158430

  • 7.11. Leipzig. Sachbeschädigung. Vier Vermummte zerstören einen AfD-Stand. http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Maskierte-zerstoeren-AfD-Stand-in-Leipzig

  • 7.11. Berlin-Mitte. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstranten versuchen Polizeiabsperrungen zu durchbrechen, um zu einer AfD-Kundgebung zu gelangen. 29 Beamte werden verletzt, zwei davon schwerer. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/wegen-landfriedensbruch-und-koerperverletzung-79-strafanzeigen-nach-afd-demonstration-in-berlin/12557434.html http://www.welt.de/politik/deutschland/article148557337/Zusammenstoesse-zum-Auftakt-der-AfD-Demonstration.html

  • 6.11. Berlin-Mitte. Sachbeschädigung. Auf das Büro einer AfD-Europaabgeordneten werden Farbbeutel geworfen. Zudem werden drei Fenster zerstört. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.freiewelt.net/nachricht/erneut-anschlag-auf-beatrix-von-storch-afd-10064261/ http://www.tvb.de/page/sachbeschaedigung-an-hausfassade https://linksunten.indymedia.org/de/node/158350

  • 5.11. Göttingen. Besetzung. Angehörige der linken Szene besetzen ein leerstehendes Haus. http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/initiative-besetzt-frueheres-dgb-haus-goettingen-5779664.html http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen/Uebersicht/DGB-Haus-in-Goettingen-Besetzer-fordern-Wohnraum-Umbau https://linksunten.indymedia.org/de/node/158276

  • 4./5.11. Uhingen/Holzhausen. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mit Plakaten in seiner Nachbarschaft angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/158292

  • 4.11. Berlin. Nötigung. Einem konservativer Blogger wird unter Hinweis auf die Bekanntheit seiner Adresse wird mit Bestrafung gedroht, sollte er seine Beiträge auf einem christlichen Videoportal nicht löschen. https://jobo72.wordpress.com/2015/11/04/an-die-terroristen-die-mir-mit-dem-tod-oder-was-auch-immer-drohen/

  • 4.11. Berlin-Mitte. Kfz-Brandstiftung. Das Fahrzeug eines Sicherheitsdienstes wird in Brand gesetzt. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-wedding-firmenauto-in-flammen-staatsschutz-ermittelt/12539678.html https://linksunten.indymedia.org/en/node/158173

  • 3.11. Berlin. Bedrohung. Ein konservativer Blogger wird mit Brandstiftung an seinem Haus bedroht. https://jobo72.wordpress.com/2015/11/03/das-ging-ja-schnell/

  • 3.11. Berlin-Schöneberg. Sachbeschädigung. Das Büro eines SPD-Abgeordneten wird mit einem Anarchiezeichen besprüht. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/--undemokratische-pissnelke--lars-oberg-kontert-graffiti-sprayer,10809148,32330714.html

  • 3.11. Kronsberg. Outing. Der Aufenthaltsort eines angeblichen Rechtsextremisten wird nebst Bildern im Internet veröffentlicht. Zunächst war irrtümlich eine falsche Adresse veröffentlicht worden. https://linksunten.indymedia.org/de/node/158032

  • 2./3.11. Greifswald. Gef. Eingriff i. d. Straßenverkehr/Sachbeschädigung. Großflächiger Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. Es werden Scheiben eingeworfen und Buttersäure vergossen. Krähenfüße werden ausgelegt. Ein Streifenwagen wird beschädigt. https://iftuz.wordpress.com/2015/11/03/massive-zerstoerung-an-verbindungshaus-in-greifswald/

  • 2./3.11. Gniebel. Diebstahl/Sachbeschädigung. Aus einer von Rechtsextremisten genutzten Scheune werden Gegenstände gestohlen und "Zerstörung hinterlassen". Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/158288

  • 2./3.11. Berlin-Marzahn-Hellersdorf. Sachbeschädigung. An einem Kleintransporter, der regelmäßig als Lautsprecherfahrzeug auf einer rechten Kundgebung fungiert, wird eine Scheibe eingeschlagen und ein Böller ins Innere geworfen. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-marzahn-boeller-in-baergida-lautsprecherwagen-geworfen/12534500.html http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article206511779/Baergida-Lautsprecherwagen-demoliert.html

  • 2.11. Sömmerda. Gefährliche Körperverletzung. Ein linker Gegendemonstrant sticht auf einen rechten Versammlungsteilnehmer mit einem Messer ein.** http://www.focus.de/politik/deutschland/demos-in-dresden-leipzig-und-soemmerda-bei-streit-mann-sticht-thuegida-teilnehmer-mit-messer-in-den-hintern_id_5058275.html http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Thuegida-Teilnehmer-in-Soemmerda-mit-Messer-ins-Hinterteil-gestochen-607843586 http://www.insuedthueringen.de/regional/thueringen/thuefwthuedeu/Thuegida-Teilnehmer-mit-Messer-ins-Hinterteil-gestochen;art83467,4445376

  • 2.11. Greifswald. Sachbeschädigung/Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Am Haus einer Studentenverbindung werden zehn Scheiben eingeworfen. Außerdem wird die Fassade mit einer schwarzen, übelriechendes Flüssigkeit besprüht. Auf dem Weg zum Tatort fährt ein Streifenwagen über einen aus Nägeln gefertigten "Reifentöter". Die Polizei stellt in der unmittelbaren Umgebung insgesamt acht davon fest. http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Greifswald/Nach-Asyl-Demo-Haus-einer-Burschenschaft-attackiert http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/3164610

  • 2.11. Berlin. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von rechten Versammlungsteilnehmern veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/157919

  • 2.11. Hamburg. Hausfriedensbruch. Olympia-Gegner verüben Buttersäureanschlag auf "Haus des Sports" vor Veranstaltung mit Olaf Scholz. Während der Veranstaltung stören Olympia-Gegner die Veranstaltung. http://www.mopo.de/hamburg/am-schlump-vor-scholz-rede--unbekannte-verueben-buttersaeure-anschlag-auf-haus-des-sports-23081468

  • 1.11./2.11. Münster. Sachbeschädgung. Eine Kirche wird mit den Parolen "God is gay", "Fuck Religion" und "Faschisten" besprüht. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3164319 http://www.wn.de/Muenster/2164546-Illegale-Grafitti-Sprayer-in-Muenster-Vandalen-bespruehen-Erphokirche

  • 1.11. Freiburg. Bis zu 25 teilweise vermummte Personen versuchen, ein Haus einer Studentenverbindung zu stürmen. Ein 29-jähriger Verbindungsstudent wird dabei mit einem Bierkrug niedergeschlagen und muss wegen einer blutenden Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht werden. Mindestens ein weiterer Verbindungsstudent wird durch die Angreifer verletzt und trägt eine blutige Nase sowie Prellungen davon. Personen, die zur Hilfe kommen wollen, werden mit Gläsern und Flaschen beworfen. Die Täter rauben mehrere Mützen und Bänder. http://www.badische-zeitung.de/freiburg/unbekannte-ueberfallen-verbindungshaus-in-freiburg-mehrere-verletzte--113258453.html

  • 1.11. Berlin-Mahrzahn-Hellersdorf. Sachbeschädigung. Farbanschlag auf die Geschäftsstelle der rechten Partei "Pro Deutschland". Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/158093 http://www.pro-deutschland-online.de/?p=2304 https://linksunten.indymedia.org/de/node/158044

  • 1.11. Magdeburg. Kfz-Brandstiftung. An der Anschrift einer christlichen Initiative, einem Unternehmen, wird ein betriebseigener Kleinbus in Brand gesetzt und brennt vollständig aus. Durch die Hitzeentwicklung wird auch ein nebenstehendes Gebäude beschädigt. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.kath.net/news/52715 https://www.facebook.com/demofueralle/photos/pcb.1722084774677214/1722083494677342/?type=3&theater https://linksunten.indymedia.org/de/node/157746



  • Oktober (83)

    (mind. 35 Verletzte, 25 Anschläge, 9 Brandstiftungen, 35 Sachbeschädigungen (davon 12 Farbangriffe), 18 militante Demonstrationen, 30 sonstige Aktionen)

  • 31.10. Halberstadt. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Durch mehrere Sitzblockaden wird ein rechter Aufzug verhindert und mit Gegenständen beworfen. Bei der Auflösung einer Sitzblockade wird eine Polizistin leicht verletzt. http://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/halberstadt-anzeigen-nach-rechten-demo

  • 31.10. Kaiserslautern. Blockade. Linke Gegendemonstranten blockieren einen rechten Aufzug. http://www.beobachternews.de/2015/11/01/patriotische-europaeer-blockiert/ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/3162145

  • 31.10. Hamburg. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Angehörige der linken Szene verhindern durch Blockade einen Aufzug der AfD. http://www.mopo.de/politik/1300-gegen-demonstranten-afd-demo-in-hamburg-vorzeitig-beendet,5067150,32302706.html

  • 31.10. Berlin-Mitte. Sachbeschädigung. Angehörige der linken Szene zerstören einen AfD-Stand und beschimpfen die anwesenden Parteimitglieder. https://linksunten.indymedia.org/de/node/157617

  • 30.10. Düsseldorf. Nötigung. Angehörige der linken Szene versperren einem Lautsprecherwagen durch Sitzblockade den Zugang zu einer rechten Kundgebung. Die Staatsanwaltschaft stuft die Blockade als Nötigung ein. http://www.report-d.de/Duesseldorf/Aktuelles/AKTUALISIERT-Duesseldorfer-Polizei-untersagt-Duegida-Marsch-und-will-nur-stationaere-Kundgebung-erlauben-50570%20 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3161943

  • 30.10. Frankfurt (Oder). Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Mehrere angebliche Rechtsextremisten werden in der Innenstadt durch Plakate mit Portraitaufnahmen und Namen angeprangert. Auf einem Szeneportal werden zudem ihre Adressen veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/157548

  • 29.10. Berlin. Sachbeschädigung/Diebstahl. Eine linke Gruppe bekennt sich zum Diebstahl von Bundeswehr-Plakaten und dem Sprühen von Graffiti. https://linksunten.indymedia.org/en/node/157432

  • 28./29.10. Berlin-Pankow. Sachbeschädigung. An einer angeblichen "Nazi-Kneipe" werden Scheiben eingeworfen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/157481

  • 28./29.10. Kiel. Sachbeschädigung. An der AfD-Landesgeschäftsstelle werden Scheiben eingeworfen. Die Fassade wird zudem mit der Parole "31.10. Hamburg – Rassisten stoppen" beschmiert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/157471

  • 28.10. Mainz. Sachbeschädigung. Im Vorfeld des Auftritts einer rechten Aktivistin wird das Haus einer Studentenverbindung mit den Parolen "NO PEGIDA! Wir komn wida!" und "Geistige Brandstifter" beschmiert. https://merkurist.de/mainz/blaulicht/pegidagegner-besprayen-burschenschaftshaus_53 https://linksunten.indymedia.org/de/node/157398 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/3159118

  • 27.10. Perleberg. Bedrohung. Ein AfD-Mitarbeiter wird beschimpft und dem Tod bedroht. http://www.polifakt.de/politische-kultur-in-deutschland-2015-wir-stechen-dich-ab/

  • 26./27.10. Friedberg. Vor einer rechten Veranstaltung wird die örtliche Stadthalle mit der Parole "RECHTE “QUERDENKER_INNEN” ANGREIFEN" besprüht. Zudem werden 13 Fensterscheiben eingeworfen. Der Schaden beträgt rund 1.000 Euro. http://www.wetterauer-zeitung.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Friedberg/Artikel,-Scheiben-an-der-Stadthalle-eingeworfen-_arid,603610_regid,3_puid,1_pageid,80.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/158415

  • 26.10. Münster. Sachbeschädigung. Nach der Räumung eines besetzten Hauses werden an Fahrzeug eines Handwerkersbetriebs, der in dem Gebäude Arbeiten vornimmt, Scheiben zerstört. Zudem versuchen bis zu 50 Personen wieder in das Gebäude einzudringen. Die Polizei stellt die Identität von drei Tatverdächtigen fest. https://linksunten.indymedia.org/de/node/157584

  • 26.10. Tagebau Hambach. Sachbeschädigung. An acht Fahrzeugen werden Fenster eingeschlagen, Hydraulikschläuche sowie Stromkabel zerschnitten und Tanks mit Sand gefüllt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/157391

  • 26.10. Köln. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mit Lichtbild, Adresse, Name und weiteren durch den Raub einer Geldbörse erlangten privaten Informationen auf einem Szeneportal an den Pranger gestellt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/157282

  • 26.10. Leipzig. Gefährliche Körperverletzung. Zwei rechte Demonstranten werden von fünf vermummten Gegendemonstranten angegriffen und verletzt. http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Legida-Demonstration-Fliegende-Flaschen-und-Verletzte-artikel9339974.php

  • 26.10. Dresden. Kfz-Brandstiftung. Während einer rechten Kundgebung werden drei Pkw von Versammlungsteilnehmern angezündet und brennen vollständig aus. Vier nebenstehende Pkw werden durch die Hitzeentwicklung beschädigt. http://www.sz-online.de/nachrichten/autos-brennen-unter-der-marienbruecke-3235080.html https://mopo24.de/nachrichten/brandanschlag-auf-drei-autos-in-dresden-22137

  • 25./26.10. Erkrath. Sachbeschädigung. Am Pkw eines AfD-Landesvorsitzenden wird eine Scheibe zerstört. https://www.facebook.com/516475415084585/photos/a.661383347260457.1073741829.516475415084585/874714915927298/?type=3

  • 25./26.10. München. Versuchte Nötigung. Im Internet wird mit "Fahndungsfotos" zu körperlichen Angriffen gegen die Bauplaner eines Justiz-Neubaus aufgerufen. http://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/kommunales/detailansicht-kommunales/artikel/radikale-linke-bedrohen-muenchner-architekten-wegen-justiz-neubau.html

  • 25./26.10. Berlin-Mitte. Brandstiftung. Der Privat-Pkw einer AfD-Europaabgeordneten wird in Brand gesetzt. Zwei weitere Fahrzeuge nehmen Schaden. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-mitte-bmw-ausgebrannt-staatsschutz-ermittelt/12497366.htmlhttps://www.facebook.com/BeatrixVonStorch/photos/a.741122952595819.1073741847.549796328395150/994260337282078/?type=3&fref=nf

  • 25.10. Greifswald. Versuchte Körperverletzung. Ein AfD-Mitglied wird als solches auf offener Straße erkannt und mit einer vollen Bierflasche beworfen. http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Greifswald/AfD-Mitglied-mit-Flasche-attackiert http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108768/3157367

  • 25.10. Köln. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstrannten greifen anlässlich einer rechten Kundgebung Polizisten mit Steinen und Pyrotechnik an. Die Polizei setzt zur Abwehr Wasserwerfer, Schlagstöcke und Reizgas ein. Bei einem Steinwurf aus einer Gruppe von rund 20 Vermummten auf einen Streifenwagen wird ein Beamter durch Glassplitter leicht verletzt. Auch fünf rechte Versammlungsteilnehmer erleiden bei einem Angriff durch Angehörige der linken Szene am Bahnhof Köln Messe/Deutz leichte Verletzungen. Einem davon wird die Geldbörse geraubt. http://www.focus.de/politik/videos/hooligans-gegen-salafisten-dieses-video-zeigt-warum-die-demonstration-in-koeln-eskalierte_id_5039012.html http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3156466 https://linksunten.indymedia.org/de/node/157282

  • 24.10. Hambacher Forst. Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr. Zwei Angehörige der linken Szene Ketten sich an Schienen fest und verzögern so die Weiterfahrt eines Kohlezuges um mehrere Stunden. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156985

  • 24.10. Heidelberg. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem linken Szeneportal werden Portraitaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Kundgebung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/157030

  • 24.10. Mainz. Ausschreitungen. Eine Gruppe von bis zu 30 Angehörigen der linken Szene versucht, das Haus einer Studentenverbindung zu stürmen wobei unter anderem eine Flasche geworfen wird. Die Polizei stellt die Personalien von sechs Tatverdächtigen fest und fertigt Strafanzeigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Landfriedensbruchs und Beleidigung. https://merkurist.de/mainz/blaulicht/angriff-auf-burschenschaft-vor-pegida-vortrag_zfhttps://www.facebook.com/germaniahallezumainz/posts/897163777045903 http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/mainz-angriff-auf-burschenschaft/-/id=1682/did=16372390/nid=1682/1mq2kdz/ http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/polizei/burschenschaftshaus-in-mainzer-oberstadt-angegriffen-zusammenhang-mit-geplantem-pegida-vortrag_16319451.htm

  • 24.10. Markkleeberg. Brandstiftung u. a. Rund 100 Gegendemonstranten verhindern einen rechten Aufzug durch eine Sitzblockade. Angehörige der linken Szene werfen zudem Steine auf Polizeifahrzeuge. Dabei werden fünf Pkw beschädigt, einer davon so schwer, dass er nicht mehr fahrbereit ist. Am Rande der rechten Kundgebung werden zudem zwei leerstehende Baracken angezündet. Insgesamt registriert die Polizei 134 Straftaten. http://www.lvz.de/Region/Markkleeberg/Offensive-fuer-Deutschland-zieht-mit-47-Mann-durch-Markkleeberg https://mopo24.de/#!nachrichten/demo-gegen-rechten-aufmarsch-eskaliert-21722

  • 23./24.10. Marienberg. Sachbeschädigung. Das Firmenschild eines AfD-Abgeordneten wird zerstört. https://www.facebook.com/afd.huetter/posts/463605440477895

  • 23./24.10. Stößen. Wohnungseinbruchdiebstahl. Unbekannte dringen in Betrieb und Wohnung eines AfD-Landesvorsitzenden ein, verwüsten die Einrichtung und stehlen einen Rechner. Es werden Wahlkampfmaterialien zerstört und ein Bild des Geschädigten mit einem Fadenkreuz versehen. Auch der Pkw des Mannes wird entwendet. http://www.stern.de/politik/deutschland/afd-politikerin-beatrix-von-storch---heute-nacht-wurde-mein-auto-abgefackelt--6520674.html https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1213762015305759.1073741829.1079592458722716&type=3

  • 23.10. Halle. Körperverletzung/Ausschreitungen. Am Rande einer asylkritischen Kundgebung werden AfD-Mitglieder von linken Gegendemonstranten angegriffen und geschlagen. Mindestens vier Personen werden verletzt. https://www.facebook.com/AfD.ABI/posts/899388400144175

  • 23.10. Stralsund. Kfz-Brandstiftung. Zehn Pkw von Teilnehmern einer asylkritischen Demonstration werden in Brand gesetzt. http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Politik/Zehn-Autos-brennen-nach-Demo-von-MV.Patrioten http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Politik/Staatsschutz-ermittelt-nach-Brandanschlaegen-auf-Autos

  • 22.10. Essen. Outing. Eine mutmaßliche Rechtsextremistin wird mit Namen, Foto und Adresse auf einem Szeneportal angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156820

  • 22.10. Berlin-Friedrichshain. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Angriff auf eine Kneipe, zu deren Gästen "regelmäßig Nazis" gehörten. Scheiben gegen zu Bruch. Die Gruppe droht mit weiteren Angriffen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/157151

  • 21.10. Göttingen. Gefährliche Körperverletzung. Mehrere Vermummte greifen ein AfD-Mitglied an und verletzen es leicht. http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/angriff-funktionaer-jungen-alternativen-goettingen-5673662.html

  • 20./21.10. Berlin-Kreuzberg. Brandstiftung. Ein Fahrzeug eines Energieunternehmens wird von Unbekannten angezündet. http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/vattenfall-auto-in-kreuzberg-brannte-lichterloh

  • 20.10. Hambacher Forst. Sachbeschädigung. Bei Protesten gegen die Rodung eines Waldgebietes zum Braukohletagebau kommt es erneut zu verschiedenen Sachbeschädigungen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156914

  • 20.10. Hambacher Forst. Sachbeschädigung. Bei Protesten gegen die Rodung eines Waldgebietes zum Braukohletagebau kommt es erneut zu verschiedenen Sachbeschädigungen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156914

  • 19./20.10. Köln. Sachbeschädigung (3). Angehörige der linken Szene beschädigen drei von Rechtsextremisten genutzte Gebäude mittels Steinen und Farbe. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156447

  • 19./20.10. Köln. Sachbeschädigung (2). Angehörige der linken Szene beschädigen drei von Rechtsextremisten genutzte Gebäude mittels Steinen und Farbe. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156447

  • 19./20.10. Köln. Sachbeschädigung (1). Angehörige der linken Szene beschädigen drei von Rechtsextremisten genutzte Gebäude mittels Steinen und Farbe. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156447

  • 19.10. Hambacher Forst. Sachbeschädigung. Bei Protesten gegen die Rodung eines Waldgebietes zum Braukohletagebauh kommt es zu verschiedenen Sachbeschädigungen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156914

  • 19.10. Duisburg. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mit Namen, Anschrift und Portraitaufnahmen in seiner Nachbarschaft und auf einem Szeneportal angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156677

  • 19.10. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu mehreren Graffiti. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156334

  • 19.10. Dresden. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstranten werfen Gegenstände auf eine rechte Kundgebung, greifen Polizisten mit Pyrotechnik an und versuchen Absperrungen zu überwinden. Ein rechter Kundgebungsteilnehmer wird durch einen Gegendemonstranten schwer verletzt. Zudem werden drei Pkw von rechten Versammlungsteilnehmern in Brand gesetzt, wobei durch Hitzeentwicklung auch zwei nebenstehende Fahrzeuge beschädigt werden. An anderen Orten werden vier weitere Pkw demoliert. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro. https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_38854.htm https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_38871.htm

  • 19.10. Köln. Outing. Die Privatadresse von zwei rechten Kommunalpolitikern wird inklusive angeblicher Spazierwege auf einem Szeneportal veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156296

  • 18./19.10. Berlin-Pankow. Brandstiftung. An einem Musikclub in dem rechtsextreme Veranstaltungen stattgefunden haben sollen, wird Feuer gelegt. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.bz-berlin.de/tatort/prenzlauer-berg-metal-club-blackland-in-flammen http://www.bild.de/regional/berlin/brandanschlag/auf-rock-kneipe-in-berlin-43064270.bild.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/156416

  • 18.10. Dresden. Sachbeschädigung. Die Semperoper und ein Denkmal werden mit den Sprüchen "FCK PGDA" und "Fight Racism" beschmiert und mit Farbbeuteln beworfen. Vier Personen werden festgenommen. https://mopo24.de/#!nachrichten/farbbeutel-und-graffiti-anschlag-auf-semperoper-und-reiterstandbild-theaterplatz-20452

  • 17.10. Leipzig. Brandstiftung. Im Vorfeld einer rechten Demonstration zünden Unbekannte Kabelstränge an Bahnanlagen an. Zudem werden Mülltonnen im Umfeld der Demonstration angezündet. Es kommt zu Steinwürfen auf Polizeibeamte. Eine Scheibe eines Streifenwagens wird eingeworfen. https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_38809.htm

  • 17.10. Bern (CH). Ausschreitungen. Linke Demonstranten versuchen Polizeiketten zu durchbrechen. http://www.handelszeitung.ch/politik/polizei-erstickt-berner-antifa-demo-im-keim-889684

  • 17.10. Rostock. Körperverletzung/Ausschreitungen. Bei einer AfD-Demonstration kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstrationsteilnehmern und Gegendemonstranten. Polizeibeamte werden von Gegendemonstranten mit Gegenständen beworfen. Insgesamt werden 5 Beamte verletzt. http://www.welt.de/politik/deutschland/article147730442/Angriffe-auf-Polizisten-nach-AfD-Demo.html

  • 17.10. Lübeck. Besetzung. Angehörige der linken Szene besetzen das Grünflächenamt. http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Gruenflaechenamt-besetzt-Neues-Ultimatum-an-die-Stadt

  • 17.10. Oldenburg. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Ein angeblicher Rechtsextremist wird auf einem Szeneportal mit Lichtbildern und Adresse angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156088

  • 17.10. Frankfurt am Main. Gefährliche Körperverletzung/Sachbeschädigung. Bis zu zehn Personen greifen einen AfD-Stand an. Ein AfD-Mitglied und ein Zeuge werden verletzt. Ein Tatverdächtiger kann gestellt werden. http://www.fr-online.de/frankfurt/afd-frankfurt-afd-stand-attackiert---zwei-verletzte,1472798,32191852.html

  • 16.10. Jena. Versuchter räuberischer Diebstahl. Ein Unbekannter versucht, einem Verbindungsstudenten die Mütze zu gewaltsam zu entwenden. https://iftuz.wordpress.com/2015/10/26/jena-beleidigungen-und-versuchter-muetzendiebstahl/

  • 15.10. Frankfurt am Main. Nötigung. AfD-Anhänger werden mittels Körpereinsatz an der Teilnahme einer Parteiveranstaltung gehindert und beschimpft. Auch Pkw wird die Fahrt in die Tiefgarage gesperrt. Es kommt zu Rangeleien mit der Polizei. http://www.fr-online.de/frankfurt/afd-in-frankfurt-null-toleranz-fuer-die-afd,1472798,32174652.html

  • 14./15.10. Frankfurt am Main. Sachbeschädigung. An ein Grünen-Büro werden linke Parolen gesprüht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/155934

  • 14.10. Hambacher Forst. Nötigung. Angehörige der linken Szene legen durch Besetzung einen Bagger im Tagebau lahm. https://linksunten.indymedia.org/de/node/155873

  • 12.10. Leipzig. Sachbeschädigung/gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Vermummte greifen ein fahrendes Fahrzeug einer rechten Demonstration mit zwei Molotow-Cocktails an. Eine Flasche trifft das Fahrzeug. Während der Demonstration kommt es zu einem Flaschenwurf auf rechte Demonstranten. http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Autoanhaenger-mit-Legida-Buehne-in-Leipzig-mit-Molotow-Cocktails-angegriffen

  • 12.10. Wien (AT). Körperverletzung. Eine Wahlkampfhelferin einer rechtsgerichteten Partei wird von Unbekannten auf dem Weg nach von einer Wahlkampfveranstaltung niedergeschlagen und bewusstlos liegen gelassen. https://www.unzensuriert.at/content/0019056-Polizei-verschweigt-brutalen-Ueberfall-auf-FPOe-Wahlhelferin-im-Rathauspark

  • 11.10. Stuttgart. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten bewerfen Demonstranten mit Kastanien. Mehrere Personen werden festgenommen. http://www.t-online.de/regionales/id_75747258/polizeieinsatz-zur-kundgebung-der-bildungsplangegner.html http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Polit-Theater-nach-Opern-Aktion-_arid,10353476.html

  • 11.10. Herne. Sachbeschädigung. An einem Tattoo-Studio eines angeblichen Rechtsextremisten wird eine Scheibe eingeschlagen und anschließend ein Becher mit stinkender und ätzender Flüssigkeit (Buttersäure) in den Innenraum geworfen. Am Inventar entsteht Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3045752 https://linksunten.indymedia.org/de/node/155474

  • 10.10. Hamburg-Mitte. Sachbeschädigung. Steine und Farbbeutel aus einer Gruppe von 20 bis 40 Vermummten gegen das Gebäudes des Landgerichts. http://www.mopo.de/nachrichten/waende-beschmiert--scheiben-zerstoert-farb-anschlag-auf-das-oberlandesgericht-in-hamburg,5067140,32131534.html

  • 9./10.10. Siegen. Sachbeschädigung. Das Rathaus wird mit linken Parolen beschmiert. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/staatsschutz-ermittelt-nach-schmierereien-aimp-id11173617.html

  • 9.10. Münster. Besetzung. Angehörige der linken Szene besetzen ein leerstehendes Gebäude. http://www.wn.de/Muenster/2140287-Gebaeude-steht-seit-ueber-drei-Jahren-leer-Aktivisten-besetzen-altes-Hauptzollamt https://linksunten.indymedia.org/de/node/155287

  • 9.10. Köln. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von angeblichen Neonazis veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/155215

  • 8./9.10. Heilbronn. Sachbeschädigung. Auf ein CDU-Büro werden Farbbeutel geworfen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/155201

  • 8./9.10. Düren. Sachbeschädigung. Auf eine Polizeistation werden mit Farbe und Kot gefüllt Behältnisse geworfen. http://www.bild.de/regional/koeln/demonstrationen/kotbeutel-gegen-polizei-42986620.bild.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/155204

  • 8./9.10. Leipzig. Sachbeschädigung. Angriff auf ein Sonnenstudio, dass angeblich als Verkaufsstelle für ein rechtes Kampfsportevent dient. https://linksunten.indymedia.org/de/node/155269

  • 7.10. Hambacher Forst. Nötigung. Zwei Angehörige der linken Szene ketten sich im Tagebau an Fließbändern fest und legen diese so lahm. https://linksunten.indymedia.org/de/node/155051

  • 6.10. Leipzig. Sachbeschädigung. Ein AfD-Bürgerbüro wird mit einem Stein beworfen. Durch das dadurch entstandene Loch in der Fensterscheibe wird versucht vermutlich Buttersäure einzuleiten. http://www.sz-online.de/sachsen/steinwurf-auf-afd-buero-in-leipzig-3218420.html

  • 4.10. Hambacher Forst. Nötigung. Durch eine Ankettaktion werden im Tagebau Förderbänder lahmgelegt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/155051

  • 3.10. Jena. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstranten greifen während einer rechten Kundgebung Polizisten mit Steinen an und beschädigen zwei Streifenwagen. Darüber hinaus werden zwei Kommunikationsbeamte, die einen Konflikt zwischen einem Linken und einem Rechten entschärfen wollen, bespuckt. Insgesamt werden sieben Polizisten verletzt. http://www.jenaer-nachrichten.de/stadtleben/2743-gewalt-nimmt-zu-jenaer-polizei-kritisiert-linke-demonstranten http://jena.otz.de/web/jena/startseite/detail/-/specific/Diese-Gewalt-kannte-ich-noch-nicht http://jena.otz.de/web/jena/startseite/detail/-/specific/Bespuckt-und-beschimpft-Gewalt-gegen-Polizei-nimmt-zu-1454898256

  • 3.10. Mienenbüttel. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Labor, das angeblich Tierversuche betreibt. http://www.directaction.info/news_dec21_15.htm

  • 3.10. Hildesheim. Diebstahl. Aus Briefkästen werden zahlreiche Flugblätter der Partei "Die Rechte" entwendet. https://linksunten.indymedia.org/de/node/154779

  • 3.10. Lörrach. Sachbeschädigung. Auf einem Wanderroute, die von Mitgliedern der "ALFA"-Partei genutzt werden soll, werden zahlreiche linke Parolen auf Mauern und die Straße gesprüht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/154788

  • 3.10. Görlitz. Ausschreitungen. Bei der Demonstration "Görlitz wehrt sich" werfen linksgerichtete Gegendemonstranten mit Böllern. Zwei Polizeibeamte erleiden ein Knalltrauma. Insgesamt werden 16 Straftaten registriert. https://mopo24.de/nachrichten/goerlitz-wehrt-sich-polizei-verletzt-boellerwerfer-festnahme-17083

  • 3.10. Frankfurt am Main. Gefährliche Körperverletzung. Anlässlich der Einheitsfeierlichkeiten wird an mehreren Stellen eine ätzende Flüssigkeit, vermutlich Buttersäure, freigesetzt. Zwei Polizeibeamte müssen wegen Augenreizungen und Übelkeit im Krankenhaus behandelt werden. http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.feier-zur-deutschen-einheit-demonstranten-stuermen-bundesratszelt.5dc488e7-bf8c-4dab-8aad-25c405775799.html http://www.fr-online.de/einheitsfeier/tag-der-deutschen-einheit-in-frankfurt-ein-spektakel-zum-abschluss,32039532,32072714.html

  • 3.10. Frankfurt am Main. Brandstiftung. In der Nacht vor den Feierlichkeiten zur deutschen Einheit werden drei Pkw gehobener Klasse (Porsche, BMW, Audi) mittels Brandbeschleuniger angezündet. Die Polizei kann die Feuer löschen. Zudem werden zwei Toilettenhäuschen und eine Matratze in Brand gesetzt. Der Sachschaden beträgt mindestens 10.000 Euro. http://www.fr-online.de/einheitsfeier/tag-der-deutschen-einheit-in-frankfurt-ein-spektakel-zum-abschluss,32039532,32072714.html http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3138237

  • 3.10. Niederzier. Gefährliche Körperverletzung u. a. Vier Angehörige der linken Szene besetzen einen Schaufelradbagger im Tagebau Hambach. Eine der Besetzerinnen verletzt den 50-jährigen Baggerfahrer durch Tritte, weshalb dieser ambulant im Krankenhaus behandelt werden muss. Die Polizei ermittelt neben gefährlicher Körperverletzung wegen Hausfriedensbruch und Störung öffentlicher Betriebe. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/3138329 https://linksunten.indymedia.org/de/node/154628

  • 2.10. Rudolstadt. Gefährliche Körperverletzung. Nach einer NPD-Kundgebung kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen Angehörigen der linken und rechten Szene. http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/NPD-Demo-in-Rudolstadt-400-Anhaengern-der-Rechten-standen-250-Gegner-gegenueber-1883343792

  • 2.10. Köln. Besetzung. Angehörige besetzen eine Immobilie, die saniert werden soll. http://www.ksta.de/kalk/wohnraum-haus-in-der-rolshover-strasse-in-kalk-besetzt-sote,15187508,32066830.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/154557

  • 2.10. Osnabrück. Sachbeschädigung. Zwei Straßenschilder werden "umbenannt". https://linksunten.indymedia.org/en/node/154562

  • 1.10. Freiburg. Ein mutmaßlicher Rechtsextremist wird mit Name, Adresse und Fotos auf einem Szeneportal angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/154513

  • 1.10. Lugau. Sachbeschädigung. Das Büro eines AfD-Abgeordneten wird durch Farbe massiv beschädigt. https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1704918923076534&id=1468529566715472



  • September (65)

    (mind. 91 Verletzte, 18 Anschläge, 8 Brandstiftungen, 23 Sachbeschädigungen (davon 9 Farbangriffe), 15 militante Demonstrationen, 15 sonstige Aktionen)

  • 30.9. Mannheim. Körperverletzung. Drei Personen aus dem linken Spektrum stören eine AfD-Veranstaltung mit "Nazis raus!"-Rufen. Als sie von Ordnern hinausgeführt werden sollen, schlägt einer der Störer zunächst einem 95-Jährigen Besucher mit der Faust ins Gesicht. Anschließend wird durch den Störer auch ein Ordner durch Faustschläge im Gesicht verletzt. Der 95-Jährige erleidet eine Platzwunde und muss im Krankenhaus behandelt werden.https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/linksextremist-pruegelt-95jaehrigen-ins-krankenhaus/ http://www.rheinneckarblog.de/01/95-jaehriger-erleidet-platzwunde-durch-stoerer-bei-afd-veranstaltung/78595.html http://www.mannheim24.de/mannheim/mannheim-lindenhof-schlaege-afd-veranstaltung-5589202.html http://www.rnz.de/nachrichten/mannheim/polizeibericht-mannheim_artikel,-Mannheim-Zwei-Verletzte-bei-politischer-Veranstaltung-_arid,130770.html

  • 26.9. Leipzig. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstranten bewerfen Polizisten und rechte Versammlungsteilnehmer massiv mit Steinen sowie Flaschen und errichten Barrikaden. 13 Beamte werden verletzt, 17 Polizeifahrzeuge beschädigt und 12 Personen in Gewahrsam genommen. https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_38411.htm http://www.mz-web.de/leipzig/-offensive-fuer-deutschland---in-leipzig-13-polizisten-bei-kundgebung-verletzt,31429772,31996170.html http://www.bild.de/regional/leipzig/demonstrationen/randale-bei-demonstrationen-in-leipzig-42732682.bild.html http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Mehr-verletzte-Polizisten-nach-Demo-Krawallen-in-Leipzig

  • 25.9. Magdeburg. Besetzung. Ein leerstehendes Haus wird von rund 20 Personen kurzzeitig besetzt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/154108

  • 25.9. Lositz. Sachbeschädigung. Unter dem Pkw einer NPD-Kreisrätin wird ein Böller gezündet. Es entsteht geringer Sachschaden. http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/Boeller-unter-Auto-von-NPD-Kreistagsmitglied-Mandy-Meinhardt-in-Saalfeld-explodi-1273202057

  • 24./25. Leipzig. Kfz-Brandstiftung. Das Fahrzeug eines angeblichen Rechtsextremisten wird laut Indymedia "den Flammen übergeben". https://linksunten.indymedia.org/de/node/154158

  • 24.9. Heidenheim. Sachbeschädigung. Linke Parole an Rommel-Ehrenmal.
    http://www.swp.de/heidenheim/lokales/heidenheim/Einmal-mehr-Spruehereien-am-Rommel-Denkmal;art1168893,3447666

  • 24.9. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Nötigung. Angehörige der linken Szene betreten eine Hausverwaltung, werfen Flugblätter sowie Gegenstände auf den Boden und drohen dem Verantwortlichen für den Fall einer Zwangsräumung Konsequenzen an. https://linksunten.indymedia.org/de/node/154129

  • 24.9. Bahnstrecke Frankfurt am Main - Berlin. Gefährliche Körperverletzung. Linksorientierte Fußballfans greifen den Berliner NPD-Vorsitzenden in einem Zug an. http://www.welt.de/sport/fussball/2-bundesliga/article146890318/Fussballfans-vertreiben-Berliner-NPD-Chef-aus-ICE.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/154054

  • 23.9. Freital. Sachbeschädigung. An einer angeblichen "Nazi-Kneipe" werden acht Scheiben eingeworfen. Der Sachschaden beträgt rund 12.000 Euro. https://linksunten.indymedia.org/de/node/154097

  • 23.9. Berlin-Wedding. Kfz-Brandstiftung. Ein mit Gasflaschen beladener Kleintransporter wird in Brand gesetzt. Es kommt zu mehreren Verpuffungen, das Fahrzeug brennt komplett aus. Auch ein nebenstehendes Fahrzeug geht in Flammen auf, zwei weitere Pkw werden beschädigt. http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/neukoelln-kleintransporter-ging-in-flammen-auf

  • 22.9. Dortmund. Kfz-Brandstiftung. Zwei Mannschaftstransporter der Polizei werden in Brand gesetzt. http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/polizeiwagen-gingen-in-flammen-auf-brandstiftung-vermutet-id11095354.html http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44147-Nordstadt~/Einsatz-am-Nordmarkt-Polizeiautos-gingen-in-Flammen-auf-Brandstiftung-vermutet;art930,2819892 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3122793

  • 22.9. Essen. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem linken Szeneportal werden Detailaufnahmen von rechten Kundgebungsteilnehmern veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/153867

  • 21./22.9. Pirmasens. Sachbeschädigung. Ein von der NPD genutztes Fahrzeug wird großflächig mit Farbe besprüht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/154056

  • 21./22.9. Zürich (CH). Sachbeschädigung. Farbanschlag auf türkisches Fremdenverkehrsamt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/en/node/153813

  • 21.9. Dornach (CH). Ausschreitungen. Angehörige der linken Szene bewerfen Polizisten, die eine SVP-Veranstaltung schützen, mit Steinen, Pyrotechnik sowie anderen Gegenständen. Sechs Tatverdächtige werden festgenommen. http://www.blick.ch/news/schweiz/steine-fliegen-in-dornach-so-vermummte-greifen-polizisten-bei-svp-wahlshow-an-id4190411.html

  • 21.9. Bielefeld. Körperverletzung. Flaschenwürfe auf Teilnehmer einer "Biegida"-Versammlung. Außerdem werden zwei "Biegida"-Anhänger im Vorfeld der Demonstration angegriffen und verletzt. Ein Opfer erleidet einen Nasenbeinbruch. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3128104http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3132982

  • 21.9. Berlin-Wedding. Sachbeschädigung. Zweiter Farbanschlag innerhalb einer Woche auf ein Jobcenter. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-wedding-erneute-farbbeutelattacke-auf-jobcenter/12354226.html

  • 21.9. Leipzig. Gefährliche Körperverletzung. Zwei ehemalige Teilnehmer einer Legida-Versammlung werden von Versammlungsgegnern angegriffen und gegen den Kopf geschlagen. Es kommt zu Flaschen- und Äpfelwürfen auf die Legida-Versammlung. Mindestens zwei Personen werden verletzt. http://www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Legida-und-Proteste/Legida/Schlaegerei-nach-Legida-Demo-Verfahren-gegen-Blockierer-eingeleitet https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_38326.htm

  • 20./21.9. Berlin-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Farbbeutelwürfe auf ein saniertes Haus. http://www.berliner-zeitung.de/polizei,10809296,31861216.html?item_gal=2

  • 20.9. Eichstetten. Sachbeschädigung. Vor dem Haus eines NPD-Politikers wird eine Parole auf den Boden gesprüht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/153779 http://de.indymedia.org/node/5863

  • 20.9. Köln. Ausschreitungen. 70 PKK-Sympathisanten "attackieren" eine kurdisch-türkische Demonstration. 48 Sympathisanten werden zur Personalienaufnahme festgesetzt. http://www.express.de/koeln/in-der-koelner-city-ausschreitungen-am-rande-des-friedensmarsches,2856,31859624.html

  • 19.9. Berlin-Mitte. Körperverletzung. Angehörige der linken Szene blockieren eine Anti-Abtreibungskundgebung. Bei der Auflösung werden 14 Beamte verletzt, zwei davon müssen ambulant behandelt werden und vom Dienst abtreten. 43 Personen werden festgenommen. http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/gegen-demo-mit-sitzblockade-beim-marsch-fuer-das-leben

  • 19./18.8. Basel (CH). Körperverletzung. Auf einer linken Demo werden vier Polizisten durch Steinwürfe und Laserattacken verletzt. Durch Sachbeschädigungen an Wänden und Fenstern entsteht ein Sachschaden von mindestens 100.000 Franken. http://www.badische-zeitung.de/basel/gewalt-bei-demonstrationen-gegen-armeeuebung--111737990.html http://www.20min.ch/schweiz/basel/story/SVP-Grossrat-zeigt-Polizei-wegen-Demonstration-an-17401931

  • 18.9. Berlin-Friedrichshain. Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Ein fahrender Streifenwagen wird mit Steinen beworfen. http://www.bz-berlin.de/tatort/stein-attacke-auf-polizeiauto-in-friedrichshain

  • 17./18.9. Frankfurt am Main. Sachbeschädigung. Anhänger der "Animal Liberation Front" verkleben die Türschlösser eines Schnellrestaurants und besprühen die Fassade mit linken Parolen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/153304

  • 15./16.9. Berlin-Wedding. Sachbeschädigung. Jobcenter mit Farbflaschen beworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich.http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article205737485/Jobcenter-an-der-Muellerstrasse-mit-Farbbeuteln-beworfen.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/153189

  • 15./16.9. Berlin-Neuölln. Sachbeschädigung. Eine Apotheke, die sich weigert die "Pille danach" zu vertreiben, wird mit linken Parolen beschmiert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/153168

  • 15./16.9. Hamm. Brandstiftung (Versuch). Molotowcocktail auf Niederlassung eines rechtsgerichteten türkschen Vereins. http://www.wa.de/hamm/brandanschlag-tuerkischen-politikverein-uetd-hamm-wilhelmstrasse-5535210.html

  • 15./16.9. Zürich (CH). Sachbeschädigung. Das EVP-Büro wird mit Steinen angegriffen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/153158

  • 14./15.9. Ingolstadt. Sachbeschädigung. Bundeswehrfahrzeuge werden beschmiert und anderweitig beschädigt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/153135

  • 14./15.9. Berlin-Pankow. Kfz-Brandstiftung. Der Pkw eines mutmaßlichen Rechtsextremisten wird in Brand gesetzt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/153067

  • 14.9. Leipzig. Ausschreitungen. Ein Polizeifahrzeug wird mit Steinen und Gegenständen beworfen. https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_38199.htm

  • 14.9. Bahnstrecke Bremen-Osnabrück. Brandstiftung. Ein Kabelschacht wird in Brand gesetzt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/156098

  • 14.9. Münster. Brandstiftung (Versuch). Unbekannte werfen Molotowcocktails auf das Türkische Generalkonsulat. http://www.wn.de/Muenster/2168157-Polizei-bestaetigt-Medienberichte-Taeter-unbekannt http://www.welt.de/politik/deutschland/article146598910/Polizei-warnt-vor-Anschlaegen-der-PKK-in-Deutschland.html

  • 14.9. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Gefährliche Körperverletzung. Vermummte greifen einen Bauarbeiter an, bewerfen ihn mit Steinen und verletzen ihn dabei leicht. http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/rigaer-strasse-vermummte-griffen-bauarbeiter-an

  • 13./14. Hamburg-Altona. Sachbeschädigung. Am Amtsgericht werden Fenster zerstört, ein Farbbeutel gegen die Fassade geworfen und der Slogan "Fuck die Nazis und den Staat" sowie das Anarchiesymbol aufgesprüht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/153458

  • 13.9. Villingen-Schwenningen. Körperverletzung Angehörige der linken Szene versuchen abwandernde Teilnehmer einer rechten Kundgebung anzugreifen. Zwei Polizisten werden verletzt, vier Tatverdächtige festgenommen. Die Behörden leiten Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung und Beleidigung ein. http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-ich-war-noch-nie-waehlen.3b8f38b5-1534-4435-92da-0b65ae27dfc0.html http://www.nq-online.de/nq_50_31823-28_Auseinandersetzungen-zwischen-Antifa--und-Pegida-Anhaengern.html

  • 12.9. Bern (CH). Landfriedensbruch. Angehörige der linken Szene bewerfen türkische Demonstranten und Polizisten mit Flaschen und Steinen. Insgesamt werden 22 Personen verletzt, davon fünf Polizeibeamte. http://www.20min.ch/schweiz/bern/story/Mindestens-22-Verletzte--darunter-fuenf-Polizisten-15836678

  • 12.9. Biene. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Eine linke Gruppe veröffentlicht auf einem Szeneportal Namen, Adresse und Portraitaufnahme eines mutmaßlichen Rechtsextremisten und bekennt sich zu einer ähnlich gelagerten Flugblatt-Verteilaktion in dessen Nachbarschaft. https://linksunten.indymedia.org/de/node/152871

  • 12.9. Bremen-Neustadt. Sachbeschädigung. Eine Polizeistation wird mit Farbe und Steinen angegriffen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/152925

  • 12.9. Hamburg. Körperverletzung/Landfriedensbruch. Nachdem eine angemeldete Demonstration aus dem rechten Spektrum wegen polizeilichen Notstands untersagt worden war, randalieren linke Gruppen von Mittag bis in die Abendstunden. Polizeibeamte werden mit Pfefferspray attackiert und mit Steinen beworfen. Mindestens 12 Polizeibeamte erleiden Verletzungen. Diverse Sachschäden. http://www.bild.de/regional/hamburg/randale/protokoll-der-party-nacht-42556018.bild.html http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/politik/aktuelles_berichte/In-Hamburg-Krawalle-ueberschatten-Demonstrationen-gegen-Rechts;art29862,2818025

  • 12.9. Mannheim. Körperverletzung. PKK-Anhänger führen trotz Verbot eine Versammlung durch. Ein Demonstrant, der nach der Auflösung einem von der Polizei ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkommt, wird festgenommen. Zudem verletzen PKK-Anhänger einen türkischen Demonstranten. http://www.morgenweb.de/mannheim/mannheim-stadt/nach-demo-polizei-muss-rivalisierende-turken-und-kurden-trennen-1.2424275 http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Demos-pro-und-kontra-Erdogan-in-Mannheim-und-Stuttgart;art1157835,3423484 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3120569

  • 12.9. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Landfriedensbruch. Angehörige der rechten und der linken Szene gehen in der Nähe eines linken Szeneschwerpunktes aufeinander los. Die Polizei nimmt neben 41 Personen aus der rechten drei Personen aus der linken Szene fest. http://www.morgenpost.de/berlin/article205686151/Randale-an-der-Rigaer-Strasse-44-Festnahmen.html http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/rechte-und-linke-gehen-in-rigaer-strasse-aufeinander-los

  • 12.9. Hannover. Landfriedensbruch. PKK-Anhänger greifen türkische Demonstranten mit Flaschen, Eisenstangen und Mülleimern an. Zudem stoppen sie einen Pkw mit türkischer Fahne und versuchen die Insassen auf die Straße zu ziehen. Die Polizei nimmt rund 30 Personen in Gewahrsam. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hunderte-Teilnehmer-bei-Anti-PKK-Demo http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3120380

  • 12.9. Frankfurt am Main. Landfriedensbruch. PKK-Anhänger greifen eine türkische Kundgebung mit Flaschen, Stöcken und vermutlich auch Steinen an. Es kommt zu Prügelattacken auf türkische Demonstranten. Zudem wird ein Taxi beschädigt. Mindestens fünf Personen werden festgenommen. http://www.fr-online.de/frankfurt/solidaritaetsmarsch-krawalle-waehrend-tuerkischer-demo-in-frankfurt,1472798,31783138.html http://www.bz-berlin.de/deutschland/tuerken-gegen-kurden-ausschreitungen-bei-demo-in-frankfurt http://www.rtdeutsch.com/31631/inland/frankfurt-kurden-und-tuerken-prallen-zusammen-schlaegereien-verhaftungen-und-ganz-viel-pfefferspray/

  • 11.9. Bonn. Sachbeschädigung. Unbekannte werfen mit Steinen zwei Scheiben an einem deutsch-türkischen Verein ein und hinterlassen auf dem Parkplatzboden die Schriftzüge "PKK" und "SEROK APO". http://www.rundschau-online.de/bonn/sachbeschaedigung-in-bonner-nordstadt-deutsch-tuerkisches-vereinsheim-beschaedigt,15185502,31786032.html

  • 10.9. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Landfriedensbruch. PKK-Anhänger werfen Flaschen auf Pkw mit türkischen Fahnen. http://www.berliner-zeitung.de/polizei/polizeieinsatz-in-kreuzberg-schwere-auseinandersetzungen-bei-demo-kurdischer-gruppen,10809296,31777256.html http://www.focus.de/panorama/welt/eier-flaschen-und-boeller-flogen-140-polizisten-im-einsatz-ausschreitungen-zwischen-tuerken-und-kurden-nach-demo_id_4941349.html

  • 10.9. Bielefeld. Sachbeschädigung. PKK-Anhänger versuchen in eine von türkischen Ultranationalisten genutzte Moschee einzudringen, sprühen Parolen an die Fassade und beschädigen Pkw. Eine Person wird festgenommen. http://www.welt.de/vermischtes/article146290483/Vermummte-greifen-Moschee-in-Bielefeld-an.html

  • 9./10.9. Flensburg. Sachbeschädigung. Am dänischen Konsulat werden Scheiben zerstört. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/152771

  • 9./10.9. Berlin-Charlottenburg. Hausfriedensbruch. Angehörige der linken Szene besetzen ein Gebäude. Nach Strafantrag durch den Besitzer räumt die Polizei das Haus und nimmt sechs Besetzer fest. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlinge-in-berlin-polizei-beendet-besetzung-in-frueherem-tu-gebaeude,10809148,31776446.html http://www.neues-deutschland.de/m/artikel/984097.raum-fuer-fluechtlinge-gebaeude-in-berlin-besetzt.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/152640

  • 8./9.9. Dortmund. Kfz-Brandstiftung. Der PKW eines rechten Bürgermeister-Kandidaten wird in Brand gesetzt. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44339-Eving~/Politisch-motivierter-Brandanschlag-Angezuendetes-Auto-in-Eving-gehoerte-einem-Neonazi;art2576,2815250 https://linksunten.indymedia.org/de/node/152516

  • 7./8.9. Basel (CH). Brandstiftung. Am Rheinhafen wird Feuer gelegt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/152455

  • 6.9. Berlin-Marzahn-Hellersdorf. Outing. Ein mutmaßlicher Rechtsextremist wird mit vollständigem Namen, Foto und Wohnort auf einem Szeneportal angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/152316

  • 6.9. Dortmund. Landfriedensbruch. Linke Randalierer bewerfen Polizisten, die eine rechte Versammlung schützen, mit Flaschen Steinen sowie Böllern, versuchen Absperrungen zu durchbrechen und blockieren eine Bahnhofshalle, um die Abreise der rechten Versammlungsteilnehmer zu verhindern. Zudem werden an Polizeifahrzeugen Reifen zerstochen. Fünf Polizeibeamte, ein Versammlungsteilnehmer und ein Passant werden verletzt. Die Polizei nimmt fünf linksmotivierte Tatverdächtige fest. http://www.welt.de/politik/deutschland/article146074068/Zusammenstoesse-bei-Neonazi-Demo-gegen-Fluechtlinge.html http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/riesige-hilfsbereitschaft-vor-ankunft-von-fluechtlingszuegen-id11061012.html http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3114688 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3116683 http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44137-Dortmund~/Antifa-Protest-Nazis-muessen-Demo-Ort-geheim-halten;art930,2813951

  • 5.9. Jena. Körperverletzung. Zwei Angehörige einer Studentenverbindung werden von vier Unbekannten angegriffen und verletzt. Verbindungsinsignien werden geraubt. http://www.jenaer-nachrichten.de/stadtleben/2564-schl%C3%A4ge-und-tritte-zwei-m%C3%A4nner-in-jena-verpr%C3%BCgelt

  • 5.9. Freiburg. Hausfriedensbruch. Angehörige der linken Szene besetzen eine Brache, um dort einen Asylbewerbertreffpunkt zu errichten. Die Besitzerin stellt Strafantrag. https://linksunten.indymedia.org/de/node/152247 https://linksunten.indymedia.org/de/node/152274 https://linksunten.indymedia.org/de/node/152328

  • 4.9. Eisenach. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem linken Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Kundgebung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/152162

  • 4.9. Köln-Südstadt. Hausfriedensbruch. Angehörige der linken Szene besetzen in Haus, das abgerissen werden soll. Der Besitzer stellt Strafantrag. http://www.bild.de/regional/koeln/besetzungen/hausbesetzung-wegen-wohnungsnot-42463904.bild.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/152174 https://linksunten.indymedia.org/de/node/152388

  • 4.9. Johanngeorgenstadt. Gefährliche Körperverletzung. Mehrere Vermummte zerstören ein Transparent, das sich gegen ein Asylbewerberheim richtet. Als ein Anwohner sich ihnen nähert, besprühen sie ihn mit Pfefferspray und flüchten in einem Pkw. http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGEBIRGE/AUE/Staatsschutz-ermittelt-wegen-Angriff-artikel9297331.php

  • 4.9. Schongau. Sachbeschädigung. Ein Fußweg wird auf einer länge von 17 Metern mit linken Parolen beschmiert. http://www.merkur.de/lokales/schongau/schongau/schongau-schmierereien-weisser-oelfarbe-5492638.html

  • 3./4.9. Marburg. Sachbeschädigung. Das Haus einer Studentenverbindung wird mit Farbbeuteln und Steinen beworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/152496

  • 3.9. Zürich (CH). Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Begegnungszentrum der Katholischen Kirche. http://www.limmattalerzeitung.ch/limmattal/zuerich/kapitalismus-protest-im-viadukt-schadet-gleichgesinnten-129516683

  • 3.9. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Angehörige der linken Szene bewerfen einen fahrenden Streifenwagen mit rund 30 Kleinpflastersteinen und machen das Fahrzeug hierdurch einsatzunfähig. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-rigaer-strasse-wieder-pflastersteine-gegen-die-polizei/12272430.html http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/polizeiauto-in-der-rigaer-strasse-mit-pflastersteinen-angegriffen http://www.bild.de/regional/berlin/berlin/chaoten-jagd-auf-polizisten-42449320.bild.html

  • 1.9. Hamburg. Sachbeschädigung. Unbekannte werfen Farbbeutel gegen ein Architektenbüro, besprühen dessen Fassade mit dem Straßenamen eines besetzen Hauses sowie einem Anarchiezeichen und schlagen Fensterscheiben ein. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.mopo.de/nachrichten/zusammenhang-mit-hausbesetzer-prozess-farbanschlag-auf-architektenbuero,5067140,31596978.html

  • 1.9. Dortmund. Gefährliche Körperverletzung. Acht linksorientierte Fußballfans verprügeln in einem ICE einen kurzhaarigen 47-Jährigen, den sie für einen Rechtsextremisten halten. http://www.mopo.de/polizei/sie-hielten-ihn-fuer-einen-nazi-hsv-fans-pruegeln-im-ice-auf-47-jaehrigen-ein,7730198,31645954.html http://www.abendblatt.de/nachrichten/article205623831/Acht-HSV-Fans-verpruegeln-Hamburger-brutal-im-ICE.html http://www.blu-news.org/2015/08/31/wegen-kurzen-haaren-angegriffen/

  • August (63)

    (mind. 28 Verletzte, 13 Anschläge, 9 Brandstiftungen, 27 Sachbeschädigungen (davon 10 Farbangriffe), 13 militante Demonstrationen, 10 sonstige Aktionen)

  • 31.8. Leipzig. Schwere Körperverletzung. Mehrere Vermummte beschädigen ein Auto eines von ihnen vermuteten Rechten. Der Besitzer, seine Frau und ein Zivilpolizist werden von den Vermummten angegriffen und verletzt. Der Besitzer kommt mit Verdacht auf eine Schädelfraktur ins Krankenhaus. http://www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Legida-und-Proteste/Legida/Drei-Verletzte-bei-Attacke-von-Vermummten-nach-Legida-Demo

  • 31.8. Eisenach/Goslar. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von rechten Kundgebungsteilnehmern veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/151816

  • 30./31.8. Hamburg. Sachbeschädigung/Farbangriff am Privathaus eines angeblichen Rechtsextremisten. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.abendblatt.de/hamburg/article205630921/Autonome-zuenden-in-Hamburg-Autos-Rechtsradikaler-an.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/151820

  • 30./31.8. Hamburg-Bramfeld. Kfz-Brandstiftung. (1) Das angebliche Fahrzeug eines Rechtsextremisten wird angezündet. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/151820

  • 30./31.8. Hamburg-Bramfeld. Kfz-Brandstiftung. (2) Das angebliche Fahrzeug eines Rechtsextremisten wird angezündet. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/151820

  • 30./31.8. Hamburg. Sachbeschädigung. Das angebliche Fahrzeug eines Rechtsextremisten wird beschädigt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/151820

  • 29.8. Goslar. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstranten greifen eine rechte Versammlung unter anderem durch Eierwürfe an. Bei der Abreise werden zudem Fensterscheiben am Pkw eines rechten Kundgebungsteilnehmers beschädigt. Die Polizei stellt diverse Personalien fest und leitet Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Landfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Hausfriedensbruch, Beleidigung, versuchter Gefangenenbefreiung sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Pressegesetz ein. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/3108886 https://linksunten.indymedia.org/de/node/151745 https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1057452354274663&id=1028672327152666

  • 29.8. Dresden. Körperverletzung. Linke Demonstranten schubsen einen Mann, der ein Schild mit der Aufschrift "Die Antifa ist die Terrormiliz des Staates" trägt, und entwenden das Schild. http://taz.de/Tausende-gegen-saechsische-Kackscheisse/!5228081/

  • 29.8. Rosenheim. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Angehörige der linken Szene verhindern durch Sitzblockade einen rechten Aufzug. http://www.sueddeutsche.de/bayern/proteste-gegen-die-rechte-rosenheim-bleibt-nazifrei-1.2626809

  • 29.8. Berlin-Pankow. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten versuchen eine rechte Kundgebung zu stören. Die Polizei leitet gegen diese ein Verfahren wegen Körperverletzung und vier weitere Verfahren wegen Beleidigung ein. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-pankow-13-rechtsextremisten-demonstrierten-gegen-ueberfremdung-des-bezirks/12251356.html http://www.morgenpost.de/berlin/article205615209/Gegendemonstranten-bei-NPD-Kundgebung-in-der-Ueberzahl.html

  • 28./29.8. Bremen. Sachbeschädigung. Rund 50 Fassaden und Pkw werden mit linken Parolen beschmiert. http://www.nwzonline.de/bremen/politische-parolen-an-autos-und-hausfassaden_a_30,0,4122237002.html http://www.radiobremen.de/nachrichten/kurz_notiert/sprayer100.html

  • 28.8. Chemnitz. Brandstiftung. Die Tür eines rechten Szeneladens wird in Brand gesetzt. Vier Gäste eines benachbarten Hotels müssen wegen der Rauchentwicklung evakuiert werden. http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Feuer-vor-zwei-Szenelaeden-Staatsschutz-ermittelt-artikel9287506.php

  • 28.8. Chemnitz. Brandstiftung. In der Nähe eines rechten Szeneladens wird ein mit Pappkartons gefüllter Container in Brand gesetzt. Das Feuer greift auf Plastikbehälter über und beschädigt die Rückwand des Ladengeschäfts. http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Feuer-vor-zwei-Szenelaeden-Staatsschutz-ermittelt-artikel9287506.php

  • 28.8. Heidenau. Nötigung. Angehörige der linken Szene vertreiben den sächsischen Innenminister Markus Ulbich. http://www.welt.de/politik/deutschland/article145759703/Die-Antifa-jagt-Sachsens-Innenminister-einfach-vom-Hof.html

  • 26./27.8. München. Sachbeschädigung. Ein Gebäude des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge wird mit den Parolen "Stop deportation!", "Refugees welcome!" und "Weg mit den Abschiebehörden!" beschmiert. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/151639

  • 26.8. Minden. Kfz-Brandstiftung. Vor einer Polizeiwache wird ein Streifenwagen in Brand gesetzt. Der polizeiliche Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. http://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/minden/minden/20551257_Streifenwagen-in-Minden-angezuendet.html http://mindener-rundschau.de/index.php/2015/08/26/25115-minden-streifenwagen-vor-polizeiwache-in-brand-gesetzt/

  • 25./26.8. Würzburg. Sachbeschädigung. Ein Fahrkartenautomat wird durch Brandstiftung unbrauchbar gemacht. Eine linke Gruppe bekennt sicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/151465

  • 25./26.8. Zürich (CH). Sachbeschädigung. Ein Pkw auf dem Gelände des türkischen Generalkonsulats mit einem "Sprengkörper" beworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/151411

  • 24./25.8. Gramschatzer Wald (Landkreis Würzburg). Sachbeschädigung. Mehrere Hochsitze werden zerstört. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/151371

  • 24.8. Jena. Farbangriff auf ein AfD-Büro. http://www.jenaer-nachrichten.de/stadtleben/2487-farbanschlag-auf-afd-wahlkreisb%C3%BCro-in-jena

  • 24.8. Leipzig. Blockade. Angehörige der linken Szene verhindern durch Blockade die Verlegung von Asylbewerbern. http://www.sachsen-depesche.de/politik/juliane-nagel-linke-%E2%80%9Eziviler-ungehorsam-gegen-asylpolitik%E2%80%9C.html

  • 24.8. Berlin-Mitte. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstranten versuchen einen rechten Aufzug durch Blockaden mit Absperrgittern und Fahrrädern zu verhindern. Sie werfen zudem Flaschen auf Polizisten und rechte Kundgebungsteilnehmer. Drei Beamte werden verletzt, einer davon wird von einem Wurfgeschoss am Kopf getroffen und muss in einem Krankenhaus untersucht werden. Insgesamt werden zehn Tatverdächtige festgenommen. http://www.tvb.de/page/vorkommnisse-bei-mehreren-aufzuegen-in-mitte

  • 24.8. Oberheister. Sachbeschädigung. Farbanschlag auf einen Porsche und einen BMW. Der Sachschaden beträgt rund 12.000 Euro. http://www.bild.de/regional/koeln/vandalismus/chaoten-beschmierten-diesen-porsche-42303140.bild.html

  • 23.8. Heidenau. Landfriedensbruch. Linke Demonstranten verletzten drei angebliche Rechtsextremisten. http://www.dnn-online.de/pirna/web/regional/specials/polizeiticker/detail/-/specific/Drei-Tage-Heidenau-Mehr-als-30-verletzte-Beamte-nur-zwei-Festnahmen-1778211056 https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/gabriel-rechtes-pack-wegsperren/ https://linksunten.indymedia.org/de/node/151384

  • 20.8./21.8. Chemnitz. Sachbeschädigung. An mehrere Fassaden, unter anderem einen rechten Szeneladen, werden die Parolen "Gegen rechts", "No Pegida" und "No Nazis" gesprüht. http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Feuer-vor-zwei-Szenelaeden-Staatsschutz-ermittelt-artikel9287506.php

  • 20.8. Visbek. Nötigung. Rund 30 Angehörige der linken Szene ketten sich an oder klammern sich zusammen und blockieren dadurch die Zufahrt zu einem Fleischunternehmen. Bei der Räumung kommt es zu einem Fall von Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/3102125 http://www.kreiszeitung.de/lokales/oldenburg/oldenburg-ort29216/aktivisten-blockieren-stundenlang-zufahrt-phw-standort-visbek-5364797.htmlhttps://linksunten.indymedia.org/de/node/151094

  • 19./20.8. Schrobenhausen. Sachbeschädigung. An einem Tattoo-Studio in dem eine angebliche Rechtsextremistin arbeitet werden Scheiben eingeworfen und Farbbehälter an die Fassade geschleudert. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/151529

  • 19.8. Amberg. Sachbeschädigung. Ein Trafohäuschen wird mit linken parolen beschmiert. http://www.wochenblatt.de/nachrichten/schwandorf/regionales/Schmierfink-Trafohaeuschen-zum-wiederholten-Male-durch-Graffiti-verunstaltet;art1170,322782

  • 18.8. München. Verstoß gegen das Kunsturheberrecht. Auf einem linken Szeneportal werden zahlreiche Detailaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Versammlung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/150979

  • 16./17.8. Leipzig-Connewitz. Sachbeschädigung. Ein Fahrkartenautomat wird zerstört. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/151047

  • 16./17.8. Berlin-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Angriff auf eine türkische Moschee mit Steinen. Mehrere Scheiben gehen zu Bruch. Die Täter hinterlassen die Parole "IS und AKP angreifen", außerdem ein "Antifa-Symbol". Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-kreuzberg-moschee-mit-pflastersteinen-beworfen/12198882.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/151046

  • 16./17.8. Düren. Nötigung. Acht Tagebaugegner ketten bzw. betonieren sich an Schienen. http://www.bild.de/regional/koeln/braunkohle/gegner-haben-sich-einbetoniert-42216096.bild.html

  • 16.8. Münster. Computersabotage. Die Internetpräsenz einer asylkritischen Bürgerinitiative wird gehackt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/150824

  • 15.8. Leipzig. Brandstiftung. Zwei vermummte Personen werfen Molotow-Cocktails in ein Tattoostudio. An der Hauswand hinterlassen sie den Schriftzug "Nazis raus". https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_37739.htm

  • 15.8. München. Sachbeschädigung. Am Rande eines Straßenfestes werden drei Polizeifahrzeuge mit der Parole "A.C.A.B." ("All cops are bastards") beschmiert. http://www.tz.de/muenchen/stadt/ludwigsvorstadt-isarvorstadt-ort43328/unbekannte-beschmieren-drei-polizeiautos-5349808.html

  • 15.8. Essen. Outing. Eine Gaststätte wird als angebliche "Nazi-Kneipe" angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/150777

  • 15.8. Garzweiler. Ausschreitungen. Linke Demonstranten durchbrechen Polizeiketten, dringen auf ein Tagebaugelände vor und besetzen dortige Bagger. Mindestens 15 Beamte werden verletzt. http://www.rp-online.de/nrw/panorama/garzweiler-verletzte-auf-endegelaende-demonstration-aid-1.5315500 http://www.faz.net/aktuell/politik/trotz-polizeisperre-braunkohle-gegner-stuermen-tagebau-garzweiler-13751917.html http://www.rp-online.de/nrw/panorama/garzweiler-die-umweltaktivisten-sind-zu-weit-gegangen-aid-1.5317452 https://linksunten.indymedia.org/de/node/150791

  • 14.8. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Ein Polizeifahrzeug wird an einem Szenebrennpunkt mit rund 20 Steinen beworfen. Der Wagen wird von fünf Steinen getroffen, die Frontscheibe beschädigt. Ein Stein dringt durch ein offenes Fenster ins Innere. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-steinhagel-auf-polizisten/12191818.html http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article205571875/Autonome-bewerfen-Polizisten-mit-Steinen-und-Stinkbomben.html

  • 14.8. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Ein Polizeifahrzeug wird an einem Szenebrennpunkt mit Steinen und Beuteln übel riechenden Inhalts beworfen. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-steinhagel-auf-polizisten/12191818.html http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article205571875/Autonome-bewerfen-Polizisten-mit-Steinen-und-Stinkbomben.html

  • 13./14.8. Leipzig. Farbangriff auf das Amtsgericht. Eine linke Gruppe bekennt sich.https://linksunten.indymedia.org/de/node/150717 http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Farbbeutel-Anschlag-auf-Leipziger-Amtsgericht-Staatsschutz-ermittelt

  • 13.8. Hamburg-Bramfeld. Sachbeschädigung. Linke Parolen und ein beschädigtes Fenster an einem CDU-Büro. http://www.ln-online.de/Nachrichten/Norddeutschland/Anschlag-auf-CDU-Wahlkreisbuero-Parolen-gesprueht

  • 12.8. Köln-Ossendorf. Landfriedensbruch. Im Zusammenhang mit einer Szenekundgebung bewerfen Vermummte Polizeibeamte mit Knallkörpern. http://www.express.de/koeln/-fuck-the-cops--koeln--demo-vor-der-jva-ossendorf---inhaftierter-im-hungerstreik,2856,31452734.html http://www.bild.de/regional/koeln/polizei/spontane-demonstration-von-aktivisten-42166836.bild.html

  • 12.8. Bremen. Sachbeschädigung. Farbangriff auf eine Kneipe mit Farbflaschen; außerdem wird der Spruch "Keine Kneipe für Nazis" angebracht. http://www.radiobremen.de/nachrichten/kurz_notiert/farbbeutel-kneipe104.html http://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/farb-attacke-auf-hooligan-kneipe-42158888.bild.html

  • 10.8. Göttingen. Sachbeschädigung. Während einer Demonstration werden Böller und Farbbeutel gegen das Haus einer Studentenverbindung geworfen. http://www.stadtradio-goettingen.de/redaktion/nachrichten/goettingen_250_personen_bei_demo_gegen_nazis_und_burschenschaften/index_ger.html

  • 8.8. Leipzig. Gefährliche Körperverletzung u. a. Bis zu zehn Angehörige der linken Szene greifen vier Männer an, weil einer von ihnen ein T-Shirt mit der Aufschrift "Odins Volk" trägt. Zwei der Angegriffenen werden hierbei verletzt, u. a. wird der an Krücken gehende T-Shirt-Träger mit seinen Gehhilfen attackiert. Am Pkw der Gruppe werden von den Angreifern zudem die Außenspiegel abgetreten und mehrere Beulen verursacht. Der Sachschaden beträgt rund 2.000 Euro. http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Angreifer-attackieren-vier-Maenner-wegen-T-Shirt-in-Connewitz https://www.zeitpunkt-kulturmagazin.de/leipzig/blaulicht/angriff-wegen-t-shirt.html

  • 7.8. Ludwigsburg. Sachbeschädigung. Mehrere Fensterscheiben eines Türkisch-Deutschen Vereins werden eingeschlagen und die Fassade des Gebäudes unter anderem mit "PKK" besprüht. Der Schaden beträgt mindestens 2500 Euro. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3091903

  • 7.8. Berlin-Tempelhof-Schöneberg. Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Eine Gruppe von rund zehn Personen bewirft einen besetzten Streifenwagen mit Steinen und ergreift anschließend die Flucht. Das Fahrzeug wird erheblich beschädigt. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article205545783/Funkstreife-in-Schoeneberg-mit-Steinen-beworfen.html

  • 7.8. Bad Nenndorf. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Kundgebung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/150319

  • 6.8. Kornwestheim. Sachbeschädigung. Vier Fensterscheiben eines deutsch-türkischem Verbandes werden zerstört. Der Schriftzug "PKK" wird an der Fassade angebracht. http://deutsch-tuerkische-zeitung.de/pkk-anschlag-auf-tuerkische-gemeinde-in-in-kornwestheim/

  • 6.8. Bielefeld. Landfriedensbruch. Teilweise vermummte PKK-Anhänger versammeln sich zu einer unangemeldeten Kundgebung. Sie werfen Baustellenabsperrungen um, blockieren eine Straße und schmeißen Steine und Flaschen auf die Stadtbahn und einen Pkw. Das Fahrzeug wird hierbei beschädigt, die Polizei nimmt Personalien von 22 Personen auf. http://www.nw.de/lokal/bielefeld/brackwede/brackwede/20533629_Spontane-Kurdendemo-mit-Sitzblockade-und-Steinwuerfen.html http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Bielefeld/Bielefeld/2069684-Sachbeschaedigung-und-Sitzblockaden-keine-Verletzten-Spontane-Kurdendemo-geraet-aus-dem-Ruder https://linksunten.indymedia.org/de/node/150420

  • 6.8. Leipzig. Kfz-Brandstiftung. Vor einer Polizeiwache wird ein Streifenwagen in Brand gesetzt. Der Motorraum brennt komplett aus, der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Die Polizei kann sechs Tatverdächtige aus dem linken Spektrum stellen. https://mopo24.de/nachrichten/linksautonome-leizig-angriff-frauke-petry-auto-brand-schaden-9513 http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Buttersaeure-Anschlag-auf-Leipziger-Firma-von-Frauke-Petry-Polizeifahrzeug-brennt

  • 6.8. Leipzig. Sachbeschädigung. Vermummte werfen am Unternehmen der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry, verschmutzen die Einrichtung durch eine teerähnliche Flüssigkeit (Bitumen) und versprühen Buttersäure. Auch an einem in der Nähe stehenden Fahrzeug einer Sicherheitsfirma werden die Scheiben zerstört und leiten Buttersäure in das Innere. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauke-petry-anschlag-auf-firma-von-chefin-der-afd-a-1047038.html https://mopo24.de/nachrichten/linksautonome-leizig-angriff-frauke-petry-auto-brand-schaden-9513 https://linksunten.indymedia.org/de/node/150211

  • 5./6.8. Berlin-Friedrichshain. Kfz-Brandstiftung auf ein Fahrzeug eines Energieversorgers. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article205541713/Vattenfall-Auto-angezuendet-Staatsschutz-ermittelt.html

  • 5.8. Leipzig. Sachbeschädigung. Insgesamt Fünf Ticket-Automaten werden durch angezündeten Bauschaum schwer beschädigt. http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Brandanschlaege-auf-Ticketautomaten-in-Leipzig

  • 4.8. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Eine Gruppe von bis zu 15 Vermummten zerstört einen Baustellenzaun, zieht Baumaterialien auf die Straße und tritt an mindestens zwei Fahrzeugen die Außenspiegel ab. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-linksextremisten-randalierten-in-der-rigaer-strasse/12143228.html

  • 3./4.8. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. An das Gebäude eines Immobilien-Unternehmens wird ein Anarchizeichen und die Parole "ACAB" gesprüht. http://www.welt.de/regionales/berlin/article144792796/Staatsschutz-ermittelt-wegen-politischer-Schmiererei.html

  • 3.8. Leipzig. Versuchte Körperverletzung. Gegendemonstranten werfen Flaschen auf eine rechte Kundgebung. http://www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Legida-und-Proteste/Legida/1000-Menschen-protestieren-gegen-Legida-Aufmarsch-in-Leipzig

  • 3.8. Wittenberg. Sachbeschädigung. Mehrere Jugendliche ziehen durch die Stadt und hinterlassen "linksextreme Schmierereien in verschiedenen Farben an Hauswänden". http://www.maz-online.de/Lokales/Prignitz/Feldbrand-in-Karstaedt

  • 2.8. Saarbrücken. Verstoß gegen das Kunsturheberrecht. Auf einem linken Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Versammlung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149937

  • 1.8. Trier. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Linke Gegendemonstranten verhindern durch Blockade einen NPD-Aufzug. http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2015/08/03/refugees-are-welcome-here-trierer-zeigen-npd-demo-grenzen-auf_19885

  • 1.8. Bad Nenndorf. Körperverletzung/Ausschreitungen. Angehörige der linken Szene blockieren anlässlich einer rechten Kundgebung Gleise und verhindern so den Zugverkehr. Bei einer anderen Blockade greifen linksmotivierte Straftäter Polizisten an und werfen dabei auch mit Pyrotechnik. Zwei Beamte werden hierdurch verletzt. http://www.bild.de/regional/hannover/neofaschismus/krawall-bei-neonazi-aufmarsch-42041270.bild.html http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57922/3086188

  • 1.8. Zossen/Damsdorf. Verstoß gegen das Kunsturheberrecht. Auf einem linken Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Versammlung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149914

  • 1.8. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Angehörige der linken Szene entzünden ein Feuer und bewerfen einen eintreffenden Streifenwagen mit Steinen. Das Fahrzeug wird schwer beschädigt und ist nicht mehr einsatzfähig. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-polizeiwagen-nach-angriff-nicht-mehr-einsatzfaehig/12133290.html http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article205527301/Polizeiwagen-mit-Steinen-beworfen.html




  • Juli (79)

    (mind. 43 Verletzte, 29 Anschläge, 11 Brandstiftungen, 37 Sachbeschädigungen (davon 19 Farbangriffe), 12 militante Demonstrationen, 15 sonstige Aktionen)

  • Unbekannt. Vordorf/Meine. Sachbeschädigung. Drei Hochsitze werden zerstört und mit dem Anarchie-Zeichen bemalt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/150097

  • 30./31.7. Nürnberg. Sachbeschädigung. Das türkische Generalkonsulat wird Ziel einer Farbattacke. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.focus.de/regional/nuernberg/kriminalitaet-unbekannte-bewerfen-tuerkisches-generalkonsulat-mit-farbe_id_4851516.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/149949

  • 30./31.7. Düsseldorf. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Farbangriff auf das türkische Konsulat. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149867

  • 30.7. Dortmund. Verstoß gegen das Kunsturheberrecht. Auf einem linken Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Versammlung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149818

  • 30.7. Hannover. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das türkische Konsulat. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149754

  • 29./30.7. Würzburg. Sachbeschädigung. Ein Fahrkartenautomat wird in Brand gesetzt. Die Täter hinterlassen die Graffiti-Parole "Automat kaputt? Fahr schwarz!". Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Flammen-schlagen-aus-Fahrkartenautomat;art735,8848898 https://linksunten.indymedia.org/de/node/151465

  • 29./30.7. Leipzig. Sachbeschädigung. Mindestens fünf Fahrkartenautomaten werden beschädigt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/150162 https://linksunten.indymedia.org/node/149756

  • 29.7. Berlin-Mitte. Brandstiftung. Unbekannte entzünden Autoreifen an einem Funksendemasten, der von der Polizei genutzt wird. Der Staatsschutz ermittelt. http://www.bz-berlin.de/tatort/brandanschlag-auf-funkmast-galt-er-der-polizei

  • 29.7. Leipzig. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu, mehrere Fahrscheinautomaten im Stadtgebiet beschädigt zu haben. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149756

  • 29.7. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Kfz-Brandstiftung u.a. Ein hochwertiger Pkw (BMW) wird in Brand gesetzt. Das Feuer greift auf zwei nebenstehende Pkw über. Ein drohendes Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus kann verhindert werden. Alle drei Fahrzeuge brennen komplett aus. Durch die Hitze werden zudem ein weiterer Pkw, ein Motorroller, ein Straßenschild sowie ein Baum beschädigt. Während den Löscharbeiten an dem Szenebrennpunkt Rigaer Straße werden die Einsatzkräfte mit zwei Steinen beworfen. http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/erst-brannte-der-bmw--dann-flogen-steine-rigaer--polizisten-tappen-in-chaoten-falle,7169126,31334822.html http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article205516519/Autos-angezuendet-Polizisten-mit-Steinen-beworfen.html http://www.tvb.de/page/bmw-angezuendet

  • 28./29. Berlin-Mitte. Sachbeschädigung. Die Geschäftsstelle der Grünen wird mit der Parole "Flucht ist kein Verbrechen" beschmiert. Der polizeiliche Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-wedding-flucht-ist-kein-verbrechen-auf-gruenen-buero-geschmiert/12119812.html

  • 27.7. Hamburg. Sachbeschädigung. Farbanschlag auf einen Neubau. http://www.bild.de/regional/hamburg/ermittlungsverfahren/farbanschlag-auf-neubau-41977308.bild.html

  • 27.7. Hamburg. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Um Bauarbeiten in der Nähe eines besetzten Gebäudes zu ermöglichen, entfernen Polizisten am Tor zum Gelände von den Besetzern angebrachte Fahrradschlößer und werden dabei von einer vierköpfigen Gruppe angegriffen. http://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-mitte/article205511515/KoZe-Konflikt-steuert-auf-eine-Eskalation-zu.html

  • 27.7. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Gefährliche Körperverletzung. Zwei ehemalige Teilnehmer einer Bärgida-Veranstaltung werden von einer Gruppe Vermummter angegriffen, geschlagen und mit Pfefferspray besprüht. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-baergida-demonstranten-von-vermummten-ueberfallen/12114712.html http://morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article205514375/Vermummte-schlagen-Teilnehmer-von-Baergida-zusammen.html

  • 27.7. Alfeld. Blockade. Angehörige der linken Szene verhindern durch Blockade eine Ausweisung. https://www.alfelder-zeitung.de/S3287/Demonstranten-verhindern-Abschiebung https://newsburger.de/alfeld-niedersachsen-30-menschen-verhindern-abschiebung-86647.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/149464

  • 27.7. Laudenbach. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mit Lichtbild und Adresse in seiner Nachbarschaft und im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149460

  • 27.7. Hannover. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Ein rechter Aktivist wird mit Lichtbild und Adresse in seiner Nachbarschaft und im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149501

  • 27.7. Dresden. Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen vor einer Flüchtlingsunterkunft werden ein linksgerichteter Aktivist und eine rechtsgerichtete Aktivistin verletzt. http://www.bild.de/regional/dresden/asyl/zwei-verletzte-bei-auseinandersetzungen-vor-fluechtlingscamp-41974558.bild.html

  • 26.7. Henningsdorf. Brandstiftung. In einem Kabelschacht wird Feuer gelegt, wodurch der S-Bahn-Verkehr mehrere Stunden lang ausfällt. Der polizeiliche Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. http://www.maz-online.de/Home/Polizei/S25-wegen-eines-Kabelbrands-bei-Hennigsdorf-am-Montagmorgen-fuer-ber-eine-Stunde-unterbrochen

  • 26.7. Nürnberg. Hausfriedensbruch. Angehörige der linken Szene besetzen ein leerstehendes Haus. Die Polizei räumt das Gebäude und nimmt von den vier Besetzern die Personalien auf. http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/nach-besetzung-durch-aktivisten-polizei-raumt-haus-in-buch-1.4544877 https://linksunten.indymedia.org/de/node/149376

  • 25.7./26.7. Bern (CH). Sachbeschädigung. Das örtliche Amtshaus wird mit Parolen besprüht sowie mit Farbbehältern beworfen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149401

  • 24.7. München. Sachbeschädigung. Im Vorfeld einer Szene-Kundgebung wird ein Gefängnis, in dem ein Linksextremist inhaftiert ist, durch Farbe beschädigt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149564 https://linksunten.indymedia.org/de/node/149213 https://linksunten.indymedia.org/de/node/149477

  • 24.7. Mainz. Versuchte Körperverletzung. Gegendemonstranten werfen Eier und Flüssigkeitsbeutel auf Teilnehmer einer NPD-Kundgebung. Als die Polizei die Personalien von zwei Eierwerfen aufnehmen will, kommt es zur Konfrontation mit Gegendemonstranten. http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/kundgebung-der-npd-in-mainz-viele-gegendemonstranten-bei-der-veranstaltung_15906679.htm http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/mainz/demonstrationen-in-der-innenstadt-mainz-steht-auf-gegen-rechts/-/id=1662/did=15888000/nid=1662/1f3vuda/

  • 24.7. Neubrandenburg. Sachbeschädigung. Zwei Pkw eines Circus werden Ziel von Farbanschlägen. http://www.nordkurier.de/neubrandenburg/zirkuskrieg-tobt-weiter-2316347307.html

  • 23.7. Heilbronn. Sachbeschädigung. Das Haus eines angeblichen Rechtsextremisten wird mit Farbbehältern beworfen. In einem Bekennerschreiben auf einem Szeneportal veröffentlichen die Täter Foto und Adresse des Mannes. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149351

  • 23.7. Köln. Sachbeschädigung. Unbekannte schmieren großflächig linke Parolen an die örtliche SPD-Zentrale und bewerfen diese mit Farbbehältern. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149274

  • 22./23.7. Frankfurt a. M. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Angriff mit Farbe und Steinen auf ein SPD-Büro. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149211

  • 22./23.7. Heidelberg. Sachbeschädigung. Linke Parolen an das Haus einer Studentenverbindung (1). https://iftuz.wordpress.com/2015/07/23/heidelberg-verunglimpfende-graffiti/

  • 22./23.7. Heidelberg. Sachbeschädigung. Linke Parolen an das Haus einer Studentenverbindung (2). https://iftuz.wordpress.com/2015/07/23/heidelberg-verunglimpfende-graffiti/

  • 22.7. Kerpen-Buir. Gefährliche Körperverletzung (Versuch)/Sachbeschädigung. Um die Rodung von Bäumen für den Kohleabbau zu verhindern, verharren Angehörige der linken Szen in einem selbst gebauten Baumhaus. Ein Gruppenmitglied wirft Gegenstände auf Polizeibeamte und eine größere Tonvase auf die Scheibe eines Baggers. http://www.rundschau-online.de/rhein-erft/raeumung-am-hambacher-forst-aktivist-warf-mit-gegenstaenden-auf-einsatzkraefte,15185500,31294258.html http://www.rundschau-online.de/rhein-erft/einsatz-bei-tagebaugegnern-fuenf-meter-hohe-barrikade-am-hambacher-forst-geraeumt,15185500,31285418.html

  • 22.7. Göttingen. Sachbeschädigung. Steine und Farbe gegen ein Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2015/07/22/erneut-vandalismus-in-goettingen/

  • 22.7. Krumbach. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mit Privatadresse und Portraitfoto in seiner Nachbarschaft und im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/149150

  • 21.7. Wuppertal. Körperverletzung. Zwei Männer, die mit anderen gegen ein Flüchtlingsheim demonstrieren, werden von linksgerichteten Gegendemonstranten angegriffen und leicht verletzt. http://www.wz-newsline.de/lokales/wuppertal/schlaegerei-bei-demo-nahe-fluechtlingsheim-1.1980194

  • 20.7. Göttingen. Körperverletzung. Eine Person wird von maskierten Unbvekannten mit "Scheiß Nazi beschimpft, ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt. Die Unbekannten fliehen mit der Mütze des Opfers. http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/maskierte-ueberfielen-27-jaehriges-opfer-geschaeft-5269079.html

  • 20.7. Berlin-Wedding. Kfz-Brandstiftung. Ein hochwertiger Pkw eines Immobilienunternehmens wird in Brand gesetzt. Der polizeiliche Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-wedding-mercedes-angezuendet-staatsschutz-ermittelt/12077954.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/149139

  • 19./20.7. Hamburg-Bahrenfeld. Brandanschlag auf einen Mobilfunkmasten. Eine linke Gruppe bekennt sich.http://www.n-tv.de/ticker/Staatsschutz-ermittelt-in-Hamburg-article15568511.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/148921

  • 19./20.7. Hamburg-Mümmelmannsberg. Brandanschlag auf einen Mobilfunkmasten. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/148921

  • 18.7. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte u. a. Rund 200 Angehörige der linken Szene blockieren eine Straße. Bei Auseinandersetzungen mit der Gruppe kommt es zu Widerstandshandlungen sowie Versuchen der Gefangenenbefreiung und der Körperverletzung. Zwei Personen werden festgenommen. http://www.tvb.de/page/verstoss-versammlungsgesetz-verkehr-unterbrochen

  • 18.7. Bremen. Sachbeschädigung. Rund 15 Vermummte bewerfen das Dienstgebäude des Innensenators mir Pflastersteinen und besprühen die Fassade mit Farbe. Fünf Fensterscheiben und ein hochwertiger Blumenkübel werden zerstört. Mehrere Schüler, die auf dem benachbarten Schulgelände von einer Klassenfahrt zurückkommen, schließen sich aus Angst in der Schule ein. Der Sachschaden beträgt mehrere Zehntausend Euro. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/sturm-auf-bremer-regierungsgebaeude-13709273.html http://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/pflastersteine-farbbeutel-dienstgebaeude-innensenator-maeurer-angegriffen-5262480.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/148693

  • 17.7. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Kfz-Brandstiftung. Zwei Fahrzeuge der Deutschen Bahn werden in Brand gesetzt. Ein nebenstehender Pkw wird beschädigt. Der polizeiliche Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/linksextremisten-in-berlin-aktiv-drei-firmenwagen-angezuendet/12072054.html http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/staatsschutz-ermittelt-auto-zuendler-schlugen-wieder-zu,7169126,31244426.html

  • 17.7. Berlin-Lichtenberg. Kfz-Brandstiftung. Der Transporter eines Sicherheitsunternehmens wird in Brand gesetzt. Das Feuer greift auf einen nebenstehenden privaten Pkw über. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/staatsschutz-ermittelt-auto-zuendler-schlugen-wieder-zu,7169126,31244426.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/149200

  • 16.7. Koblenz. Sachbeschädigung. Linke Parole an das Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2015/07/16/koblenz-unflaetige-schmiererein/

  • 16.7. Hannover. Landfriedensbruch u. a. Rund 50 Angehörige der linken Szene versuchen eine Zwangsräumung zu verhindern. Es kommt zu Gewalt gegen die Polizei. Drei Beamte werden verletzt, einer davon muss im Krankenhaus behandelt werden. http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Hannover-Zwangsraeumung-geraet-ausser-Kontrolle http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Uebersicht/Aktivisten-wollen-Wohnungsraeumung-verhindern http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3073347

  • 16.7. Bochum. Sachbeschädigung. An einer Bankfiliale werden Fenster eingeworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/148444

  • 15.7. Berlin-Mitte. Versuchte Gefährliche Körperverletzung. Ein fahrender Mannschaftswagen der Polizei wird mit einem Pflasterstein beworfen. Die Beamten können einen Tatverdächtigen festnehmen. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article205479281/Mann-schleudert-Stein-auf-fahrendes-Polizeiauto.html http://highwaynews.eu/2015/07/16/berlin-angriff-auf-polizeifahrzeug/

  • 15.7. Hamburg-Schanzenviertel. Buttersäureanschlag auf Hotel. http://www.hamburg.de/nachrichten-hamburg/4553012/hamburg-anschlag-buttersaeure-moevenpick-hotel/

  • 14./15.7. Stuttgart. Sachbeschädigung. An eine Kirchentür wird die Parole "Deutschland du mieses Stück Scheisse!" geschmiert. Da die Tür auspatinirtem Kupfer besteht, muss sie komplett saniert werden. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stiftskirche-stuttgart-hetze-an-kirchenportal-geschmiert.f94a6be7-501a-45f3-9984-62d044d2abea.html

  • 14./15.7. Waren. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Haus einer NPD-Politikerin. http://www.nordkurier.de/mueritz/farbanschlag-auf-das-haus-einer-rechtsextremistin-1516187507.html http://www.welt.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/article144046089/Staatsschutz-ermittelt-nach-Farbanschlag-auf-Haus-von-NPD-Frau.html

  • 13./14.7. Bautzen. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein AfD-Bürgerbüro. http://afdsachsen.de/fraktion/index.php?ct=detail&part=presse&ID=878

  • 13./14.7. Delmenhorst. Sachbeschädigung. Kurz nachdem das Amtsgericht in Folge eines Farbanschlags saniert werden musste wird es erneut Ziel einer Farbattacke. Der Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro. http://www.noz.de/lokales-dk/delmenhorst/artikel/595757/neuer-farbanschlag-auf-das-amtsgericht-delmenhorst#gallery&0&0&595757 http://www.bild.de/regional/bremen/amtsgericht-delmenhorst/farbanschlag-auf-amtsgericht-delmenhorst-41783484.bild.html

  • 13.7. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Kfz-Brandstiftung. Ein hochwertiger Pkw (BMW) wird in Brand gesetzt. Die Polizei geht von einer politischen Motivation aus. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article205468407/Brandstifter-zuenden-zwei-Autos-an-Staatsschutz-ermittelt.html

  • 13.7. Düsseldorf. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Linke Gegendemonstranten verhindern einen rechten Aufzug. http://www.express.de/duesseldorf/rechte-proteste-vor-fluechtlingsheim-duesseldorf--rep-demo-sorgt-fuer-riesen-polizeieinsatz,2858,31217400.html

  • 13.7. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Kfz-Brandstiftung. Ein Siemens-Transporter wird in Brand gesetzt. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article205468407/Brandstifter-zuenden-zwei-Autos-an-Staatsschutz-ermittelt.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/149200

  • 13.7. Berlin-Marzahn. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von rechten Kundgebungsteilnehmern veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/148105

  • 12.7. Nürnberg. Gefährliche Körperverletzung u. a. Rund 20 Angehörige der linken Szene randalieren an einem sanierten Haus und verletzten das Besitzer-Ehepaar. Beide Opfer erleiden Prellungen im Gesicht, der Mann muss sich nach einer Würgeattacke in ärztliche Behandlung geben. Der Sachschaden beträgt rund 2.000 Euro. https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2015/linksextremisten-verpruegeln-ehepaar/ http://www.wochenblatt.de/nachrichten/schwandorf/ueberregionales/Ueberfall-20-Personen-stuermen-Garten-in-Nuernberg;art5580,316111 http://www.presseportal.de/text/p_story.htx?nr=3069449

  • 11./12.7. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Ausschreitungen. Am Rande eines Straßenfestes gehen Angehörige der linken Szene mit Steinen und Flaschen gegen Polizeibeamte vor. Zehn Tatverdächtige werden festgenommen, 18 Strafanzeigen gefertigt. Insgesamt werden vom 10. bis zum 12.7. über 20 Polizeibeamte verletzt. http://www.morgenpost.de/berlin/article205466323/Linksextreme-werfen-Steine-und-Flaschen-auf-Polizisten.html

  • 11.7. Nürnberg. Körperverletzung. Bei einer Protesten gegen eine Demonstration aus dem rechtsextremen Spektrum wird ein Polizist mit Pfefferspray angegriffen. Versammlungsteilnehmer und Beamte werden mit Gegenständen beworfen, Dienstfahrzeuge beschädigt. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3069249

  • 11.7. Köln. Blockade. Eine Brücke wird blockiert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/148205

  • 10.7. Berlin-Pankow. Ein maskierter Mann wirft zwei mit Flüssigkeit gefüllte Ballons auf Personen an einem Parteistand (NPD) in Weißensee.http://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.340256.php

  • 10.7. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Ausschreitungen. Aus einer Demonstration der linken Szene heraus werden Polizisten mit Steinen, Flaschen und Eiern beworfen. Auch ein Müllcontainer wird in Brand gesetzt. Sieben Beamte werden verletzt, sechs Tatverdächtige festgenommen. http://www.welt.de/regionales/berlin/article143841845/Erneut-Angriffe-auf-Polizei-nach-linker-Demo.html http://www.morgenpost.de/berlin/article205464515/Aktionswoche-Linksextreme-greifen-erneut-Polizisten-an.html http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-linke-szene-randaliert-in-der-rigaer-strasse/12042546.html

  • 9.7. Hamburg. Sachbeschädigung. Ein hochwertiger Pkw wird mit ätzender Flüssigkeit beschädigt. http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/aetz-anschlag-auf-luxus-autos-41703354.bild.html

  • 9.7. Köln. Sachbeschädigung. Ein Mehrfamilienhaus, in dem ein angeblicher Rechtsextremist wohnt, wird mit Parolen besprüht. Die Haustür wird eingeworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/147967

  • 9.7. Dortmund. Körperverletzung. Nach einem Fußballspiel kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen etwa 30-40 linksgerichten Ultras und ca. 20 rechtsgerichteten Hooligans. Angaben über Verletzte liegen zurzeit nicht vor. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3068527

  • 9.7. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Ausschreitungen. Es kommt zu mehreren Angriffen auf Polizisten. Steine werden von Dächern geworfen. Bei einem Mannschaftswagen wird eine Tür geöffnet und der Fahrer mit einem Stein beworfen. Zuvor war die Straße mit Sperrmüll versperrt und der Inhalt eines Einkaufswagen angezündet worden. Mindestens drei Beamte werden leicht verletzt, sechs Tatverdächtige festgenommen, mehrere Streifenwagen beschädigt. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-linksextremisten-werfen-steine-auf-polizeiautos/12039564.html http://www.morgenpost.de/berlin/article205464515/Aktionswoche-Linksextreme-greifen-erneut-Polizisten-an.htmlhttps://www.facebook.com/PolizeiBerlin/photos/a.253825908134854.1073741828.167233600127419/414095882107855/

  • 9.7. Münster. Sachbeschädigung. Aus einer linken Spontandemonstration heraus werden Farbbeutel gegen das Stadthaus geworfen. Der Sachschaden beträgt bis zu 1.000 Euro. http://www.muensterschezeitung.de/Lokales/Staedte/Muenster/2044451-Linksautonome-bekennen-sich-im-Internet-Farbbeutel-Werfer-waren-vermummt http://www.wn.de/Muenster/2043539-Vorfall-bei-spontaner-Demonstration-Farbbeutel-Wuerfe-gegen-das-Stadthaus-2 https://linksunten.indymedia.org/de/node/147895

  • 8.7. Berlin-Wilmersdorf. Kfz-Brandstiftung. Der Staatsschutz übernimt die Ermittlungen. http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/autofahrer-albtraum-wilmersdorf--mercedes-in-flammen,7169126,31171308.html

  • 6./7.7. Göttingen. Sachbeschädigung. An der örtlichen SPD-Parteizentrale wird mittels acht Pflastersteinen eine Scheibe eingeworfen, anschließend werden drei sogenannte Bengalos in das Innere geschleudert. An der Fassade werden die Parolen "Solidarity with the working class", "Alle bleiben", "Oxy" und "Fuck" hinterlassen. Es entsteht hoher Sachschaden. Bereits in den Tagen zuvor war das Gebäude Ziel von Sachbeschädigungen geworden. http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen/Uebersicht/Brandanschlag-auf-Goettinger-SPD-Zentrale

  • 6.7. Leipzig. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten bewerfen Teilnehmer eine Legida-Veranstaltung mit Gegenständen und Flüssigkeiten. Pegida-Gründer Lutz Bachmann wird leicht am Auge verletzt. http://www.tagesspiegel.de/politik/freital-besorgte-buerger-bruellen-asyl-aktivisten-nieder/12020774.html

  • 4./5.7. Ludwigsburg. Sachbeschädigung. Mehrere Gebäude und Wände werden mit linken Parolen besprüht. http://www.lkz.de/lokales/stadt-kreis-ludwigsburg_artikel,-Politische-Schmierereien-am-BlueBa-_arid,301208.html

  • 3./4.7. Düren. Hausfriedensbruch/Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte. Tagebaugegner besetzen mehrere Schaufelradbagger. Bei der Räumung kommt es zu körperlichem Widerstand. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/3063672

  • 3./4.7. Berlin. Sachbeschädigung durch Feuer. Auf einem Baustellengelände eines Neubaus werden Baumaterialen an vier Stellen gleichzeitig entzündet. http://www.morgenpost.de/berlin/article205446543/Erste-Zuendeleien-vor-der-Aktionswoche-in-Friedrichshain.html

  • 2.7. Bremen. Sachbeschädigung. Am Büro einer CDU-Bundestagsabgeordneten werden der Eingangsbereich mittels Hammer und Farbe beschädigt sowie drei Scheiben zerstört. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/147330

  • 2.7. Greifswald. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Eine angebliche Rechtsextremistin wird unter Verwendung von Namen, Portraitaufnahmen und Arbeitgeber im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/147211

  • 2.7. Marburg. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird an seiner Hochschule mit Portraitaufnahme als "Neonazi" angeprangert. https://iftuz.wordpress.com/2015/07/02/erneut-burschenschafter-in-marburg-geoutet/

  • 1./2.7. Bremen-Vegesack. Sachbeschädigung. Angriff mit Hämmern und Farbe auf CDU-Büro. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/147330

  • 1.7. Marburg. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird an seiner Universität angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/147141

  • 1.7. Hamburg. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Ein rechter Aktivist wird mit Foto und Adresse im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/147126

  • 1.7. Hildesheim. Sachbeschädigung. Tierschützer öffnen Gewaltsam eine Schlieffenanlage und setzen mehrere Füchse aus. Eine ALF-Gruppe bekennt sich. http://anti-jagd.blog.de/2015/07/01/hildesheim-achtum-alf-aktivisten-befreien-mehrere-fuechse-schliefenanlage-20621906/

  • 1.7. Osnabrück. Besetzung. Eine linke Gruppe besetzt die örtliche SPD-Geschäftsstelle. http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Uebersicht/Schuhladenbesitzer-nimmt-Farbattacke-gelassen http://www.neues-deutschland.de/artikel/976441.fluechtlings-unterstuetzer-besetzen-spd-zentrale-in-osnabrueck.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/147151



  • Juni (92)

    (mind. 32 Verletzte, 38 Anschläge, 7 Brandstiftungen, 42 Sachbeschädigungen (davon 18 Farbangriffe) 21 mal Gewalt auf Demonstrationen, 15 sonstige Delikte)

  • 30. Juni 2015. Aachen. Körperverletzung. Als zwei Polizeibeamte nach dem Anmelder einer Spontandemonstration von etwa 30 Personen des linken Spektrums fragen wollen, werden sie von den Versammlungsteilnehmern geschlagen, getreten und verletzt. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11559/3060828https://linksunten.indymedia.org/de/node/147204

  • 30. Juni 2015. Karlsruhe. Landfriedensbruch. Angehörige der linken Szene greifen ehemalige Teilnehmer einer rechten Kundgebung an. https://linksunten.indymedia.org/de/node/147150

  • 28./29. Juni 2015. Hamburg. Sachbeschädigung. Ein Wohnhaus, in dem sich häufig ein rechter Aktivist aufhalten soll, wird mit Farbe beschmiert. Zudem wird die Eingangstür beschädigt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/147126

  • 27. Juni 2015. Jena. Ausschreitungen. Angehörige der linken Szene verhindern einen Aufzug und versuchen Absperrungen zu durchbrechen, um zu einer rechten Kundgebung zu gelangen. Es gibt Stein- und Flaschenwürfe, wodurch eine Polizistin verletzt wird. Es kommt zudem zu Graffitischmierereien, der Beschädigung eines Polizeifahrzeus und dem Zünden von Pyrptechnik. http://jena.otz.de/web/lokal/leben/blaulicht/detail/-/specific/Verletzte-Beamtin-Steinwurf-Reizgas-eingesetzt-Fazit-der-Polizei-zu-Demos-in-1572818241 http://www.tlz.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Jena-laesst-Neonazis-im-Regen-stehen-1174515120

  • 27. Juni 2015. Elberfeld. Körperverletzung. Bei der Auflösung eines Punkertreffens kommt es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Ein Polizeibeamter und mehere Punks tragen Verletzungen davon. Die Punkergruppe hatte zuvor Steine aus dem Pflaster gerissen und einen Brunnen mit Parolen beschmiert. http://www.wuppertaler-rundschau.de/lokales/punktreffen-und-polizeieinsatz-aid-1.5200723 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/3059041https://linksunten.indymedia.org/de/node/146915

  • 27. Juni 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Drei hochwertige Pkw werden beschädigt. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.335750.php

  • 27. Juni 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Eine mit Farbe gefüllte Flasche wird gegen ein Jobcenter geworfen. http://www.tvb.de/page/2015-06-polizei-news-sachbeschaedigung-an-jobcenter https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.335759.php

  • 26. Juni 2015. Ellwangen. Gefährliche Körperverletzung. Angehörige der linken Szene fahren zwei politische Gegner an. Die Verletzten müssen per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Drei-Verletzte-und-ein-Unfall-bei-Demo-_arid,10260076_toid,290.html http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Linksextreme-gegen-Rechtsextreme-_arid,10259576_toid,290.htmlhttp://www.schwaebische-post.de/818497/ https://linksunten.indymedia.org/de/node/147022

  • 26. Juni 2015. Mainz. Kfz-Brandstiftung. Drei Polizeiwagen werden angezündet wodurch auch zwei Zivilfahrzeuge beschädigt werden. In einem weiteren Fall bleibt es beim Versuch der Brandstiftung. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/rheinlandpfalz/rheinland/Rheinland-Pfalz-und-Nachbarn-Drei-Polizeiautos-in-Mainz-angezuendet;art158726,4250340 http://www.echo-online.de/region/gross-gerau/aus-der-region/Drei-Streifenwagen-brennen-in-Mainz;art1263,6343137 http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/mainz/brennende-autos-in-mainz-drei-polizeiwagen-angesteckt/-/id=1662/did=15734906/nid=1662/1b1oilf/ https://linksunten.indymedia.org/de/node/146990

  • 26. Juni 2015. Jena. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem linken Szeneportal werden Portraitaufnahmen von 60 angeblichen Rechtsextremisten veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146819

  • 25./26. Juni 2015. Mühlheim an der Ruhr. Sachbeschädigung. Ein AfD-Büro wird mit Steinen angegriffen, wodurch Fensterscheiben und ein Monitor zu Bruch gehen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://afdmh.de/wp/afd-geschaeftsstelle-in-muelheim-an-der-ruhr-beschaedigt/ https://linksunten.indymedia.org/de/node/146870 https://linksunten.indymedia.org/en/node/147143

  • 25. Juni 2015. Zürich (CH). Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich, ein Gebäude der FIFA mit einem "Sprengkörper" angegriffen zu haben. https://linksunten.indymedia.org/de/node/147906

  • 25. Juni 2015. Jena. Körperverletzung. Gegendemonstranten verhindern durch Sitzblockaden einen rechten Aufzug und versuchen Absperrungen zu durchbrechen. Es kommt auch zu Stein- bzw. Flaschenwürfen wodurch eine Polizistin verletzt wird. Zudem werden Graffiti gesprüht und Pyrotechnik gezündet. http://jena.otz.de/web/lokal/leben/blaulicht/detail/-/specific/Verletzte-Beamtin-Steinwurf-Reizgas-eingesetzt-Fazit-der-Polizei-zu-Demos-in-1572818241

  • 25. Juni 2015. Nürnberg. Raub/Sachbeschädigung. Zwei Angehörige der linken Szene versuchen das Banner eines rechten Aufzugs zu entwenden, wobei dieses reißt. Die Polizei kann beide Personen festnehmen. https://mopo24.de/#!nachrichten/pegida-plakat-waehrend-demo-geklaut-8260 http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/bunter-protest-nurnberger-demonstrierten-gegen-pegida-1.4475786 https://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html/223141

  • 25. Juni 2015. Magdeburg. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Etwa 50 Angehörige der linken Szene versuchen die Abschiebung eines abgelehnten Asylbewerbers zu verhindern. Wegen Widerstandshandlungen und Beleidigung werden die Personalien von sieben Personen festgestellt. http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/polizeieinsatz-in-magdeburg-mann-aus-eritrea-wird-abgeschoben,20641266,31047772.html http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/abschiebung-md104.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/146773

  • 25. Juni 2015. Dresden. Outing. Zwei angebliche Rechtsextremisten werden in ihrer Nachbarschaft und im Internet unter Verwendung von Namen, Adressen und Fotos angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146762

  • 25. Juni 2015. Fellbach. Blockade. Bis zu 150 Angehörige der linken Szene verhindern durch Blockade die Ausweisung eines abgelehnten Asylbewerbers. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146761

  • 25. Juni 2015. Mainz. Sachbeschädigung. An einem Lokal in dem eine AfD-Veranstaltung stattfinden soll werden zwei Fenster eingeschlagen, die Eingangstür beschädigt und der Slogan "RECHTE SCHEIßE NIRGENDWO!" an die Fassade gesprüht. Es entsteht Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Eine linke Gruppe bekennt sich.http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/fenster-eingeschlagen-und-gebaeude-besprueht-anschlag-auf-schuetzenhaus-in-mainz-vor-afd-auftritt_15711244.htm https://linksunten.indymedia.org/de/node/146736

  • 24. Juni 2015. Plauen. Sachbeschädigung. Teerflaschen werden gegen AfD-Bürgerbüro geworfen. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro. http://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/MITTWEIDA/Wahlkreisbuero-der-AfD-beschaedigt-artikel9226769.php http://afdsachsen.de/fraktion/index.php?ct=detail&part=presse&ID=821 https://linksunten.indymedia.org/en/node/146789

  • 23./24. Juni 2015. Jena. Sachbeschädigung. An mindestens zehn Häusern werden Graffiti mit dem Text "27.6. Nazis jagen" gesprüht. http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/8222-27-6-Nazis-jagen-8220-Jenaer-Polizei-ermittelt-wegen-Graffiti-Parolen-763994610 http://www.jenapolis.de/2015/06/24/graffiti-27-6-nazis-jagen-in-jenaer-innenstadt-aufgesprueht/

  • 22./23. Berlin-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Großflächige Farbschmierereien. http://www.tagesspiegel.de/berlin/cuvrybrache-in-berlin-kreuzberg-uebertuenchtes-wandbild-mit-schmaehungen-uebermalt/11964106.html

  • 22. Juni 2015. Bern (CH). Sachbeschädigung. Auf dem Parkplatz eines Energiekonzerns werden an vier Pkw insgesamt 19 Scheiben eingeschlagen. Die Fahrzeuge gehören aber anders als offenbar von den Tätern angenommen nicht Konzernmitarbeitern, sondern Dritten. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.bernerzeitung.ch/region/bern/Auf-BKW-gezielt--Unbeteiligte-getroffen/story/22556795 http://www.bernerzeitung.ch/region/bern/Autoscheiben-beim-Berner-Viktoriaplatz-eingeschlagen/story/24735311 https://linksunten.indymedia.org/de/node/146545

  • 22. Juni 2015. Würzburg. Sachbeschädigung. Die Garage einer Studentenverbindung und eines davor parkenden Pkw werden mit Farbe beschmiert. Zudem werden am Pkw zwei Reifen zerstochen und in einer Mülltonne Grillanzünder in Brand gesetzt. https://linksunten.indymedia.org/en/node/146449

  • 21./22. Juni 2015. Stuttgart. Sachbeschädigung. An mehreren DHL-Transportern werden Reifen zerstochen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146606

  • 21./22. Juni 2015. Dortmund-Dorstfeld. Sachbeschädigung. Das Privathaus eines angeblichen Rechtsextremisten wird beschädigt und mit Farbbeuteln beworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146602

  • 21./22. Juni 2015. Dortmund-Marten. Sachbeschädigung. Das Privathaus eines angeblichen Rechtsextremisten wird beschädigt und mit Farbbeuteln beworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146602

  • 21./22. Juni 2015. Dortmund-Brechten. Sachbeschädigung. Das Privathaus eines angeblichen Rechtsextremisten wird beschädigt und mit Farbbeuteln beworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146602

  • 21. Juni 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung/Hausfriedensbruch. Angehörige der linken Szene öffnen einen Zaun und besetzen das dahinter liegende Gelände. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146428 https://linksunten.indymedia.org/de/node/148226

  • 21. Juni 2015. Stuttgart. Körperverletzung. Anlässlich einer rechten Kundgebung kommt es zu diversen Straftaten durch linke Gegendemonstranten. Die Polizei erstattet gegen acht Personen Anzeigen wegen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz, gegen vier Pesonen wegen Körperverletzung, gegen zwei Personen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie gegen zwei weitere Personen wegen Beleidigung. Es werden darüber hinaus ein Einhandmesser und Pfefferspray beschlagnahmt. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3052301 http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.demo-gegen-bildungsplangegner-die-polizei-ist-gleich-zu-beginn-gefordert.7de4aa7f-e640-4d41-ab08-9cf4d2913c14.html

  • 21. Juni 2015. Berlin-Mitte. Sachbeschädigung/Landfriedensbruch u. a. Anhänger einer linken Aktionsgruppe werfen während einer Kundgebung Zäune um und dringen auf die Wiese vor dem Bundestag vor. Dort heben sie mehr als 100 "Gräber" aus und besprühen einen Fußweg mit Parolen wie "Fuck you Frontex" und einem Kreuz. Die Polizei nimmt mehrere Personen fest. http://www.tagesspiegel.de/berlin/protestaktion-die-toten-kommen-vor-bundestag-marsch-der-entschlossenen-hebt-mehr-als-100-graeber-aus/11946694.html http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_74450720/berlin-graeber-fuer-verstorbene-fluechtlinge-vor-kanzleramt.html http://www.freenet.de/nachrichten/politik/5000-menschen-bei-kunstaktion-zu-fluechtlingen-in-berlin_4925444_4702788.html

  • 21. Juni 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Besetzung. Angehörige der linken Szene besetzen ein leerstehendes Haus. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146397

  • 20./21. Juni 2015. Jena. Raub u. a. Anlässlich von Feierlichkeiten zum 200-jähriges Gündungsjubiläum der Urburschenschaft werden vier Mitglieder einer Studentenverbindung Mützen und Schärpen gewaltsam entwendet. In zwei Fällen kommt es zudem zu Körperverletzungsdelikten zum Nachteil von Burschenschaftern. http://www.jenaer-nachrichten.de/stadtleben/2044-%C3%BCbergriffe-auf-burschenschaftler-in-jena

  • 20. Juni 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Hausfriedensbruch. Sechs "Greenpeace"-Aktivisten klettern während eines Parteikonvents auf das Dach des Willy-Brandt-Hauses und befestigen ein großflächiges Plakat. Die Kosten für die Entfernung durch die Feuerwehr betragen rund 1.500 Euro, die SPD stellt Strafantrag wegen Hausfriedensbruch. http://www.fr-online.de/politik/strafanzeige-spd-die-spd-zeigt-greenpeace-an,1472596,31043846.html http://www.rp-online.de/politik/deutschland/spd-zeigt-greenpeace-wegen-gefaehrlicher-protest-aktion-an-aid-1.5193755

  • 20. Juni 2015. Frankfurt am Main. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstranten blockieren einen rechten Aufzug und errichten Barrikaden. Polizisten werden mit Steinen, Farbbeuteln und Eiern angegriffen. Ein Beamter wird durch einen Flaschenwurf am Kopf verletzt, die Polizei kann einen Tatverdächtigen hierzu festnehmen. Zudem kommt es zu einer Raubtat zum Nachteil einer italienischen Familie, die für rechte Kundgebungsteilnehmer gehalten wird. Auch ein Beamter wird zum Opfer eines Raubes, bei dem ihm sein Funkgerät entwendet wird. Insgesamt werden 19 Gegendemonstranten festgenommen, von 250 Personen die Identität festgestellt, neun Platzverweise erteilt und 80 Gegenstände sichergestellt. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3052100 http://www.bild.de/regional/frankfurt/demonstrationen/grosse-demo-in-frankfurter-innenstadt-41434776.bild.html http://www.fr-online.de/frankfurt/demo-frankfurt-widerstand-ost-west,1472798,30980588.html

  • 20. Juni 2015. Merseburg. Körperverletzung. Bei Protesten gegen Demonstrationen aus dem rechtsextremen Spektrum werden drei Polizeibeamte verletzt. http://www.mz-web.de/merseburg-querfurt/protest-gegen-neonazis-in-merseburg-drei-verletzte-beamte--polizei-zieht-trotzdem-positives-zwischenfazit,20641044,30990726.html

  • 18./19. Juni 2015. Oschatz (SN). Sachbeschädigung an einem Büro eines AfD-Abgeordneten. http://afdsachsen.de/fraktion/index.php?ct=detail&part=presse&ID=812

  • 18./19. Juni 2015. Landau in der Pfalz. Sachbeschädigung. Eine "sexistische" Werbung wird beschmiert. https://www.facebook.com/palazzosandro/photos/a.224054248237.175416.190978483237/10153886642668238/

  • 18./19. Juni 2015. Berlin. Kfz-Brandstiftung. Ein Radlader wird in Brand gesetzt. http://www.focus.de/regional/berlin/kriminalitaet-staatsschutz-ermittelt-nach-farbanschlaegen-auf-jobcenter_id_4761535.html

  • 18./19. Juni 2015. Berlin-Kreuzberg. Farbangriff auf ein Jobcenter. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.focus.de/regional/berlin/kriminalitaet-staatsschutz-ermittelt-nach-farbanschlaegen-auf-jobcenter_id_4761535.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/146252

  • 18./19. Juni 2015. Berlin-Johannisthal. Farbangriff auf ein Jobcenter. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.focus.de/regional/berlin/kriminalitaet-staatsschutz-ermittelt-nach-farbanschlaegen-auf-jobcenter_id_4761535.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/146252

  • 18./19. Juni 2015. Berlin-Wedding. Farbangriff auf ein Jobcenter. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.focus.de/regional/berlin/kriminalitaet-staatsschutz-ermittelt-nach-farbanschlaegen-auf-jobcenter_id_4761535.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/146252

  • 18./19. Juni 2015. Mittweida. Sachbeschädigung an einem AfD-Büro. http://afdsachsen.de/anlagen_db/presse/808.pdf

  • 17./18. Juni 2015. Halle (Saale). Sachbeschädigung. Am Büro des Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby (SPD) wird eine Schaufensterscheibe zerstört. http://www3.e110.de/index.cfm?event=page.detail&cid=2&fkcid=1&id=84221

  • 17./18. Juni 2015. Halle (Saale). Farbangriff auf das Büro des Bundestagsabgeordneten Christoph Bergner (CDU).
    http://www3.e110.de/index.cfm?event=page.detail&cid=2&fkcid=1&id=84221

  • 17. Juni 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Blockade. Eine Zwangsräumung wird durch eine Blockade verhindert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146121

  • 16. Juni 2015. Notzingen. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mit Privatadresse und Foto in seiner Nachbarschaft und im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146214

  • 16. Juni 2015. Rotenburg (Nds). Sachbeschädigung. Anarchiezeichen auf Verkehrsschilder gesprüht. Belegdatei liegt vor.

  • 16. Juni 2015. Esslingen. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mit Privatadresse auf Flugblättern und im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146214

  • 16. Juni 2015. Meiningen. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen rechter Kundgebungsteilnehmer veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146074

  • 15./16. Juni 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. An einer Sparkassen-Filiale werden Fensterscheiben eingeworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146714

  • 15. Juni 2015. Leipzig. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu, einen Material-Anhänger von Legida-Aktivisten beschädigt zu haben. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145947

  • 14. Juni 2015. Villingen-Schwenningen. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte u. a. Vermummte Linksextremisten versuchen ehemalige Teilnehmer einer rechten Kundgebung anzugreifen. Die Polizei kann beide Gruppen trennen und von 25 Beschuldigten die Personalien feststellen. In zwei Fällen kommt es zu Widerstandshandlungen gegen Beamte, zudem wird ein Beutel mit Buttersäure sichergestellt. http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/villingen-schwenningen/Polizei-spricht-von-Straftaten-der-Antifa;art372541,7926917 http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-polizei-geht-hart-gegen-antifa-vor.cf0a273a-a1b6-48ab-a562-96a5ef16f0cb.html

  • 13./14. Juni 2015. Hamm. Körperverletzung (Versuch). Es kommt aus bisher ungeklärten Gründen auf offener Straße zu einer Schlägerei zwischen 20-30 Personen aus der linken und der rechten Szene. Informationen über Verletzte liegen bisher nicht vor. http://www.wa.de/hamm/hammer-meile-sti450207/staatsschutz-ermittelt-nach-massenschlaegerei-meile-5104104.html

  • 13./14. Juni 2015. Bad Dürheim. Sachbeschädigung. Eine Kirche wird an mehreren Stellen mit dem Anarchie-Symbol besprüht. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/bad-duerrheim/Evangelische-Kirche-mit-Farbe-beschmiert;art372507,7919607

  • 13. Juni 2015. Sinsheim. Sachbeschädigung u. a. In Zusammenhang mit einer NPD-Kundgebung wird an einem Kleinbus mit anreisenden Parteianhängern eine Scheibe eingeworfen sowie ein Außenspiegel beschädigt. Zudem kommt es zu Eier- und Farbbeutelwürfen. http://www.rnz.de/nachrichten/sinsheim_artikel,-Rechte-Kundgebung-ging-im-Krach-von-50-Trommeln-unter-_arid,105158.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/146268 http://www.npd-rhein-neckar.de/?p=6051

  • 13. Juni 2015. Osnabrück. Diebstahl. Angehörige der linken Szene entwenden bei einem Konzert das Banner einer Musikgruppe. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146001

  • 13. Juni 2015. Ludwigshafen/Mannheim. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Eine angebliche Rechtsextremistin wird auf einem Szeneportal mit Adresse, Foto und Handynummer angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145863

  • 12./13. Juni 2015. Lugau. Sachbeschädigung. Eine Scheibe am Büro eines AfD-Abgeordneten wird beschädigt. https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1592388227716930

  • 12. Juni 2015. Hannover. Körperverletzung. Auf einer linken Spontandemonstration kommt es zu Steinwürfen gegen Beamte. Zwei Polizisten werden leicht verletzt. http://www.focus.de/regional/niedersachsen/demonstrationen-steinwuerfe-aus-linker-demo-in-hannover-polizisten-verletzt_id_4748498.html

  • 12. Juni 2015. Weimar. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Ein angeblicher Rechtsextremist wird in seiner Nachbarschaft und im Internet mit Lichtbild und Adresse angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145763

  • 11. Juni 2015. Berlin-Pankow. Gefährliche Körperverletzung. Im Umfeld eines linken Festivals kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Angehörigen der rechten Szene und zehn Angehörigen der linken Szene. Dabei erfolgen der Einsatz von Pfefferspray und Flaschenwürfe. Zwei rechte Szeneangehörige werden leicht verletzt. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-buch-rechtsextreme-bei-auseinandersetzung-mit-antirassisten-verletzt/11911724.html https://linksunten.indymedia.org/en/node/145755 https://linksunten.indymedia.org/de/node/145786

  • 11. Juni 2015. Berlin-Mitte. Kfz-Brandstiftung. Ein Fahrzeug eines Telekommunikationsunternehmens wird angezündet und brennt aus. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.welt.de/regionales/berlin/article142304430/Auto-der-Telekom-in-Gesundbrunnen-angezuendet.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/149200

  • 10. Juni 2015. Suhl. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Kundgebung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145646

  • 9. Juni 2015. Neuruppin. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Kundgebung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145547

  • 8. Juni 2015. Berlin-Lichtenberg. Sachbeschädigung. Scheiben eines Textil-Discounters werden mit Farbflaschen eingeworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145537

  • 8. Juni 2015. Würzburg. Sachbeschädigung. Ein Justizgebäude wird mit Farbbehältnissen, der Parole "No justice no peace" und dem Anarchiesymbol beschmiert. Auch ein Pkw und der Gehweg werden durch den Angriff beschädigt. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.infranken.de/regional/wuerzburg/Justizzentrum-in-Wuerzburg-durch-Farbe-beschaedigt;art88524,1079023 https://linksunten.indymedia.org/de/node/145461

  • 8. Juni 2015. Berlin-Mitte. Sachbeschädigung. Ein Gebäude des BND wird durch Würfe von Farbflaschen und Steinen beschädigt. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article142138972/Farbflaschen-gegen-BND-Neubau-geworfen.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/145448

  • 7./8. Juni 2015. Bonn. Sachbeschädigung. Ein Polizeiboot wird durch Farbe verunstaltet. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145455

  • 7./8. Juni 2015. Gießen. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Ein angeblicher Rechtsextremist wird an seiner Schule mit Flugblättern inklusive Foto angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145479

  • 7./8. Juni 2015. Freiburg. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Polizeirevier. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.badische-zeitung.de/freiburg/afd-veranstaltung-in-freiburg-nach-farbanschlag-abgesagt--105937788.htmlhttps://linksunten.indymedia.org/de/node/145444

  • 7./8. Juni 2015. Freiburg. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Hotel, in dem eine AfD-Veranstaltung stattfinden soll. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.badische-zeitung.de/freiburg/afd-veranstaltung-in-freiburg-nach-farbanschlag-abgesagt--105937788.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/145441

  • 6. Juni 2015. Bochum. Sachbeschädigung. Angehörige der linken Szene beschmieren eine Brücke mit großflächigen Graffiti. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145873

  • 6. Juni 2015. Berlin-Pankow. Kfz-Brandstiftung. Ein restaurierter Sportwagen (Chevrolet Corvette) wird in Brand gesetzt. http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article142102392/Berlin-II.html

  • 6. Juni 2015. Kiel. Sachbeschädigung. Angehörige der linken Szene beschädigen vier Pkw mutmaßlicher Rechtsextremisten. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145408

  • 6. Juni 2015. Wien (AT). Körperverletzung. Eine rechte Kundgebung wird durch Blockaden behindert und mit Gegenständen beworfen. Vier Polizeibeamte werden verletzt. http://www.krone.at/Oesterreich/Mehrere_Zwischenfaelle_bei_Identitaeren-Demo_in_Wien-Auch_Leichtverletzte-Story-456654 http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/art23652,1168699 http://www.polizei.gv.at/wien/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=4E51686E2B465449785A773D&pro=0

  • 6. Juni 2015. Garmisch-Patenkirchen. Körperverletzung. Bei einer linken Demonstration gegen den G7-Gipfel werden Polizisten mit Fahnenstangen und Flaschen angegriffen. Sieben Beamte werden verletzt. http://www.welt.de/politik/deutschland/article141473301/Polizei-rechtfertigt-Pfefferspray-Einsatz.html http://www.tz.de/bayern/g7-gipfel-2015-schloss-elmau-spontandemo-ruhige-nacht-garmisch-partenkirchen-mm-5077162.html

  • 6. Juni 2015. Neuruppin. Körperverletzung (Versuch) / Landfriedensbruch. Linke Gegendemonstranten verhindern durch Blockaden einen Aufzug der rechten Szene und greifen Polizeibeamte mit Böllern an. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/1500-polizisten-in-brandenburg-im-einsatz-gegendemonstranten-erzwingen-ende-der-neonazi-demo-in-neuruppin/11878598.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/145366

  • 6. Juni 2015. Inden. Besetzung. Ein Bagger im Tagebau wird besetzt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145257

  • 5. Juni 2015. Tübingen. Körperverletzung (Versuch). Ein Angehöriger der linken Szene rempelt Oberbürgermeister Boris Palmer auf einem Festival vorsätzlich so stark an, dass dieser fast zu Boden fällt. Der Täter begründet dies damit, dass Palmer ein "Arschloch" sei. http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/tuebingen_artikel,-Mit-hartem-Koerpereinsatz-gegen-Boris-Palmer-_arid,305231.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/145564

  • 5. Juni 2015. Leipzig. Landfriedensbruch. Eine Gruppe von bis zu 100 Vermummten wirft Scheiben am Bundesverwaltungsgerichts ein, beschädigt eine Bushaltestelle, einen Reisebus, das Firmenbüro von der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry und greift das US-Konsulat an. Als die Polizei einschreitet, wird sie mit Pflastersteinen beworfen. Auch Molotowcocktails werden eingesetzt**. Diverse Beamte werden leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. https://mopo24.de/#!nachrichten/vermummte-randalieren-in-leipzig-7614 http://www.bild.de/regional/leipzig/ausschreitungen/100-vermumte-attackieren-us-konsulat-in-leipzig-41246608.bild.html http://www.sueddeutsche.de/panorama/ausschreitungen-vermummte-randalieren-in-leipzig-1.2508788 http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/motiv-unklar-polizei-ermittelt-nach-randalen-in-leipzig,20641266,30889442.html https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/soziologe-mehr-polizei-wuerde-linksextreme-provozieren/

  • 5. Juni 2015. Heidelberg. Ausspähen von Daten. Auf einem linken Szeneportal werden persönliche Daten von Mitgliedern einer Studentenverbindung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145147

  • 4./5. Juni 2015. Lübeck. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mittels Flugblättern unter Verwendung von Adresse und Foto in seiner Nachbarschaft und im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145050

  • 4. Juni 2015. Berlin-Neukölln. Kfz-Brandstiftung. Ein Unbekannter versucht einen Sportwagen (Porsche Panamera) in Brand zu setzen. Das Feuer kann durch einen Passanten gelöscht werden, der Täter fliehen. http://www.tvb.de/page/versuchte-brandstiftung-an-pkw-zeugen-gesucht

  • 4. Juni 2015. Berlin-Steglitz-Zehlendorf. Sachbeschädigung. Linke Parolen sowie das Hammer-und-Sichel-Symbol werden an eine CDU-Geschäftsstelle gesprüht. http://www.welt.de/regionales/berlin/article141966627/Unbekannte-beschmieren-Hauswand-von-CDU-Kreisgeschaeftsstelle.html

  • 3. Juni 2015. München. Nötigung. Mehrere Personen ketten sich an Betonfässer, um die Zufahrt zu einem Schlachthof zu blockieren. http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.g7-protest-in-muenchen-seit-6-uhr-aktivisten-blockieren-schlachthof.75bb25fc-c262-49b8-9004-50ee85cb846a.html http://www.tz.de/muenchen/stadt/ludwigsvorstadt-isarvorstadt-ort43328/tier-aktivisten-blockieren-muenchner-schlachthof-5069809.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/144997

  • 2./3. Juni 2015. Erlangen. Sachbeschädigung. Farbbeutel auf das Haus einer Studentenverbindung. Der Sachschaden beträgt über 2.000 Euro. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3039565 http://www.frankonia-erlangen.de/tl_files/Daten/Offener_Brief_Janik.pdf

  • 2. Juni 2015. Karlsruhe. Blockade. Rund 50 Angehörige der linken Szene versuchen eine Sammelabschiebung durch Sitzblockaden zu verhindern. http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.polizeieinsatz-in-karlsruhe-demonstranten-wollen-abschiebung-verhindern.7d026bda-a096-4dec-8cb5-5bb8bfe882c6.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/145067

  • 1./2. Juni 2015. Schwenningen. Sachbeschädigung. An einem zivilen Fahrzeug der Bundeswehr werden vier Reifen zerstochen und die Scheiben mit Farbe beschmiert. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144967

  • 1. Juni 2015. Wien (AT). Kfz-Brandstiftung. Ein Justizfahrzeug wird in Brand gesetzt. Der österreichische Verfassungsschutz übernimmt die Ermittlungen und geht von linksextremistischen Tätern aus. http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/art23652,1167219

  • 1. Juni 2015. Hamburg-Hausbruch. Brandstiftung. (1) Zwei Kabelschächte der Bahn werden in Brand gesetzt. Es kommt zu Verspätungen im Zugverkehr. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article141777248/Hafenkonferenz-Anschlaege-auf-Bahnanlagen.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/144878

  • 1. Juni 2015. Hamburg-Hausbruch. Brandstiftung. (2) Zwei Kabelschächte der Bahn werden in Brand gesetzt. Es kommt zu Verspätungen im Zugverkehr. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article141777248/Hafenkonferenz-Anschlaege-auf-Bahnanlagen.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/144878

  • 1. Juni 2015. Nieburg. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mit Foto und Adresse in seiner Nachbarschaft und im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144874



  • Mai (108)

    (mind. 101 Verletzte, 49 Anschläge, 7 Brandstiftungen, 41 Sachbeschädigungen (davon 18 Farbangriffe), 22 mal Gewalt auf Demonstrationen, 18 sonstige Delikte)

  • 30./31. Mai 2015. Moosburg. Sachbeschädigung. Linke Parolen in türkischer Sprache werden an mehreren Stellen gesprüht. http://www.idowa.de/region/landshut/artikel/2015/06/03/sachbeschaedigung-durch-politischmotivierte-tuerkischsprachige-parolen/1283902.html

  • 30./31. Mai 2015. Zwiesel (BY). Sachbeschädigung. Linke Parolen werden an mehreren Orten gesprüht. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/1700282_Graffiti-Sprueher-verursacht-hohen-Schaden.html

  • 30. Mai 2015. Frankfurt-Nordend. Körperverletzung u. a. Ein Streifenwagen wird mit Glaskugeln aus einer Schleuder angegriffen, wodurch eine Scheibe durchschlagen wird. Eine Beamtin erleidet ein Knalltrauma. http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Attacke-auf-Polizeiauto-Taeter-schossen-wohl-mit-Schleuder;art675,1427002 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3034744

  • 30. Mai 2015. Köln. Besetzung. Ein leerstehendes Haus wird kurzzeitig besetzt. http://www.ksta.de/lindenthal/-sote-buerger-besetzen-haus-an-der-zuelpicher-strasse-in-koeln,15187510,30836868.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/144889

  • 29. Mai 2015. Northeim. Kfz-Brandstiftung. Ein Pkw wird mit Brandbeschleunigern in Brand gesetzt. Die Hauswand des Fahrzeugsbesitzers wird mit politischen Parolen beschmiert. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57929/3033903

  • 29. Mai 2015. Hannover. Körperverletzung. Angehörige der linken Szene versuchen eine Polizeiwache zu stürmen und werfen Flaschen und Farbbeutel. Ein Beamter wird verletzt. http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Chaoten-wollten-Polizeiwache-stuermen http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hunderte-demonstrieren-bei-Kundgebung-in-Hannover-gegen-Polizeigewalt

  • 29. Mai 2015. Berlin-Treptow-Köpenick. Brandstiftung. An einer Bank wird Feuer gelegt. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen.http://www.bz-berlin.de/berlin/treptow-koepenick/baumschulenweg-erneut-feuer-in-postbank-filiale http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-baumschulenweg-brandstiftung-an-postbankfiliale/11842470.html

  • 28. Mai 2015. Dresden. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Zwei AfD-Stadträte werden mit Privatadresse, Telefonnummer und Lichtbild in ihrer Nachbarschaft und im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144483

  • 27./28. Mai 2015. Nürnberg. Sachbeschädigung. Eine Polizeiwache wird mit Bitumen beworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144488

  • 27./28. Mai 2015. Nürnberg. Sachbeschädigung. Ein Jobcenter wird mit Bitumen beworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144488

  • 27. Mai 2015. Düsseldorf. Sachbeschädigung. In einem Waldstück bei Düsseldorf wird ein Hochsitz zerstört. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.animalliberationfront.de/2015/01/11/alf-report-aus-tierbefreiung-84/

  • 27. Mai 2015. Oldenburg. Kfz-Brandstiftung. Zwei Pkw auf dem Mitarbeiterparkplatz einer JVA werden angezündet. http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/579763/autos-an-der-justizvollzugsanstalt-oldenburg-angezundet

  • 27. Mai 2015. Münster. Kfz-Brandstiftung. Ein Polizeifahrzeug wird in Brand gesetzt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144892

  • 27. Mai 2015. Göttingen. Sachbeschädigung. Eine führende AfD-Politikerin wird in einem Lokal von Angehörigen der linken Szene beschimpft. Die Täter skandieren u. a. "Nazis raus" und rütteln am Tisch der Politikerin, wodurch Gläser und ein Kerzenhalter zu Boden fallen. http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen/Uebersicht/Goettinger-Staatsschutz-ermittelt-weiter-im-Fall-Frauke-Petry http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/hna-attacke-fluessigkeit-petry-staatsschutz-ermittelt-5052605.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/144475

  • 26./27. Mai 2015. Bremen. Sachbeschädigung. Stein- und Farbangriff auf ein Textilgeschäft. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144652

  • 26./27. Mai 2015. Berlin. Sachbeschädigung. Fenster und Eingangstür eines Textil-Discounters werden beschädigt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144431

  • 26. Mai 2015. Hamburg. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Privathaus von Wissenschaftssenatorin und Zweiter Bürgermeisterin Katharina Fegebank. http://www.welt.de/regionales/hamburg/article141599324/Empoerung-ueber-Farbanschlaege-auf-Politiker-Haeuser.html

  • 26. Mai 2015. Hamburg. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Privathaus von Grünen-Fraktionschef Anjes Tjarks. http://www.welt.de/regionales/hamburg/article141599324/Empoerung-ueber-Farbanschlaege-auf-Politiker-Haeuser.html

  • 26. Mai 2015. Dresden. Landfriedensbruch. Bei einer Spontandemonstration der linken Szene mit rund 50 Teilnehmern vermummen sich Personen, zünden Pyrotechnik und greifen Polizeibeamte an. Es wird u.a. wegen des Verdachts auf Landfriedensbruch, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoßes gegen das Versammlunsgesetz ermittelt. https://mopo24.de/nachrichten/polizei-stoppt-demo-dresden-7339 http://www.polizeibericht-dresden.de/bericht/15074-polizeibericht-dresden-einsatz-in-der-dresdner-neustadt

  • 25./26. Mai 2015. Bremen. Sachbeschädigung. Stein- und Farbangriff auf ein Textilgeschäft. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144652

  • 25./26. Mai 2015. Berlin-Pankow. Sachbeschädigung. Zerstörte Fenster und Buttersäure in ein Büro einer Makleragentur. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144399

  • 25./26. Mai 2015. Berlin-Charlottenburg. Sachbeschädigung. Zerstörte Fenster und Buttersäure in ein Büro einer Makleragentur. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144399

  • 25./26. Mai 2015. Potsdam. Sachbeschädigung. Zerstörte Fenster und Buttersäure in ein Büro einer Makleragentur. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144399

  • 24./25. Mai 2015. Berlin-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Bei einem Parteibüro der Grünen werden Fensterscheiben zerstört. http://www.berlinonline.de/nachrichten/friedrichshain/angriff-auf-parteibro-der-grnen-berlin-64444

  • 24. Mai 2015. Leverkusen. Sachbeschädigung. Farbangriff auf eine Rechtsanwaltskanzlei, deren Anwalt sich in einer rechtsgerichteten Partei engagiert. http://www.leverkusen.com/presse/db/presse.php?view=00027502 https://linksunten.indymedia.org/de/node/144172

  • 24. Mai 2015. Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf. Sachbeschädigung. Auf dem Gelände eines Autohändlers werden 20 Neuwagen durch Kratzer,zerstochene Reifen sowie Dellen erheblich beschädigt. Ein Sicherheitsdienstmitarbeiter sieht drei dunkel gekleidete Personen mit einem Pkw flüchten. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-charlottenburg-20-neuwagen-an-einem-autohaus-beschaedigt/11821762.html

  • 24. Mai 2015. Limburgerhof/Ludwigshafen. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von rechten Kundgebungsteilnehmern veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144231

  • 24. Mai 2015. Lützellinden. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer Veranstaltung der rechtsextremistischen Szene veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/144219

  • 22. Mai 2015. Gorleben. Gefährliche Körperverletzung. Etwa 300 Demonstranten stürmen das Gelände des Erkundungsbergwerkes, zerstören dabei einen Zaun, beschädigen einen Zaun und werfen Farbbeutel, wodurch ein Beamter verletzt wird. Es wird u.a. wegen Landfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt. http://www.abendblatt.de/region/niedersachsen/article205333447/Demonstranten-stuermen-Gelaende-des-Erkundungsbergwerks.html

  • 21. Mai 2015. Zürich (CH). Sachbeschädigung. Das Büro einer Immobilienfirma wird mit Pyrotechnik angegriffen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/143936

  • 21. Mai 2015. Mainz. Sachbeschädigung. Ein leerstehendes Haus wird mit Farbe besprüht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/143934

  • 21. Mai 2015. Freiburg. Besetzung. Angehöriges der linken Szene besetzen ein umzäuntes Gelände. Die Polizei spricht Platzverweise aus. http://www.badische-zeitung.de/freiburg/wagenburgler-haben-kurzzeitig-grundstueck-in-freiburg-haslach-besetzt--105146006.html http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3027557

  • 20. Mai 2015. Marburg. Sachbeschädigung. (1) Steine und Farbbeutel auf Häuser von insgesamt fünf Studentenverbindungen. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43648/3027882 https://linksunten.indymedia.org/de/node/143815

  • 20. Mai 2015. Marburg. Sachbeschädigung. (2) Steine und Farbbeutel auf Häuser von insgesamt fünf Studentenverbindungen. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43648/3027882 https://linksunten.indymedia.org/de/node/143815

  • 20. Mai 2015. Marburg. Sachbeschädigung. (3) Steine und Farbbeutel auf Häuser von insgesamt fünf Studentenverbindungen. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43648/3027882 https://linksunten.indymedia.org/de/node/143815

  • 20. Mai 2015. Marburg. Sachbeschädigung. (4) Steine und Farbbeutel auf Häuser von insgesamt fünf Studentenverbindungen. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43648/3027882 https://linksunten.indymedia.org/de/node/143815

  • 20. Mai 2015. Marburg. Sachbeschädigung. (5) Steine und Farbbeutel auf Häuser von insgesamt fünf Studentenverbindungen. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43648/3027882 https://linksunten.indymedia.org/de/node/143815

  • 19./20 Mai 2015. Stuttgart. Sachbeschädigung. Ein Türschloss einer Zweigstelle der Stuttgarter Straßenbahnen AG wird zugeklebt und eine Tür mit dem Spruch "SSB hilft Nazis" beschmiert. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://de.indymedia.org/node/4539

  • 19. Mai 2015. Karlsruhe. Gefährliche Körperverletzung. Ein rechter Demonstrant wird auf dem Weg zu einer rechten Versammlung von mehreren Personen angegriffen und verletzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Im Zusammenhang mit weiteren Ausschreitungen schlägt ein Unbekannter einem Polizeibeamten eine Holzlatte gegen den behelmten Kopf. http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Pegida-Demo-in-Karlsruhe-So-lief-die-9-Kundgebung;art6066,1647159

  • 18./19 Mai 2015. Stuttgart. Sachbeschädigung. Ein Depot der Stuttgarter Straßenbahnen AG wird mit dem Spruch "Keine Busse für Pegida" beschmiert. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/143807

  • 18. Mai 2015. Lebach. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Im Zusammenhang mit einer rechten Kundgebung leistet ein linker Gegendemonstrant bei seiner Gewahrsamnahme Widerstand. http://www.sr-online.de/sronline/nachrichten/panorama/sagesa_lebach_auseinandersetzung100.html

  • 18. Mai 2015. Hamburg. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Haus von Umweltsenator Jens Kerstan (Die Grünen). http://www.welt.de/regionales/hamburg/article141599324/Empoerung-ueber-Farbanschlaege-auf-Politiker-Haeuser.html

  • 18. Mai 2015. Hannover. Gefährliche Körperverletzung. Bei einer linken Demonstration werden Polizisten beleidigt, bespuckt und getreten. Zwei Beamte werden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Zwei-Polizisten-bei-Protest-nach-Misshandlungsvorwuerfen-verletzt

  • 18. Mai 2015. Braunschweig. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Linke Gegendemonstranten blockieren eine rechte Demonstration. Zwei Personen leisten bei der Räumung Widerstand. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/3025271

  • 17./18. Mai 2015. Göttingen. Sachbeschädigung. Farbangriffe auf vier Verbindungshäuser (1). https://iftuz.wordpress.com/2015/05/19/farbbeutel-in-gottingen-2/

  • 17./18. Mai 2015. Göttingen. Sachbeschädigung. Farbangriffe auf vier Verbindungshäuser (2). https://iftuz.wordpress.com/2015/05/19/farbbeutel-in-gottingen-2/

  • 17./18. Mai 2015. Göttingen. Sachbeschädigung. Farbangriffe auf vier Verbindungshäuser (3). https://iftuz.wordpress.com/2015/05/19/farbbeutel-in-gottingen-2/

  • 17./18. Mai 2015. Göttingen. Sachbeschädigung. Farbangriffe auf vier Verbindungshäuser (4). https://iftuz.wordpress.com/2015/05/19/farbbeutel-in-gottingen-2/

  • 17. Mai 2015. Stuttgart. Gef. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten bewerfen Polizisten und Teilnehmer einer rechten Kundgebung mit Pyrotechnik, Pfefferspray, Äpfeln und Eiern. Bei der Abfahrt der Kundgebungsteilnehmer mit Bussen werden diese blockiert und ein Bus durch Steinwürfe beschädigt. Insgesamt werden sechs Beamte, u. a. durch Knalltrauma, verletzt. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.pegida-demo-in-stuttgart-tausende-stellen-sich-pegida-entgegen.77f3f79a-92b9-4eaa-b23d-6b9f9fdf8236.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110977/3023940/pol-s-pegida-versammlung-und-gegenveranstaltungen-beendet http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110977/3023905/pol-s-rangeleien-am-rande-der-versammlungen-gegen-pegida

  • 15. Mai 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Körperverletzung. Eine Gruppe von bis zu 20 schwarz gekleideten und vermummten Personen greift ein gefülltes Lokal, das als Treffpunkt für einen Bundesligisten fungiert, mit Steinen an und versucht in das Innere vorzudringen, wobei die Tür beschädigt wird. Ein Anhänger des Vereins, der sich vor dem Lokal aufhält, wird durch Tritte und Schläge verletzt. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-friedrichshain-vermummte-greifen-eintracht-frankfurt-fankneipe-an/11784906.html http://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.313995.php

  • 14. Mai 2015. Freiburg. Hausfriedensbruch. Ein zum Abriss vorgesehenes Haus wird besetzt. Die Polizei räumt das Gebäude und nimmt acht Tatverdächtige fest. http://www.badische-zeitung.de/freiburg/polizei-raeumt-besetztes-haus-in-freiburg--104868888.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/143316

  • 14. Mai 2015. München. Sachbeschädigung. Die Scheiben eines christlichen Vereins werden eingeworfen. Eine Linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/145410

  • 13./14. Mai 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. An einer Sparkassen-Filiale werden Fensterscheiben eingeworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/146714

  • 13. Mai 2015. Ellwangen. Outing. Mehrere angebliche Rechtsextremisten werden mit Porträtfotos und Privatadressen im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/143194

  • 12./13. Mai 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Neun Scheiben einer Bankfiliale werden beschädigt. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article140886187/Scheiben-von-Bankfiliale-eingeworfen.html

  • 12. Mai 2015. Jena. Blockade. Angehörige der linken Szene und linker Hochschulgruppen verhindern durch Blockade eine AfD-Veranstaltung an der Universität. https://linksunten.indymedia.org/de/node/143140

  • 12. Mai 2015. Köln. Sachbeschädigung. Steine gegen ein Büro einer Immobilienfirma. https://linksunten.indymedia.org/de/node/143211

  • 11. Mai 2015. Lüneburg. Sachbeschädigung (1). Zwei Immobilienbüros werden mit Farbbehältern beworfen. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen.https://linksunten.indymedia.org/de/node/144395 http://www.landeszeitung.de/blog/lokales/234190-polizeibericht-farbanschlag-auf-maklerbueros

  • 11. Mai 2015. Lüneburg. Sachbeschädigung (2). Zwei Immobilienbüros werden mit Farbbehältern beworfen. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen.https://linksunten.indymedia.org/de/node/144395 http://www.landeszeitung.de/blog/lokales/234190-polizeibericht-farbanschlag-auf-maklerbueros

  • 11. Mai 2015. Bitterfeld. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Kundgebung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/143048

  • 11. Mai 2015. Petersdorf. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer NPD-Veranstaltung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/143053

  • 11. Mai 2015. Bremen. Sachbeschädigung. Farbe und Steine gegen das Gebäude eines Speditionsunternehmens. https://linksunten.indymedia.org/de/node/143214

  • 10./11. Mai 2015. Ilshofen. Gef. Körperverletzung u. a. Drei Tierhaltungsgegner dringen in einen Putenmastbetrieb ein und verletzen den durch Bewegungsmelder alarmierten Besitzer mittels Pfefferspray. Die Polizei kann drei Tatverdächtige fassen. http://www.swp.de/schwaebisch_hall/lokales/schwaebisch_hall/art1188139,3213757

  • 10./11. Mai 2015. Kiel. Sachbeschädigung. Linke Parole auf ein Büro der AfD.http://www.welt.de/politik/deutschland/article141406127/Ein-Schwarzafrikaner-haelt-die-Stellung-bei-der-AfD.html

  • 10. Mai 2015. Villingen-Schwenningen. Körperverletzung. Antifa-Aktivisten greifen bei einer Pegida-Veranstaltung einen Demonstrationsteilnehmer an, der eine Israel-Flagge trägt. Der Mann wird durch Schläge leicht verletzt. Die Täter zerreißen die Israel-Flagge und entkommen unerkannt. http://www.nrwz.de/nrwz-themen/wehrmachtssoldat-als-tatoo-ein-heiratsantrag-an-die-chefin-und-nur-ein-zwischenfall-erneuter-auftritt-der-pegida-in-villingen-schwenningen/20150427-1110-87851

  • 10. Mai 2015. Leutenbach. Hausfriedensbruch. In einen Putenmastbetrieb wird mehrmals eingebrochen. Eine Tür wird beschädigt. Die Täter lösen eine Massenpanik bei den Tieren aus, wodurch rund 250 von ihnen verenden. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110969/3020056/pol-aa-rems-murr-kreis-in-putenfabrik-eingedrungen-rabiater-ladendieb-feuerwehreinsaetze

  • 10. Mai 2015. Berlin-Westend. Outing. Zwei Gegner einer Asylbewerberunterkunft werden auf einem Szeneportal mit Lichtbildern und Adressen als "Rassisten" angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/142986

  • 9. Mai 2015. Leipzig. Ausspähen von Daten. Auf einem Szeneportal werden Sprach- und Textnachrichten vom Mobiltelefon eines Rechtsextremisten veröffentlicht und dabei massiv dessen Persönlichkeitsrecht verletzt. http://www.l-iz.de/leben/gesellschaft/2015/05/antifa-aktivisten-leaken-voice-nachrichten-von-neonazi-kader-alexander-k-89359 https://linksunten.indymedia.org/de/node/142944

  • 9. Mai 2015. Unbekannt. Diebstahl. Aus einem Betrieb werden vier Hennen entwendet. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://maqi.de/presse/vegetarieropfer2015befreiung.html

  • 8. Mai 2015. Demmin. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten versuchen einen rechten Gedenkmarsch zu blockieren. Es kommt schon vor Beginn der Demonstration zu Angriffen auf die Rechten. Dabei werden zwei rechtsgerichtete Personen verletzt, einer davon kommt ins Krankenhaus. Bei einer späteren Auseinandersetzung zwischen Polizisten und linken Gegendemonstranten verletzt eine Person aus dem linken Spektrum drei Beamte. Die drei Polizisten müssen danach ins Krankenhaus. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/108770/2732107/pol-nb-pressemitteilung-zum-polizeieinsatz-am-08-mai-2014-in-demmin http://www.sueddeutsche.de/news/politik/demonstrationen-verletzte-bei-auseinandersetzungen-bei-npd-fackelzug-in-demmin-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-140509-99-00321

  • 8. Mai 2015. Trier. Nötigung. Linke Gegendemonstranten versuchen, eine rechte Demonstration mittels Sitzblockade zu blockieren. Von 14 Personen werden die Personalien aufgenommen. Es wird wegen Nötigung ermittelt. http://www.input-aktuell.de/mainframe.asp?e1=91

  • 8. Mai 2015. Hamburg. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Privathaus einer 93-jährigen angeblichen NS-Täterin. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.hamburg1.de/nachrichten/24568/Heimlicher_Farbanschlag.html http://de.indymedia.org/node/4442

  • 7./8. Mai 2015. Rostock. Sachbeschädigung. In der Nacht zum Freitag werden die Reifen an sechs Privatfahrzeugen von Polizisten auf dem Parkplatz des Polizeireviers Reutershagen zerstochen. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu. https://linksunten.indymedia.org/de/node/113261

  • 7./8. Mai 2015. Ehingen (BW). Sachbeschädigung und Farbangriff auf ein Denkmal für die Gefallenen der Weltkriege. http://www.swp.de/ehingen/lokales/ehingen/Print-Kriegerdenkmal-Groggensee-Stele-Gefallene-Stadtverwaltung-Graffiti-Kriegerdenkmal-beschaedigt;art4295,3205862

  • 7. Mai 2015. Freiburg. Blockade. Rund 70 Angehörige der linken Szene verhindern durch die Blockade eines Eingangs eine Ausweisung. http://www.badische-zeitung.de/rund-70-aktivisten-verhindern-abschiebung-in-freiburg

  • 7. Mai 2015. Bremen. Diebstahl. Unbekannte brechen in die Landesgeschäftsstelle der Bremer AfD ein und entwenden mehrere Datenträger. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/35235/3016963/pol-hb-nr-286-einbruch-in-partei-geschaeftsstelle

  • 7. Mai 2015. Dresden. Körperverletzung. Ein Lokalpolitiker der Grünen schlägt einer Investorin ins Gesicht. http://www.bild.de/regional/dresden/elbe/gruenen-politiker-schlaegt-investorin-40866850.bild.html https://mopo24.de/nachrichten/wegen-ohrfeige-architektin-will-anzeige-erstatten-6846

  • 6./7. Mai 2015. Berlin-Kreuzberg. Kfz-Brandstiftung. Zwei Fahrzeuge werden in Brand gesetzt. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. http://www.bz-berlin.de/tatort/kreuzberg-brandstifter-fackeln-zwei-autos-ab

  • 6. Mai 2015. Karlsruhe. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Angehörige der linken Szene führen eine unangemeldete Versammlung durch, blockieren den Verkehr und kommen der polizeilich angeordneten Auflösung nicht nach. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110972/3016179/pol-ka-ka-karlsruhe-nicht-angemeldete-demonstration-in-der-innenstadt https://linksunten.indymedia.org/de/node/142499

  • 5./6. Mai 2015. Tübingen. Sachbeschädigung. Farbangriffe auf mindestens vier Verbindungshäuser (1). http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/tuebingen_artikel,-Sexismusvorwuerfe-auch-gegen-gemischte-Verbindung-Stuttgardia-_arid,301526.html

  • 5./6. Mai 2015. Tübingen. Sachbeschädigung. Farbangriffe auf mindestens vier Verbindungshäuser (2). http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/tuebingen_artikel,-Sexismusvorwuerfe-auch-gegen-gemischte-Verbindung-Stuttgardia-_arid,301526.html

  • 5./6. Mai 2015. Tübingen. Sachbeschädigung. Farbangriffe auf mindestens vier Verbindungshäuser (3). http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/tuebingen_artikel,-Sexismusvorwuerfe-auch-gegen-gemischte-Verbindung-Stuttgardia-_arid,301526.html

  • 5./6. Mai 2015. Tübingen. Sachbeschädigung. Farbangriffe auf mindestens vier Verbindungshäuser (4). http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/tuebingen_artikel,-Sexismusvorwuerfe-auch-gegen-gemischte-Verbindung-Stuttgardia-_arid,301526.html

  • 5. Mai 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Kfz-Brandstiftung. Ein Geländewagen wird angezündet. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-adlershof-staatsschutz-ermittelt-wegen-ausgebranntem-auto/11729850.html

  • 4. Mai 2015. Zürich (CH). Brandstiftung. Bei einem Polizeiposten wird Feuer gelegt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/147270

  • 4. Mai 2015. Würzburg. Körperverletzung. Die Reifen eines Pkw mit Anhänger werden nach einer Pegida-Veranstaltung zerstochen. Zumindest der Anhänger wurde für die Veranstaltung genutzt. Linke Gegendemonstranten versuchen die Demonstration zu blockieren. Dabei wird ein Polizist leicht verletzt. http://www.infranken.de/regional/wuerzburg/Pegida-Bezug-Unbekannter-zersticht-Reifen-in-Wuerzburg;art88524,1040545http://www.main-netz.de/nachrichten/blaulicht/ufr/art2517,3600033

  • 4. Mai 2015. Göttingen. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2015/05/05/vandalismus-mit-klingelstreich/

  • 4. Mai 2015. Leipzig. Gefährliche Körperverletzung. Im Zusammenhang mit einer rechten Kundgebung werden vier Versammlungsteilnehmer angegriffen und mindestens einer von diesen verletzt. Die Polizei kann zwei Tatverdächtige feststellen. http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_35893.htm

  • 4. Mai 2015. Karlsruhe. Sachbeschädigung. Farbangriff auf Polizeiwache. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/142333

  • 3./4. Mai 2015. Hannover. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Zwei angebliche Rechtsextremisten werden in ihrem Wohnumfeld sowie im Internet mit Fotos und Adressen angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/142297

  • 3. Mai 2015. Berlin. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Kundgebung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/142077

  • 3. Mai 2015. Mönchengladbach. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen einer rechten Kundgebung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/142181

  • 2. Mai 2015. Hamm. Diebstahl. Das Bild eines ehemaligen Bürgermeisters wird aus dem Rathaus entwendet. https://linksunten.indymedia.org/de/node/142148

  • 2. Mai 2015. Hamburg-St. Pauli. Körperverletzung. Im Anschluss an eine Kundgebung der linken Szene vermummen sich ehemalige Versammlungsteilnehmer und greifen abrückende Polizeikräfte mit Steinen und Flaschen an. Mehrere Einsatzwagen und ein Bus werden hiebei beschädigt, ein Beamter durch einen Flaschenwurf am Kopf verletzt. Anschließend zünden Kleingruppen von Straftätern vier Müllcontainer an und werfen zwei Scheiben eines Hotels ein. Zwei Personen werden fest- sowie 16 weitere in Gewahrsam genommen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/3011973/pol-hh-150503-3-demonstrative-aktion-in-der-sternschanze http://www.radiohamburg.de/Nachrichten/Hamburg-aktuell/Hamburg-regional/2015/Mai/Mit-Flaschen-und-Steinen-Erneute-Krawalle-nach-Demo-im-Schanzenviertel

  • 2. Mai 2015. Erfurt. Körperverletzung (Versuch). Bei einer linken Gegendemonstration werden ein Steinerwerfer und sieben Eierwerfer festgenommen. http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Die-Reportage-270-Nazis-gegen-eine-Stadt-1157681057

  • 1. Mai 2015. Stuttgart. Körperverletzung. Eine linke Demonstrantin schlägt mit einer Fahne auf zwei Polizisten ein. Eine Polizistin wird verletzt. http://www.beobachternews.de/2015/12/06/fahne-soll-gefaehrliches-werkzeug-sein/

  • 1. Mai 2015. Oberhausen. Landfriedensbruch. Mehrere Dutzend Angehörige der linken Szene versuchen Polizeiabsperrungen zu durchbrechen, um zu einer rechten Kundgebung zu gelangen. http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/demo-gegen-pro-nrw-in-oberhausen-polizei-setzt-pfefferspray-ein-id10628497.html

  • 1. Mai 2015. Essen. Körperverletzung (Versuch). Linke Gegendemonstranten bewerfen die Polizei mit Steinen und Flaschen. Es werden drei Linke festgenommen. http://www.welt.de/print/welt_kompakt/duesseldorf/article140456618/Blockade-stoppt-in-Essen-rechte-Demo.html

  • 1. Mai 2015. Worms. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Ein NPD-Aufzug muss nach einer Blockade durch Angehörige der linken Szene abgebrochen werden. http://www.wormser-zeitung.de/lokales/worms/nachrichten-worms/npd-kundgebung-autonome-blockieren-zugweg-abschlusskundgebung-auf-dem-st-albans-platz_15285899.htm https://linksunten.indymedia.org/de/node/141888

  • 1. Mai 2015. Worms. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen einer rechten Kundgebung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/141908

  • 1. Mai 2015. Freiburg i. Br. Gef. Körperverletzung. Bei einem linken Straßenfest wird ein Beamter durch einen Flaschenwurf und ein weiterer bei der Festnahme eines Störers verletzt. http://www.ka-news.de/nachrichten/baden-wuerttemberg/Verregnete-Walpurgisnacht-haelt-Moechtegern-Scherzbolde-nicht-ab;art505234,1633838

  • 1. Mai 2015. Berlin. Körperverletzung. Bei den Mai-Krawallen werden 39 Polizeibeamte leicht verletzt. http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/weniger-verletzte--kaum-gewalt-am-1--mai-in-berlin,7169126,30579402.html

  • 1. Mai 2015. Hamburg. Körperverletzung. Bei linken Demonstrationen werden 34 Polizeibeamte durch Stein- und Flaschenwürfe verletzt. http://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article205289171/21-Festnahmen-und-34-verletzte-Polizisten-bei-Krawallnacht.html

  • 1. Mai 2015. Mönchengladbach. Sachbeschädigung. Am Rande einer Demonstration beschädigen linke Aktivisten private Pkw und Einkaufswagen. Die Polizei nimmt von 49 Personen die Personalien auf. http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/2000-menschen-protestieren-gegen-npd-demo-aid-1.5056943

  • 1. Mai 2015. Teterow. Sachbeschädigung. Sechs Autos werden beschädigt. Zwei geschädigte Männer sind als Rechte bekannt. Sie stellen nach einer Demonstration die Beschädigungen fest. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/108746/3011491/pol-hro-sachbeschaedigung-an-sechs-fahrzeugen

  • 1. Mai 2015. Neubrandenburg. Körperverletzung (Versuch). Linke Gegendemonstranten versuchen mehrfach eine rechte Demonstration zu blockieren. Dabei kommt es zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Gegendemonstranten. Fünf Personen werden in Gewahrsam genommen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/108747/3011430/pol-nb-einsatz-polizeipraesidium-neubrandenburg-anlaesslich-der-versammlungen-am-01-mai-2015

  • 1. Mai 2015. Saalfeld. Körperverletzung (Versuch). Linke Demonstranten versuchen eine Polizeiabsperrung zu durchbrechen und werfen Steine. http://www.mdr.de/nachrichten/erster-mai-tag-der-arbeit100.html

  • 1. Mai 2015. Rostock. Körperverletzung/Störung des Bahnverkehrs/Brandstiftung. Linke Gegendemonstranten versuchen mehrfach eine rechte Demonstration zu blockieren. Dabei kommt zu Auseinandersetzungen zwischen Gegendemonstranten und Polizei. Drei Güterwaggons werden in Brand gesetzt. Ein "sprengstoffähnlicher" Gegenstand wird gefunden. Ein Journalist wird durch einen Steinwurf verletzt. https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Proteste-gegen-NPD-Aufmarsch-angekuendigt-,erstermai167.html



  • April (87)

    (mind. 40 Verletzte, 26 Anschläge, 5 Brandstiftungen, 32 Sachbeschädigungen (davon 20 Farbangriffe), 16 militante Demonstrationen, 31 sonstige Aktionen)

  • 30. April 2015. Berlin. Gefährliche Körperverletzung. Bei Kundgebungen der linken Szene werden Gegenstände auf Polizeibeamte geworfen. Zwei Beamte werden leicht verletzt. Eine Person wird wegen gefährlicher Körperverletzung festgenommen.http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/weniger-verletzte--kaum-gewalt-am-1--mai-in-berlin,7169126,30579402.html http://www.tagesspiegel.de/berlin/liveticker-zu-walpurgisnacht-und-1-mai-2700-demonstrieren-friedlich-gegen-gentrifizierung-in-berlin/11714818.html

  • 30. April 2015. Neubrandenburg. Sachbeschädigung. Im Vorfeld einer rechten Kundgebung wird an einem Einkaufszentrum die Parole "1. Mai Nazis schachten" [Fehler im Original] angesprüht. http://www.nordkurier.de/polizeiticker/sachbeschaedigung-vor-1-mai-demo-3014576604.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/108747/3010418/pol-nb-staatsschutz-ermittelt-nach-schmierereien-in-neubrandenburg

  • 30. April 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Hausfriedensbruch. Die Zentrale einer Wohnbaugesellschaft wird besetzt. http://www.tagesspiegel.de/berlin/liveticker-zu-walpurgisnacht-und-1-mai-grosser-schwarzer-block-bei-demo-im-wedding/11714818.html

  • 29. April 2015. Zürich (CH). Sachbeschädigung. Auf einem öffentlichen Platz entsteht durch Farbbeutel ein großflächiger Fleck. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.nzz.ch/zuerich/farbanschlag-auf-sechselaeutenplatz-1.18532228

  • 29. April 2015. Göttingen. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2015/04/30/schwarze-farbe-geworfen/

  • 29. April 2015. Potsdam. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird im Internet und mit Plakaten angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/141756

  • 29. April 2015. Bisingen (BW). Am Wohnsitz eines Rentnerehepaares, das der NPD angehört, werden vier Fenster zerstört sowie ein Schriftzug an die Garage gesprüht. Der Sachschaden beträgt rund 2.500 Euro. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.swp.de/hechingen/lokales/bisingen/Antifa-Sprueche-aufgesprueht;art5598,3191913 http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.bisingen-antifa-bekennt-sich-zu-farbschmierereien.b27f84dc-30d1-4af9-8189-9a7282bcfc26.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/141718

  • 28./29. April 2015. Zürich (CH). Sachbeschädigung. Linksautonome beschmieren etwa 20 Quadratmeter des Sechseläutenplatzes in der Stadt mit roter Farbe. http://www.handelszeitung.ch/politik/farbanschlag-auf-den-zuercher-sechselaeuten-platz-776311

  • 28. April 2015. Karlsruhe. Gefährliche Körperverletzung. Bei einer Auseinandersetzung zwischen drei rechten Versammlungsteilnehmern und drei linken Gegendemonstranten wird ein rechter Versammlungsteilnehmer durch einen Opponenten mit Pfefferspray verletzt und muss in einer Augenklinik behandelt werden. Die Polizei prüft eine Notwehrlage, da die Gegendemonstranten angeben mit Messern bedroht worden zu sein. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110972/3009184/pol-ka-ka-karlsruhe-im-nachgang-der-siebten-kundgebung-sowie-aufmarsch-von-pegida-und http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.pegida-demo-in-karlsruhe-rechte-und-linke-gehen-aufeinander-los.27ffb338-7068-48bb-a8f1-a0409dacfaac.html

  • 26./27. April 2015. Bremen. Sachbeschädigung. Eine CDU-Einrichtung wird durch Steinwürfe und Farbe beschädigt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/141571

  • 26./27. April 2015. Weinheim. Sachbeschädigung. Ein von einem NPD-Funktionär bewohntes Mehrfamilienhaus wird mit Parolen beschmiert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/141629 http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/14915/3008386/pol-ma-weinheim-rhein-neckar-kreis-hausfassade-mit-politischen-beleidigungen-beschmiert

  • 26./27. April 2015. Weinheim. Sachbeschädigung. Ein von einem NPD-Funktionär als Briefkastenadresse genutztes Mehrfamilienhaus wird mit Parolen beschmiert sowie der von ihm genutzte Briefkasten mit Bauschaum gefüllt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/141629 http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/14915/3008386/pol-ma-weinheim-rhein-neckar-kreis-hausfassade-mit-politischen-beleidigungen-beschmiert

  • 26. April 2015. Villingen-Schwenningen. Körperverletzung. Ein Pegida-Anhänger wird auf dem Weg zur Demonstration von mehreren Personen angegriffen und seine Israel-Fahne zerissen. Das Opfer wird leicht verletzt. Die Polizei ermittelt. http://www.nrwz.de/nrwz-themen/wehrmachtssoldat-als-tatoo-ein-heiratsantrag-an-die-chefin-und-nur-ein-zwischenfall-erneuter-auftritt-der-pegida-in-villingen-schwenningen/20150427-1110-87851

  • 25./26. April 2015. Salzburg (A). Sachbeschädigung. Fenster am Haus einer Studentenverbindung werden eingeworfen. https://iftuz.wordpress.com/2015/05/05/salzburg-fenster-eingeworfen/

  • 25. April 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Gefährliche Körperverletzung. Ein Elektriker, der defekte Straßenbeleuchtung reparieren soll, sowie diesen begleitende Polizisten werden mit Farbbeuteln beworfen. Dabei wird ein Beamter leicht verletzt. Zudem werden zwei Streifenwagen sowie umstehende Pkw beschädigt. http://www.bz-berlin.de/tatort/er-repariert-eine-laterne-unter-polizeischutz http://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.303111.php

  • 25. April 2015. Wuppertal. Nötigung. Ein Textil-Discounter wird blockiert. Gegen 25 Personen wird wegen Nötigung ermittelt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/141488

  • 24. April 2015. Berlin-Neukölln. Sachbeschädigung. Ein U-Bahnhof wird mit den Parolen "Fick die BVG" und "Freie Fahrt für alle" sowie einem "Antifa"-Symbol beschmiert. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-neukoelln-schmiererei-im-u-bahnhof/11684218.html

  • 24. April 2015. Leipzig. Sachbeschädigung. Vermummte zerstören an der Ausländerbehörde mittels Steinen und Werkzeugen 42 Fensterscheiben. Zudem werfen sie Farbbeutel gegen die Fassade und schmierenden den Schriftzug " #STOPASYLLAW" an diese. Der Sachschaden beträgt mehrere Zehntausend Euro. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.welt.de/politik/deutschland/article140027606/Vermummte-greifen-Leipziger-Auslaenderbehoerde-an.html https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_35723.htm https://linksunten.indymedia.org/de/node/141296

  • 23./24. April 2015. Marburg. Sachbeschädigung. Ein Stadtbüro und eine Brücke werden großflächig beschmiert. Die Aufschriften beziehen sich auf die Abschiebungsproblematik und die Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3005693

  • 23. April 2015. Nürnberg. Körperverletzung. Bei dem Versuch Absperrgitter zu durchbrechen tritt ein Gegendemonstrant einen Polizisten und verletzt ihn dadurch am Schienbein. Der Tatverdächtige wird festgenommen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6013/3004910/pol-mfr-827-bilanz-nach-versammlungsgeschehen-am-donnerstag-23-04-2015-im-stadtgebiet-nuernberg

  • 23. April 2015. Essen. Hausfriedensbruch. Zwei Angehörige der linken Szene klettern mehrere Stunden auf die Zentrale eine Energiekonzerns und befestigen dort ein Transparent. Die Polizei nimmt das Duo sowie zwei Helfer am Boden nach Strafantrag durch den Eigentümer vorläufig fest. http://www.derwesten.de/staedte/essen/atomkraft-gegner-klettern-an-vordach-des-rwe-towers-in-essen-hoch-id10596698.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/141611

  • 23. April 2015. Traunstein. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mit Foto und Adresse im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/141241

  • 22./23. April 2015. Frankfurt-Bockenheim. Kfz-Brandstiftung an einem Bagger. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/141444

  • 22./23. April 2015. Jena. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Gebäude eines Servicecenters einer Wohnungsbaugesellschaft. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.jenaer-nachrichten.de/stadtleben/1755-farbanschlag-auf-jenawohnen-center-in-der-saalstra%C3%9Fe https://linksunten.indymedia.org/de/node/141892

  • 22. April 2015. Hamburg-St. Pauli. Gefährliche Körperverletzung (Versuch). Aus einem linken Demonstrationszug werden Flaschen in Richtung der Polizeikräfte geworfen. Zwei Personen widersetzen sich der Gewahrsamnahme. http://www.mopo.de/nachrichten/nach-fluechtlingstragoedie-500-menschen-demonstrierten-gegen-das-sterben-im-mittelmeer,5067140,30500998.html http://www.kn-online.de/Schleswig-Holstein/Landespolitik/Ausschreitungen-nach-Demo-fuer-Fluechtlinge-Zwei-Festnahmen

  • 21. April 2015. Frankfurt. Körperverletzung (Versuch). Bei einer linken Gegendemonstration werden sechs Gegendemonstranten u.a. wegen Zeigen des Hitlergrußes festgenommen. http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Pegida-Kundgebung-Sechs-Gegendemonstranten-festgenommen;art675,1365941

  • 21. April 2015. Leipzig. Outing. Eine Mutter wird mit ihren minderjährigen Töchtern als angebliche Rechtsextremistinnen unter Nennung der Privatanschrift und mit Porträtfotos angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/141045

  • 21. April 2015. Hannover. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Linke Gegendemonstranten vermummen sich und kommen den Aufforderungen der Polizei nicht nach. Es werden mehrere Personen festgenommen. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-nimmt-Gegendemonstranten-in-Gewahrsam

  • 20./21. April 2015. Hamburg-Hoheluft. Sachbeschädigung. Farbe, Buttersäure und Steine gegen eine Niederlassung einer Immobilienfirma. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/140996

  • 20./21. April 2015. Hamburg-Altona. Sachbeschädigung. Farbe, Buttersäure und Steine gegen eine Niederlassung einer Immobilienfirma. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/140996

  • 20./21. April 2015. Hamburg-Wellingsbüttel. Sachbeschädigung. Farbe, Buttersäure und Steine gegen eine Niederlassung einer Immobilienfirma. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/140996

  • 20. April 2015. Eisenberg. Gefährliche Körperverletzung. Im Zusammenhang mit einer rechten Kundgebung werden zwei Versammlungsteilnehmer durch Flaschen- bzw. Kartoffelwürfe am Kopf verletzt. Zudem wird ein Polizeibeamter von einem Gegendemonstranten ins Gesicht geschlagen. http://www.otz.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Thuegida-Aufmarsch-und-Gegenaktionen-in-Eisenberg-Die-Bilanz-der-Polizei-116541874

  • 20. April 2015. Köln. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2015/04/20/abtonfarbe-gegen-haus-geworfen/

  • 20. April 2015. Leipzig. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten werfen Steine und Böller in Richtung einer rechten Kundgebung. Vier Polizeibeamte und mindestens ein Demonstrationsteilnehmer werden verletzt.http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_35639.htm http://www.lvz-online.de/nachrichten/aktuell_themen/legida-und-proteste/legida/verwaltungsgericht-legida-darf-ueber-westlichen-ring-laufen-gegenproteste-verlegt/r-legida-a-283550.html

  • 19./20. April 2015. Köpenick. Sachbeschädigung. Die NPD-Zentrale wird mit Parolen beschmiert. Zudem wird das Türschloss verklebt. http://ruhraktuell.com/berlin/sachbeschaedigung-an-parteizentrale/

  • 19./20. April 2015. Borna. Sachbeschädigung. Parolen an das Büro von AfD-Politikerin Frauke Petry. http://afdsachsen.de/fraktion/index.php?ct=detail&part=presse&ID=574

  • 19./20. April 2015. Karlsruhe. Kfz-Brandstiftung. Ein Dienstwagen des kommunalen Ordnungsdienstes wird mittels Brandbeschleuniger angezündet. Es entsteht Totalschaden in Höhe von 50.000 Euro. http://www.rnz.de/politik/suedwest/polizeibericht-suedwest_artikel,-Karlsruhe-Kleinbus-des-Kommunalen-Ordnungsdienstes-angezuendet-_arid,91976.html http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Feuer-am-Rathaus-Unbekannte-setzen-KOD-Wagen-in-Brand;art6066,1625308

  • 19./20. April 2015. Essen. Kfz-Brandstiftung. Zwei Kleinbusse der Ausländerbehörde werden in Brand gesetzt. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.derwesten.de/staedte/essen/staatsschutz-ermittelt-nach-fahrzeugbrand-vor-auslaenderamt-id10585411.html http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/brandstiftung/bulli-transporter-abgefackelt-40617826.bild.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/140909

  • 19. April 2015. Bitterfeld. Sachbeschädigung. Bei einer Kundgebung der linken Szene werden Hauswände beschmiert sowie Pyrotechnik gezündet. http://www.mz-web.de/bitterfeld/schmierereien-an-haeuserwaenden-ermittlungen-nach-spontandemo-in-bitterfeld,20640916,30484276.html http://www.mz-web.de/bitterfeld/unangemeldete-demonstration-linken-aufmarsch-in-bitterfeld,20640916,30469400.html

  • 19. April 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Körperverletzung. Bei einer linken Kundgebung zum Thema Asyl greifen Teilnehmer Polizisten mit Flaschen an. Das Feuer eines angezündeten Papiermüll-Containers greift auf einen Imbiss über. Insgesamt werden 17 Beamte leicht verletzt und 34 Strafanzeigen gefertigt. http://www.tagesspiegel.de/berlin/politische-feste-in-berlin-kreuzberg-nach-der-feier-auseinandersetzungen-mit-der-polizei/11654300.html

  • 19. April 2015. Gotha. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern eines rechten Aufzugs veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/140761

  • 19. April 2015. Zugstrecke Berlin-Köln. Nötigung. Fußballfans beschimpfen AfD-Chef Bernd Lucke während einer Zugfahrt als "Nazi" und fordern ihn auf den Zug zu verlassen. http://www.express.de/fc-koeln/-wir-wollen-keine-nazis-hier---fc-fans-vergraulen-afd-chef-bernd-lucke-aus-ice,3192,30466462.html

  • 18./19. April 2015. Schwerin. Diebstahl. An einer AfD-Landesgeschäftsstelle wird das Parteischild entwendet. https://www.facebook.com/AfD.Mecklenburg.Schwerin/photos/a.390994311056905.1073741829.390139731142363/456149487874720/

  • 18./19. April 2015. Borna. Sachbeschädigung. Das Bürgerbüro einer AfD-Abgeordneten wird mit der Parole "FCK NAZIS" beschmiert.http://www.mdr.de/sachsen/anschlag-buero-petry104_zc-f1f179a7_zs-9f2fcd56.html http://afdsachsen.de/fraktion/index.php?ct=detail&part=presse&ID=574

  • 18. April 2015. Kassel. Körperverletzung (Versuch). Bei einer linken Gegendemo kommt es zu Flaschenwürfen, Hausfriedensbruch und einem Angriff auf zwei rechte Demonstranten. Sieben Gegendemonstranten werden festgenommen. http://www.hna.de/kassel/mitte-kassel-ort248256/pegida-kundgebung-lutz-bachmann-kassel-ohne-grossen-zulauf-4921395.html

  • 17./18. April 2015. Gießen. Sachbeschädigung. Der Veranstaltungsort des hessischen AfD-Landesparteitags wird großflächig mit Parolen ("AFD = RASSISMUS", "FUCK YOU AFD!", "AFD WEGBOXEN!", "DAS KOMMT DAVON AN RASSISTEN ZU VERMIETEN", "HADI WIR KRIEGEN DICH!") sowie Hammer und Sichel beschmiert, zudem werden Fensterscheiben zerstört. http://www.welt.de/regionales/hessen/article139730375/Wieder-Personaldebatte-auf-AfD-Landesparteitag-erwartet.html Bild1 Bild2 Bild3 Bild4 Bild5

  • 17. April 2015. Berlin-Mitte. Farbangriff/Sachbeschädigung. Ein Bundeswehr-Showroom wird mit Parolen besprüht. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/farbanschlag-in-berlin-mitte-bundeswehr-showroom-mit-parolen-besprueht/11655430.html

  • 17. April 2015. Halberstadt. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Von Teilnehmern einer rechten Kundgebung werden auf einer Szeneplattform Detailaufnahmen veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/140593

  • 15. April 2015. Hamburg. Outing. Eine angebliche "Rechtspopulistin" wird mit Adresse und Lichtbild im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/140474

  • 14. April 2015. Niederzier. Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr. Linke Aktivisten blockieren die Gleise der Hambachbahn. https://linksunten.indymedia.org/de/node/140367

  • 14. April 2015. Karlsruhe. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten versuchen eine rechte Demo zu blockieren. Dabei wird ein Polizist verletzt und ein Gegendemonstrant festgenommen. http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Rund-120-Pegida-Demonstranten-und-deutlich-mehr-Gegner-in-Karlsruhe-_arid,1015186.html

  • 14. April 2015. Gera. Bedrohung. Ein AfD-Abgeordneter wird wiederholt telefonisch mit dem Tod bedroht. http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Landtagsabgeordneter-der-Thueringer-AfD-erhielt-Morddrohung-386761920

  • 14. April 2015. Lübeck. Ausschreitungen. Im Rahmen einer linken Demonstration gegen den G7-Gipfel kommt es zu Flaschenwürfen, Sachbeschädigungen sowie dem Abbrennen von "Benaglos". 16 Tatverdächtige werden fest- sowie elf Personen in Gewahrsam genommen. Es kommt zudem zu 39 Personalienfeststellungen, 15 Platzverweisen sowie elf Sicherstellungen/Beschlagnahmen. Insgesamt werden 17 Strafanzeigen erstellt. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43738/2996843/pol-hl-polizeidirektion-l-beck-g7-meldung-11-abschlussmeldung-erster-veranstaltungstaghttp://www.welt.de/regionales/hamburg/article139551803/Bei-Protesten-in-Luebeck-am-Dienstag-16-Festnahmen.html

  • 14. April 2015. Hamburg. Outing. Eine angebliche Rechtsextremistin wird mit Privatadresse und Porträtaufnahmen im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/140396

  • 14. April 2015. Berlin-Wilmersdorf. Brandstiftung. Unbekannte entzünden vor der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Autoreifen wodurch die Fassade des Gebäudes beschädigt wird. http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article139563840/Anschlag-mit-brennenden-Autoreifen.html

  • 13./14. April 2015. Eichenzell. Sachbeschädigung. Drei Pkw und ein Haus werden großflächig mit durchgestrichenem Hakenkreuz und dem Anarchie-Zeichen besprüht. Der Sachschaden beträgt mehr als 3.000 Euro. http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/3769212/tater-spruhen-linksextreme-zeichen-an-autos-und-hauswand http://osthessen-news.de/n11502667/linksradikale-zeichen-schmierereien-im-wohngebiet-vier-f%C3%A4lle-in-der-nacht.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43558/2996569/pol-fd-drei-autos-und-hauswand-mit-schwarzer-farbe-besprueht

  • 13. April 2015. Müllheim. Nötigung. Angehörige der linken Szene verhindern eine Abschiebung. https://linksunten.indymedia.org/de/node/140345

  • 13. April 2015. Leipzig. Raub. Zwei Mitglieder einer Studentenverbindung werden von Unbekannten angegriffen. Ihnen werden die Verbindungsmützen gewaltsam entrissen. Die Geschädigten werden leicht verletzt. http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/burschenschaftler-in-connewitz-ueberfallen-studentenmuetze-geraubt/r-polizeiticker-leipzig-a-282504.html

  • 13. April 2015. Lübeck. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Im Rahmen einer linken Demonstration gegen den G7-Gipfel werden drei Platzverweise gestellt und zwei Anzeigen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoff- und Versammlungsgesetz gefertigt. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43738/2995758

  • 11./12. April 2015. Döbeln. Sachbeschädigung. Unbekannte besprühen eine Turnhalle mit den Sprüchen wie „Nazis aufs Maul“, „Frankfurt war erst der Anfang – Block G7“ und „Zone Antifa“. http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_35496.htm

  • 11./12. April 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Die SPD-Parteizentrale wird mit Parolen wie "FCK SPD" und "Verräter" beschmiert. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/staatsschutz-ermittelt-in-kreuzberg-willy-brandt-haus-beschmiert/11623756.html

  • 11./12. April 2015. Inden (NRW). Besetzung. Aktivisten besetzen einen Braunkohlebagger. Die polizeiliche Räumung dauert 12 Stunden. http://www.ksta.de/kerpen/kohlegegner-aktivisten-besetzen-bagger-im-tagebau-inden,15189188,30126950.html?piano_d=1

  • 11. April 2015. Rheine. Kfz-Brandstiftung. Ein "Luxus-Sportwagen" wird in Brand gesetzt. Die Täter hinterlassen an Hauswänden in der Umgebung Graffiti. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen. http://www.mv-online.de/lokales/rheine_artikel,-Staatsschutz-ermittelt-%E2%80%9Ein-alle-Richtungen%E2%80%9D-_arid,455304.html

  • 11. April 2015. Wuppertal. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Im Umfeld des "Autonomen Zentrums" wird ein Angehöriger der linken Szene durch Messerstiche schwer verletzt und anschließend in das Gebäude gebracht. Als Polizeibeamte und Rettungskräfte das Gebäude betreten wollen, werden sie von Szeneangehörigen angegriffen. http://www.express.de/duesseldorf/noch-kein-verdaechtiger-nach-mordversuch-in-wuppertal--tatwaffe-gefunden,2858,30421098.htmlhttp://www.ksta.de/nrw/mann-lebensgefaehrlich-verletzt-messerstiche-im-autonomen-zentrum-in-wuppertal,27916718,30403410.html http://www1.wdr.de/studio/wuppertal/themadestages/Autonomes-Zentrum100.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11811/2994186/pol-w-w-mordkommission-ermittelt-nach-lebensgefaehrlichen-messerstichen https://linksunten.indymedia.org/de/node/140199

  • 11. April 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Gefährliche Körperverletzung (Versuch). Auf einem Gehweg wird Sperrmüll entzündet. Eintreffende Polizeibeamten werden aus umliegenden Häusern mit Steinen und Farbkugeln beworfen. http://ruhraktuell.de/berlin/feuerstelle-auf-oeffentlichem-strassenland-polizisten-mit-farbkugeln-beschossen https://linksunten.indymedia.org/de/node/140041

  • 10./11. April 2015. Bitterfeld. Sachbeschädigung. An zehn Gebäuden, unter anderem dem Rathaus, werden großflächig Parolen wie "No Nazis", "Deutschland du Opfer" und "Antifa" gesprüht. http://www.mz-web.de/bitterfeld/linke-parolen-in-bitterfeld-farbschmiereien-am-rathaus-und-anderen-gebaeuden,20640916,30293330.html

  • 10. April 2015. Freiburg. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Angehörige der linken Szene blockieren einen Gebetszug gegen Abtreibung. Die Polizei nimmt 45 Personen in Gewahrsam. http://www.suedkurier.de/nachrichten/baden-wuerttemberg/news/45-Festnahmen-nach-Gegendemonstration-gegen-Pius-Brueder;art330342,7768462 http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110970/2994124/pol-fr-freiburg-gebetszug-der-vereinigung-st-pius-x-e-v-45-festnahmen-von-gegendemonstranten

  • 10. April 2015. Göttingen. Nötigung. Ein SPD-Büro wird mit einer Kette verschlossen. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/aktivisten-blockieren-spd-buero-goettingen-4897071.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/139983

  • 10. April 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Besetzung. Aktivisten besetzen einen Balkon der SPD-Zentrale. http://www.taz.de/!157935/ https://linksunten.indymedia.org/de/node/139976

  • 10. April 2015. Dortmund. Hausfriedensbruch. Angehörige der linken Szene besetzen ein leerstehendes Haus und zerstören dabei eine Fensterscheibe. Nachdem der Eigentümer Strafantrag gestellt hat, nimmt die Polizei zehn Tatverdächtige innerhalb des Gebäudes fest. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2994129/pol-do-10-04-2015-22-00-uhr-dortmund-luetgenholz-besetzung-eines-aktuell-leer-stehenden-ehemaligen http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/linke-besetzen-ehemaligen-aldi-in-der-nordstadt-id10551290.html

  • 10. April 2015. Frankfurt a. M. Körperverletzung. Bei einer Anti-Pegida-Demonstration kommt es zu Ausschreitungen. Vier Aktivisten werden festgenommen. Drei Polizisten werden verletzt. http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36082&key=standard_document_55075119
    http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Festnahmen-bei-Kundgebung-gegen-Pegida-Nachfolger-id33677397.html

  • 10. April 2015. Berlin-Pankow. Körperverletzung. Gegendemonstranten bewerfen Polizisten und Teilnehmer einer NPD-Kundgebung mit Farbbeuteln, Pyrotechnik und Eiern. Ein Beamter erleidet ein Knalltrauma. http://ruhraktuell.de/berlin/vorfaelle-bei-gegenkundgebungen/

  • 9. April 2015. Berlin/Köln. Outing. Zwei Eigentümerinnen einer Wohnung, die eine Mieterin wegen Zahlungsrückständen aus dieser räumen lassen wollen, werden auf einem Szeneportal mit Adressen angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/139919

  • 8. April 2015. Dortmund. Hausfriedensbruch. Rund 35 Personen dringen in ein leerstehendes Haus am Hafen und besprühen es mit Graffiti. Die Polizei stellt die Personalien fest. http://www.radio912.de/infos/dortmund/nachrichten/art749,1041278 https://linksunten.indymedia.org/de/node/139900

  • 8. April 2015. Hildesheim. Nötigung. 100 Personen verhindern durch eine Blockade eine Abschiebung. http://www.nds-fluerat.org/15739/aktuelles/aktivist_innen-verhindern-erneut-abschiebung-in-hildesheim/

  • 7./8. April 2015. Paderborn. Hausfriedensbruch. Linke Aktivisten besetzen ein Haus. Es wird polizeilich geräumt. http://www.nw.de/lokal/kreis_paderborn/paderborn/paderborn/20425167_Polizei-raeumt-besetztes-Haus-an-der-Friedrichstrasse.html

  • 7./8. April 2015. Osnabrück. Sachbeschädigung. Antispeziesistische Farbschmiererien an mehreren Stellen in der Stadt. Peta distanziert sich. http://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/563368/unbekannte-spruhen-in-osnabruck-peta-verurteilt-hingerotze-1?piano_d=1

  • 6./7. April 2015. Bayreuth. Sachbeschädigung. Das Haus einer Studentenverbindung wird mit Parolen wie "NAZIS RAUS" besprüht. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt. http://reporter-24.com/2015/04/parolen-gegen-die-afd/ http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/bayreuth-stadt-sperrt-stadthalle-fuer-afd-veranstaltung

  • 6./7. April 2015. Bayreuth. Sachbeschädigung. Die Stadthalle, in der eine AfD-Veranstaltung gegplant ist, wird großflächig mit Parolen wir "FCK AFD" und "NAZIS RAUS" sowie einem durchgestrichenen Hakenkreuz beschmiert. http://reporter-24.com/2015/04/parolen-gegen-die-afd/ http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/bayreuth-stadt-sperrt-stadthalle-fuer-afd-veranstaltung http://www.infranken.de/regional/bayreuth/Bayreuth-kuendigt-Mietvertrag-mit-AfD-Kripo-ermittelt-zu-Schmierereien;art213,1008724

  • 6./7. April 2015. Berlin-Lichtenberg. Farbschmiereien an einem Jobcenter. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-lichtenberg-jobcenter-mit-parole-beschmiert/11602074.html

  • 6. April 2015. Bitterfeld. Sachbeschädigung. Eine Gruppe vermummter Personen versucht, sich gewaltsam Zutritt zu einem Privathaus zu verschaffen, in dem eine Person der rechten Szene wohnt. Es entsteht Sachschaden an mehreren Stellen. http://www.bitterfelder-spatz.de/wisl_s-cms/_redaktionell/3/Startseite/3311/Staatsschutz_ermittelt_nach_mehreren_Vorfaellen_in_Bitterfeld.html

  • 6. April 2015. Düren. Gefährliche Körperverletzung. Rund ein Dutzend Angehörige der linken Szene versuchen im Hambacher Forst einen Bagger zu besetzen. Bei Auseinandersetzungen mit einem Sicherheitsdienst, der die Besetzung zu verhindern versucht, werden vier Sicherheitsleute verletzt. Einer von ihnen muss ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei kann zwei Tatverdächtige festnehmen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/8/2990269/pol-dn-einsatzlage-im-hambacher-forst https://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/aktivisten-wollen-erneut-braunkohle-bagger-besetzen-vier-verletzte-1.1063335 http://www.ksta.de/nrw/einsatz-der-polizei-aktivisten-verletzten-vier-sicherheitskraefte-am-hambacher-forst,27916718,30359284.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/139702

  • 4./5. April 2015. Bremen. Sachbeschädigung. An einem Veranstaltungszentrum, das der AfD Räume zur Verfügung stellt, werden Fenster zerstört und die Fassade mit Bitumen beschmiert. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/142486

  • 4. April 2015. Dortmund. Hausfriedensbruch. Ein leerstehendes Gebäude wird besetzt. http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/linke-aktivisten-besetzen-leerstehendes-gartencenter-id10530717.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/139618

  • 3. April 2015. Unbekannt. Diebstahl. Aus einer Aufzuchtanlage werden diverse Tiere entwendet. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://maqi.de/presse/karfreitag2015befreiung.html

  • 2. April 2015. Bremen. Hausfriedensbruch. Ein stadteigenes Gebäude wird besetzt. http://www.radiobremen.de/gesellschaft/themen/sportamt-besetzt100.html http://www.taz.de/!157604/ https://linksunten.indymedia.org/de/node/139450

  • 1./2. April 2015. Berlin-Neukölln. Sachbeschädigung. Ein SPD-Büro wird mit einem Farbbeutel beworfen. http://polizeinews.org/berlin/mit-farbe-beworfen/ http://www.tagesspiegel.de/berlin/linke-und-rechte-gewalt-in-berlin-immer-mehr-anschlaege-auf-bueros-von-politikern/11600612.html



  • März (98)

    (min. 194 Verletzte, 50 Anschläge, 9 Brandstiftungen, 51 Sachbeschädigungen (davon 38 Farbangriffe) 17 militante Demonstrationen, 17 Sonstige Aktionen)

  • 31. März 2015. Kassel. Sachbeschädigung. Eine Schule wird mit mehreren Grafittis besprüht. Unter anderem finden sich Schriftzüge wie "Antifa" an dem Gebäude. Der Schaden soll nach erster Schätzung bei mindestens 10.000 Euro liegen. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/2986820

  • 31. März 2015. Karlsruhe. Ausschreitungen. Rund 40 Angehörige der linken Szene versuchen Polizeiabsperrungen zu durchbrechen, um zu einer rechten Kundgebung zu gelangen. Gegen Gegendemonstranten werden vier Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, sechs wegen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz und neun wegen Beleidigung von Polizeibeamten gefertigt. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.pegida-demo-junge-frau-in-karlsruhe-verletzt.e2f9a24b-7de5-4936-bf3a-6ded320854a4.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110972/2987278/pol-ka-ka-karlsruhe-kundgebungen-von-pegida-und-gegenveranstaltung-trotz-sitzblockade-weitgehend

  • 31. März 2015. Internet. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem Szeneportal werden Detailaufnahme von rechten Kundgebungsteilnehmern veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/139184

  • 31. März 2015. Bern (CH). Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Farbangriff auf eine Bank. https://linksunten.indymedia.org/de/node/139359

  • 31. März 2015. Weimar. Outing. Ein angeblicher Neonazi wird mit Fotos und Privatadresse im Internet und in seiner Nachbarschaft angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/139255

  • 30. März 2015. Düsseldorf. Ausschreitungen. Linke Randalierer versuchen Polizeiabsperrungnen zu durchbrechen, um zu einer rechten Kundgebung zu gelangen. Hierbei wird ein Beamter durch einen Faustschlag verletzt und muss stationär im Krankenhaus behandelt werden. Zudem wird eine mit Pfefferspray bewaffnete Demonstrantin in Gewahrsam genommen. Insgesamt werden in Zusammenhang mit linksmotivierten Straftaten die Personalien von 36 Beschuldigten festgestellt. http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/duegida-polizist-durch-faustschlag-verletzt-mehrere-festnahmen-1.1900959 http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/35-platzverweise-bei-duegida-demo-linke-stuermen-sperren-id10518155.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/13248/2986037/pol-d-versammlungen-in-der-landeshauptstadt-strafverfahren-gegen-d-gida-anh-nger-und

  • 30. März 2015. Stuttgart. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu, Feuer an zwei Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn gelegt zu haben. https://linksunten.indymedia.org/de/node/139103

  • 29./30. März 2015. Ilmenau. Sachbeschädigung. Das Schild eines CDU-Bürgerbüros wird beschmiert. http://ilmenau.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/politik/detail/-/specific/CDU-Buergerbuero-in-Ilmenau-beschmiert-1119600622

  • 29. März 2015. Hannover. Sachbeschädigung/Farbangriff. Drei Vermummte bewerfen auf eine Polizeistation mit Farbbeuteln. Zwei Täterinnen können festgenommen werden. http://www.bild.de/regional/hannover/vandalismus/chaoten-besudeln-polizeicontainer-40341156.bild.html

  • 29./30. März 2015. Berlin-Kreuzberg. Kfz-Brandstiftung. Drei Fahrzeuge des Gartenbauamts brennen aus. Der Staatsschutz ermittelt. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article138911742/Drei-Fahrzeuge-des-Gartenbauamts-brennen-komplett-aus.html

  • 28. März 2015. Dortmund. Ausschreitungen. Anlässlich einer Kundgebung von Rechtsextremisten verüben Linksextremisten Körperverletzungsdelikte, Sachbeschädigungen an Pkw und leisten Widerstand gegen Polizeibeamte. Mehrere Personen werden festgenommen, neun Polizisten verletzt. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2984528/pol-do-folgemeldung-9-demogeschehen-in-dortmunder-innenstadt-und-dortmund-dorstfeld

  • 27./28. März 2015. Kiel. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu, einen NPD-Treffpunkt "zerlegt" zu haben. https://linksunten.indymedia.org/de/node/138995

  • 27. März 2015. Leipzig. Sachbeschädigung. Zwei Personen beschmieren das Gebäude der Staatsanwalt mit dem Schriftzug "Fuck Nazis Leipzig", kurz danach werden beide gestellt. http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_35228.htm

  • 26./27. März 2015. Meiningen. Sachbeschädigung. An Wohnhaus und Pkw eines thüringischen CDU-Landtagsabgeordneten, der einen Abschiebestopp der Landesregierung kritisiert hatte, werden der Schriftzug "Faschist" und diverse Symbole (Hammer und Sichel, Sozialistische Faust, Smiley) gesprüht. http://www.welt.de/regionales/thueringen/article138850468/Polizei-ermittelt.html
    http://www.insuedthueringen.de/lokal/meiningen/meiningen/Heym-kritisiert-Asylpolitik-von-Rot-Rot-Gruen;art83442,3967109
    https://www.facebook.com/mike.mohring.7/posts/758959724200122

  • 26. März 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Landfriedensbruch. Im Rahmen einer Zwangsräumung werden drei linke Demonstranten wegen Landfriedensbruch festgenommen. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/zwangsraeumung-in-berlin-kottbusser-damm-kreuzberger-allmende-kulturverein-wurde-geraeumt,10809148,30229112.html

  • 26. März 2015. Leipzig. Sachbeschädigung. Etwa 50 Vermummte attackieren das Gebäude der Staatsanwaltschaft mit Farbe und Steinen. http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/gebaeude-der-leipziger-staatsanwaltschaft-attackiert-rund-50-vermummte-randalieren-,20641266,30237004.html

  • 26. März 2015. Dortmund. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Zentrum der rechtsextremen Partei "Die Rechte". https://linksunten.indymedia.org/de/node/138831

  • 26. März 2015. Dortmund. Kfz-Brandstiftung. Ein von angeblichen Rechtsextremen gemietetes Fahrzeug wird in Brand gesetzt. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2982904/pol-do-dortmund-dorstfeld-woerthstrasse-auto-geriet-in-brand-polizei-bittet-um-zeugen

  • 26. März 2015. Kiel. Outing. Ein Pegida-Aktivist wird im Internet und in seiner Nachbarschaft angeprangert und als Rassist beschimpft. https://linksunten.indymedia.org/de/node/138829

  • 25./26. März 2015. Dresden. Sachbeschädigung. Auf den Sitz der Landeszentrale für politische Bildung werden Farbbehälter geworfen. Zudem werden Fenster beschädigt. In den Räumlichkeiten hatte zuvor die rechte Pegida-Bewegung eine Pressekonferenz abgehalten. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro. http://www.bild.de/regional/dresden/anschlag/farbbeutel-anschlag-auf-landeszentrale-fuer-politische-bildung-40311200.bild.html

  • 25. März 2015. Merseburg. Nötigung. Angehörige der linken Szene verhindern durch Blockade eine Abschiebung. https://linksunten.indymedia.org/de/node/138705

  • 24. März 2015. Wurzen. Kfz-Brandstiftung. Der Pkw eines rechten Kundgebungsanmelders wird in Brand gesetzt.http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/brandanschlag-in-wurzen-unbekannte-zuenden-auto-von-legida-vizechef-an/r-polizeiticker-leipzig-a-280285.html https://mopo24.de/nachrichten/brandanschlag-auf-legida-auto-5672

  • 23. März 2015. Hannover. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten greifen Pegida-Anhänger an. Ein Opfer wird im Krankenhaus behandelt. Ein Polizist wird leicht verletzt. http://www.huffingtonpost.de/2015/02/23/pegida-frankfurt-hannover-leipzig-auschreitungen_n_6740656.html

  • 23. März 2015. Frankfurt am Main. Versuchte Körperverletzung u. a. Linke Gegendemonstranten bewerfen rechte Kundgebungsteilnehmer und Polizisten mit Eiern. Die Polizei stellt bei Gegendemonstranten zudem Quarzsandhandschuhe, ein Einhandmesser, einen Hammer, Rauchbomben und sogenannte "Polenböller" sicher. Sieben Personen werden festgenommen, bei weiteren neun Demonstranten werden die Personalien festgestellt. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2980872/pol-f-150324-233-frankfurt-innenstadt-demonstrationen-und-veranstaltungen-im-stadtgebiet-am-23-03

  • 23. März 2015. Hildesheim. Nötigung. Rund 100 Angehörige der linken Szene verhindern durch eine Blockade eine Abschiebung. http://www.hildesheimer-allgemeine.de/news/article/gruppe-verhindert-abschiebung-am-fruehen-morgen.html

  • 22. März 2015. Berlin. Gefährliche Körperverletzung (Versuch). An einem Flüchtlingsheim wird ein Brandsatz geworfen. Ein Wachmann wird knapp verfehlt. Die Polizei vermutet einen linksmotivierten Hintergrund, da es in der Vergangenheit zu Konflikten zwischen Flüchtlingsaktivisten und dem Wachpersonal gekommen war. http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2015/03/mehrere-brandanschlaege-in-berlin.html

  • 22. März 2015. Halle. Besetzung. Mehrere Personen besetzen ein Gebäude. Die Polizei ermittelt wegen Hausfriedensbruch. http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/ermittlungen-wegen-hausfriedensbruchs-fluechtlings-aktivisten-bringen-transparent-an-regierungspraesidium-halle-an,20640778,30188608.html

  • 21. März 2015. Marburg. Farbangriff/Sachbeschädigung. Fünf Flaschen mit Bitumen werden gegen ein Haus einer Studentenverbindung geworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/138481

  • 21. März 2015. Stuttgart. Verstöße gegen das Versammlungsgesetz. Bei linken Gegendemonstranten werden Vermummungsmaterial, ein Pfefferspray und ein Taschenmesser sichergestellt. Gegen eine Person wird zudem wegen Beleidigung zum Nachteil eines Polizisten ermittelt, gegen eine andere wegen versuchtem Raub. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110977/2977946/pol-s-polizeieinsatz-zur-kundgebung-der-bildungsplangegner http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.bildungsplan-demo-in-stuttgart-es-prallen-wieder-welten-aufeinander.62057b9c-320e-4b9f-8f58-e98d73e16d78.html

  • 21. März 2015. Berlin-Mitte. Farbangriff. Das Bürgeramt wird mit Farbbeuteln beworfen. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/anschlag-auf-buergeramt-in-mitte-unbekannte-werfen-farbbeutel-an-fassade/11540092.html

  • 21. März 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Ausschreitungen. Rund 20 Randalierer nutzen einen Stromausfall, um Abfall von einer Baustelle auf die Straße zu werfen und diesen zu entzünden. Ein alarmierter Streifenwagen wird mit Steinen und Feuerwerkskörpern angegriffen. Anschließend wirft die Gruppe die Schaufenster eines Supermarktes ein und plündert diesen. Abermals wird ein alarmierter Streifenwagen mit Steinen attackiert. Durch Splitter einer eingeworfenen Autoscheibe erleidet ein Beamter hierbei Augenverletzungen und muss in eine Fachklinik gebracht werden. Auch zwei weitere Streifenwagen und eine Bank werden Ziel der Randalierer. http://www.berliner-zeitung.de/polizei/-krawall-in-der-dunkelheit-randale-bei-stromausfall-in-berlin-friedrichshain,10809296,30184508.html http://www.bz-berlin.de/tatort/friedrichshain-stromausfall-pluenderung-und-randale

  • 21. März 2015. Kiel. Hausfriedensbruch u. a. Angehörige der linken Szene überrennen anlässlich einer AfD-Veranstaltung Absperrgitter und versuchen Polizeiketten zu durchbrechen. http://www.shz.de/schleswig-holstein/kiel/afd-landesparteitag-linke-blockieren-sparkassenarena-id9272751.html

  • 20./21. März 2015. Münster. Sachbeschädigung (1). Im Vorfeld eines Gebetszuges gegen Abtreibung werden eine Kirche, ein Kloster, ein Denkmal und eine Fahrbahn mit Parolen beschmiert. Die Polizei kann eine Tatverdächtige festnehmen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11187/2977943/pol-ms-versammlungen-verlaufen-ohne-grosse-stoerungen-eine-person-nach-widerstand-festgenommen

  • 20./21. März 2015. Münster. Sachbeschädigung (2). Im Vorfeld eines Gebetszuges gegen Abtreibung werden eine Kirche, ein Kloster, ein Denkmal und eine Fahrbahn mit Parolen beschmiert. Die Polizei kann eine Tatverdächtige festnehmen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11187/2977943/pol-ms-versammlungen-verlaufen-ohne-grosse-stoerungen-eine-person-nach-widerstand-festgenommen

  • 20./21. März 2015. Münster. Sachbeschädigung (3). Im Vorfeld eines Gebetszuges gegen Abtreibung werden eine Kirche, ein Kloster, ein Denkmal und eine Fahrbahn mit Parolen beschmiert. Die Polizei kann eine Tatverdächtige festnehmen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11187/2977943/pol-ms-versammlungen-verlaufen-ohne-grosse-stoerungen-eine-person-nach-widerstand-festgenommen

  • 20. März 2015. Hamburg. Sachbeschädigung. An einem Universitätsgebäude werden Scheiben zerstört und Parolen aufgetragen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/138268

  • 20. März 2015. Bremen. Farbangriffe auf drei Banken (1). http://www.bild.de/regional/bremen/anschlag/farbbeutel-anschlag-auf-bremer-banken-40234474.bild.html

  • 20. März 2015. Bremen. Farbangriffe auf drei Banken (2). http://www.bild.de/regional/bremen/anschlag/farbbeutel-anschlag-auf-bremer-banken-40234474.bild.html

  • 20. März 2015. Bremen. Farbangriffe auf drei Banken (3). http://www.bild.de/regional/bremen/anschlag/farbbeutel-anschlag-auf-bremer-banken-40234474.bild.html

  • 18./19. März 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Fenster einer Bank werden eingeworfen.http://www.mz-web.de/politik/steine-auf-zwei-bankfilialen-in-berlin-geworfen,20642162,30164512.html

  • 18./19. März 2015. Berlin-Prenzlauer Berg. Sachbeschädigung. Fenster einer Bank werden eingeworfen.http://www.mz-web.de/politik/steine-auf-zwei-bankfilialen-in-berlin-geworfen,20642162,30164512.html

  • 18./19. März 2015. Berlin-Prenzlauer Berg. Sachbeschädigung. Fenster einer Immobilienverwaltung werden eingeworfen. Der Staatsschutz geht von einer politisch motivierten Tat aus. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-prenzlauer-berg-unbekannte-beschaedigen-fenster-einer-immobilienverwaltung/11528776.html

  • 18. März 2015. Frankfurt am Main. Versuchter Totschlag. Bei Demonstationen der Blockupy-Bewegung gegen die Eröffnungen des EZB-Neubaus kommt es zu massiven Ausschreitungen. Eine Polizeiwache wird angegriffen, mehrere Polizeifahrzeuge angezündet. Ein Brandsatz wird in ein Polizeifahrzeug geworfen, in dem ein Beamter sitzt. Es kommt zu Steinwürfen und direkten Angriffen auf Polizeibeamte. 2 Beamte werden schwer verletzt. 150 Beamte werden leicht verletzt. 7 Polizeifahrzeuge angezündet, 55 Einsatzfahrzeuge demoliert. 26 Festnahmen, 5 Gewahrsamnahmen. http://www.tagesspiegel.de/politik/krawalle-in-frankfurt-am-main-polizei-4000-hemmungslose-straftaeter-aktiv/11528180.html

  • 18. März 2015. Frankfurt am Main. Sachbeschädigung. Steinwürfe auf ein Immobilienbüro. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/138164

  • 18. März 2015. Göttingen (?). Farbangriff auf das Amtsgerichtsgebäude. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137959

  • 18. März 2015. Göttingen (?). Farbangriff auf das Gebäude der Staatsanwaltschaft. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137959

  • 18. März 2015. Göttingen (?). Farbangriff auf das Gebäude der SPD. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137959

  • 17./18. März 2015. Frankfurt-Westend. Sachbeschädigung. Eine Gruppe Vermummter attackiert das Gebäude eines Immobilienunternehmens mit einem schweren Vorschlaghammer, weiteren Schlagwerkzeugen sowie Steinen. Sie zerstören etliche Fensterscheiben und werfen Rauchbomben und Säureampullen in den Innenraum. https://www.konii.de/news/attacke-auf-von-poll-immobilien-geschaftsstelle-201503188723

  • 17. März 2015. Bredstedt. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/node/137893

  • 17. März 2015. Frankfurt am Main. Brandstiftung. Am Lüftungsschacht einer Arbeitsagentur wird Feuer gelegt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137881

  • 17. März 2015 Frankfurt am Main. Farbangriff auf einen Großkonzern. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137966

  • 17. März 2015. Annaberg-Buchholz. Nötigung. Ein Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler erhält per Post eine scharfe Patrone zugeschickt und wird unter Polizeischutz gestellt. Der Geschädigte geht von einer linksmotivierten Tat aus, da seine Kandidatur auch von der AfD unterstützt wird. http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/morddrohungen-gegen-buergermeisterkandidat/

  • 17. März 2015. Mittweida. Farbangriff auf ein AfD-Bürgerbüro. http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/morddrohungen-gegen-buergermeisterkandidat/

  • 17. März 2015. Frankfurt am Main. Brandstiftung. Vor einem Justizgebäude werden mehrere Mülltonnen angezündet. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137875

  • 16. März 2015. Frankfurt am Main. Brandstiftung. Brandanschlag auf die Erdableitungen eines Strommasts und drei Verteilerkästen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137854

  • 15. März 2015. Würzburg. Körperverletzung. Ein Polizist wird durch einen linken Gegendemonstranten leicht verletzt. https://www.polizei.bayern.de/news/presse/aktuell/index.html/217491

  • 15. März 2015. Prignitz. Sachbeschädigung. Ein AfD-Büro wird mir Parolen beschmiert. http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1376051

  • 15. März 2015. Unbekannt. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Auf einem linken Szeneportal werden Teilnehmer einer rechten Kundgebung mit Detailaufnahmen abgebildet. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137748

  • 15. März 2015. Inden. Hausfriedensbruch. Eine linke Gruppe besetzt einen Bagger im Bereich des Tagesbaus Inden. Die Polizei räumt den Bagger und nimmt mehrere Personen in Gewahrsam. Es wird wegen mehreren Straftaten ermittelt. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/2972834

  • 14./15. März 2015. Glauchau. Sachbeschädigung. Mehrere Supermärkte werden unter anderem mit dem Spruch "Nazis aufs Maul" besprüht. Es entsteht ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro. http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_35228.htm

  • 14. März 2015. Zweibrücken. Verstoß gegen das Kunsturheberrecht. Auf einem linken Szeneportal werden Detailaufnahmen von Teilnehmern einer rechten Versammlung veröffentlicht. https://linksunten.indymedia.org/en/node/137748

  • 14. März 2015. Falkensee/Perleberg. Sachbeschädigung/Farbangriff. Das Privathaus eines AfD-Politikers wird mit linken Parolen beschmiert. http://www.moz.de/lokales/artikel-ansicht/dg/0/1/1376051/

  • 14. März 2015. Pforzheim/Karlsruhe. Gefährliche Körperverletzung. Eine linke Gruppe von 20 mutmaßlich Angehörigen der linksautonomen Szene aus Stuttgart greift in einem Zug Richtung Karlsruhe zwei Pegida-Demonstranten mit Holzstöcken und Pfefferspray an. Die Opfer erleiden Prellungen, Schürfwunden sowie Augen- und Atemwegsverletzungen. http://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-ticker-patient-erschiesst-aerztin-in-ihrer-praxis_id_4544663.html

  • 14. März 2015. Wuppertal. Gefährliche Körperverletzung. Rund 20 "Autonome" greifen mit dem Ruf "Scheiß Nazis" vier ehemalige rechte Versammlungsteilnehmer an. http://www.merkur-online.de/politik/ausschreitungen-bei-demos-von-salafisten-und-rechten-in-wuppertal-zr-4818323.html http://www.t-online.de/regionales/id_73275062/schlaegerei-nach-demonstration.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11811/2972600/pol-w-w-schl-gerei-nach-demonstration

  • 14. März 2015. Berlin-Mitte. Sachbeschädigung. Der Bürgersteig vor einer Bundeswehreinrichtung wird mit roter Farbe besprüht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137628

  • 14. März 2015. Schwarzenbek. Sachbeschädigung. Diverse Wände werden mit Parolen gegen die SPD beschmiert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137527

  • 13./14. März 2015. Frankfurt am Main. Sachbeschädigung. Die Glasfront einer Bankfiliale wird zerstört. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137518

  • 13. März 2015. Wien (AT). Hausfriedensbruch. Ein Haus wird besetzt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137425

  • 13. März 2015. Frankfurt am Main. Farbangriff auf drei Bankfilialen (3). Es entsteht Sachschaden. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137417

  • 13. März 2015. Frankfurt am Main. Farbangriff auf drei Bankfilialen (2). Es entsteht Sachschaden. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137417

  • 13. März 2015. Frankfurt am Main. Farbangriff auf drei Bankfilialen (1). Es entsteht Sachschaden. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137417

  • 13. März 2015. Dresden. Kfz-Brandstiftung. Brandanschlag auf ein Fahrzeug der Deutschen Bahn. Eine linken Gruppe bekennt sich. https://mopo24.de/#!nachrichten/bahn-auto-abgefackelt-5364 https://linksunten.indymedia.org/de/node/137404

  • 11. März 2015. Berlin. Sachbeschädigung. An einer Bankfiliale werden Scheiben eingeworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137186

  • 10./11. März 2015. Duisburg. Farbangriff. Das Hamborner Rathaus wird mit linken Parolen beschmiert. http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/tote-anti-is-kaempferin-schmierereien-am-hamborner-rathaus-id10448915.html

  • 10. März 2015. Bahnstrecke Stuttgart-Karlsruhe. Gefährliche Körperverletzung. Rund 15 "Autonome" greifen in einem Zug zwei rechte Kundgebungsteilnehmer an und fügen diesen mit Holzstöcken und Pfefferspray Schürfwunden sowie Augen- und Atemwegsverletzungen zu. Die Angegriffenen müssen sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben. http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Linksautonome-gegen-Pegida-Zwei-Maenner-in-Zug-bei-Pforzheim-verletzt-_arid,1008536.html http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.karlsruhe-angriff-auf-pegida-demonstranten.fa22193b-7b74-4212-9eb7-40581c874138.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110972/2972287/pol-ka-pf-stuttgart-pforzheim-karlsruhe-kriminalpolizei-sucht-zeugen-nach-auseinandersetzung-in-zug

  • 10. März 2015. Unna. Kfz-Brandstiftung. Fünf Fahrzeuge der Post brennen aus. Der Staatschutz vermutet ein politisches Motiv. http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/feuerwehr/postautos-in-unna-ausgebrannt-40094932.bild.html

  • 10. März 2015. Berlin-Lichtenberg. Kfz-Brandstiftung. Vier Fahrzeuge brennen aus, darunter ein Polizeiwagen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137022 http://www.bild.de/regional/berlin/brandstiftung/in-lichtenberg-40093368.bild.html

  • 9./10. März 2015. Aalen. Sachbeschädigung. Mehrere Hausfassaden, Garagen und Bushaltestellen werden mit roter Farbe beschmiert. Unter anderem wird der Schriftzug "St.Pauli-Antifa" aufgesprüht. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/2969270

  • 9. März 2015. Leipzig-Lindenau. Sachbeschädigung. Angriff auf eine Filiale einer Textilwarenkette. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137189

  • 9. März 2015. Göttingen. Sachbeschädigung/Farbangriff. Ein Denkmal einer Studentenverbindung wird mit Farbe und einer linken Parole beschmiert, eine Fensterscheiben mit einem Stein eingeworfen. https://iftuz.wordpress.com/2015/03/09/erneut-vandalismus-in-gottingen/

  • 9. März 2015. Leipzig. Körperverletzung (Versuch). Buttersäure-Anschlag. Im Vorfeld einer rechten Kundgebung wird in einem nahegelegenen Parkhaus Buttersäure freigesetzt. http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/legida-in-leipzig-buttersaeure-anschlag-auf-parkhaus-am-augustusplatz,20641266,30080820.html

  • 9. März 2015. Frankfurt am Main. Ausschreitungen. Linke Randalierer bewerfen anlässlicher einer rechten Kundgebung Polizisten und Versammlungsteilnehmer mit Steinen, Flaschen, Pyrotechnik und anderen Gegenständen. Eine Versammlungsteilnehmerin wird durch einen Steinwurf am Kopf verletzt und muss ins Krankenhaus gebracht werden. Auch fünf Beamte werden u. a. durch Steinwürfe leicht verletzt. Zudem wird die Frontscheibe eines polizeilichen Lautsprecherwagens zertrümmert und ein Beamter auf einem Krad angegriffen. An zwei zivilen Einsatzfahrzeugen werden die Reifen platt gestochen. http://www.fr-online.de/frankfurt/pegida--krawalle-nach-frankfurter-pegida-demo,1472798,30079410.html http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Pegida-Kundgebung-Gewalt-in-der-Frankfurter-Innenstadt;art675,1300672 http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2968972/pol-f-150310-203-frankfurt-innenstadt-demonstrationen-und-veranstaltungen-im-stadtgebiet-am-montag

  • 8./9. März 2015. Braunschweig. Sachbeschädigung. Angriff auf ein Pelzgeschäft. Eine ALF-Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/137187

  • 7. März 2015. Göttingen. Sachbeschädigung. Farbangriff auf eine Studentenverbindung. Eine Kellerfenster geht zu Bruch. https://iftuz.wordpress.com/2015/03/09/demovorbereitungen-in-gottingen/

  • 5./6. März 2015. Wuppertal. Farbangriff auf eine Filiale einer Textilwarenkette. Es ist bereits der vierte Angriffe auf die Textilwarenkette innerhalb von drei Tagen. http://www.wz-newsline.de/lokales/wuppertal/stadtteile/barmen-ost/farbanschlag-auf-kik-filiale-1.1882061

  • 5. März 2015. Köln. Sachbeschädigung/Farbangriff. Eine Filiale einer Textilwarenkette wird angegriffen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/136580

  • 3./4. März 2015. Hambacher Forst. Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu, an der Oberleitung einer Bahnlinie einen Kurzschluss verursacht zu haben. https://linksunten.indymedia.org/de/node/136651

  • 3. März 2015. Frankfurt. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten verletzen zwei Polizisten. http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Doch-zwei-Verletzte-nach-Pegida-Demo;art675,1291758

  • 3. März 2015. Karlsruhe. Körperverletzung/Landfriedensbruch. Pegida-Demonstranten werden von linken Gegendemonstranten mit Steinen beworfen. Ein Polizist und zwei Demonstranten werden verletzt. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110972/2963889/pol-ka-ka-karlsruhe-demonstrationen-in-der-karlsruher-innenstadt-polizei-zieht-bilanz http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.pegida-in-karlsruhe-pegida-mit-steinen-dosen-und-eiern-beworfen.5c467b86-088d-4fbe-a4dc-a60b02a699e7.html

  • 3. März 2015. Berlin. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mit Foto und Privatadresse im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/136424

  • 3. März 2015. Hennef. Farbangriff/Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Angriff auf das Privathaus einer angeblichen Rechtsextremistin. https://linksunten.indymedia.org/de/node/136536

  • 3. März 2015. Hamburg-Öjendorf. Farbangriff/Sachbeschädigung. Eine Filiale einer Textilwarenkette wird angegriffen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/136398

  • 3. März 2015. München. Farbangriff/Sachbeschädigung. Eine Filiale einer Textilwarenkette wird angegriffen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/136397

  • 2. März 2015. Düsseldorf. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstranten versuchen Polizeiabsperrungen zu überqueren, um zu einer rechten Kundgebung zu gelangen. Die Polizei muss Pfefferspray einsetzen. Ein Gegendemonstrant versucht zudem einem Polizeibeamten heiße Suppe ins Gesicht zu schütten. http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/duegida-zwei-gegendemonstranten-festgenommen-aid-1.4916742

  • 2. März 2015. Dresden. Körperverletzung. Ein linker Aktivist schlägt einen rechten Demonstranten. https://mopo24.de/nachrichten/danilo-starosta-handgreiflich-semperoper-dresden-5142

  • 2. März 2015. Leipzig. Raub / gefährliche Körperverletzung. Acht Vermummte greifen in einem Lokal mit den Worten "Du Nazi bist jetzt dran!" ein ehemaliges NPD-Mitglied an und fügen dem bereits von einem Überfall am selben Tag verletzten Mann Kopfblessuren zu. Als seine Frau ihm zur Hilfe kommen will, wird sie zu Boden gestoßen und getreten. Anschließend entwenden die Täter ihre mit Handy, Geldbörse und weiteren persönlichen Gegenständen gefüllte Handtasche und werfen mit Pflastersteinen eine Außenscheibe des Restaurants ein. http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/acht-vermummte-ueberfallen-leipziger-kneipe-polizei-vermutet-politischen-hintergrund/r-polizeiticker-leipzig-a-277286.html https://mopo24.de/nachrichten/verletzte-bei-schlaegerei-in-leipzig-5090

  • 2. März 2015. Leipzig. Schwerer Raub / gefährliche Körperverletzung. Eine fünfköpfige Gruppe wird auf dem Weg zu einer "Legida"-Kundgebung von rund 15 Vermummten angegriffen, geschlagen, getreten und mit Pfefferspray besprüht. Die Täter bezeichnen die Angegriffenen hierbei als "Faschistenschweine". Es werden zudem ein Mobiltelefone (Wert: 800 Euro) und EC-Karten geraubt. Die Geschädigten erleiden Kopf-, Knie- und Augenverletzungen. http://www.lvz-online.de/nachrichten/aktuell_themen/legida-und-proteste/liveticker-legida_und-proteste/live-ticker-sechster-legida-aufzug-in-leipzig--verkehrseinschraenkungen-in-der-innenstadt/r-liveticker-legida_und-proteste-a-277063.html http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/acht-vermummte-ueberfallen-leipziger-kneipe-polizei-vermutet-politischen-hintergrund/r-polizeiticker-leipzig-a-277286.html http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_34785.htm

  • 1. März 2015. Rostock. Körperverletzung/Ausschreitungen. Linksmotivierte Randalierer zünden anlässlich einer rechten Kundgebung Mülltonnen an, bewerfen Polizeibeamte mit Gegenständen und blockieren die geplante Aufzugsstrecke. Drei Personen werden festgenommen, ein Beamter leicht verletzt. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/linke-gegendemonstration-zu-pegida-in-rostock-eskaliert-13459074.htmlhttp://www.nordkurier.de/polizeiticker/ein-polizist-bei-pegida-aufmarsch-verletzt-0213341303.html http://www.svz.de/nachrichten/newsticker-nord/gegendemonstranten-blockierten-rogida-strecke-id9095421.html



  • Februar (64)

    (min. 33 Verletzte, 22 Anschläge, 5 Brandstiftungen, 21 Sachbeschädigungen (davon 11 Farbangriffe), 21 militante Demonstrationen, 14 sonstige Aktionen)

  • 28. Februar 2015. Singen. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten versuchen eine rechte Demo zuverhindern, dabei kommt es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Zwei Polizisten werden verletzt. http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/singen/NPD-Kundgebung-trifft-auf-Widerstand-Singener-City-am-Samstag-im-Ausnahmezustand;art372458,7664508

  • 27./28. Februar 2015. Wien. Sachbeschädigung. Der Veranstaltungsort eines FPÖ-Balls wird mit Farbe und der Parole "kein Raum für Nazis" beschmiert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/136218

  • 27./28. Februar 2015. Kiel. Sachbeschädigung. Die Schlösser einer AfD-Geschäftsstelle werden mit Klebstoff unbrauchbar gemacht.https://www.afd-schleswig-holstein.de/?p=1899 http://www.kn-online.de/Lokales/Kiel/Kiel-Erneut-Anschlag-auf-AfD-Geschaeftsstelle
    http://www.freiewelt.net/der-zweite-anschlag-auf-die-afd-in-kiel-10055331/

  • 25. Februar 2015. Bonn. Outing. Ein angeblicher Verräter wird im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/135785

  • 25. Februar 2015. Berlin-Neukölln. Kfz-Brandstiftung. Ein Pkw einer Bank wird angezündet. Die Polizei vermutet ein politisches Motiv. http://www.bild.de/regional/berlin/brandstiftung/politisches-motiv-39915654.bild.html

  • 25. Februar 2015. NRW/Brandenburg. Eine linke Gruppe berichtet auf Indymedia von 50 "Aktionen der Jagdsabotage" in den vergangenen Wochen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/135789

  • 24. Februar 2015. Karlsruhe. Körperverletzung. Linke Demonstranten greifen die Polizei mit Böllern an und versuchen zu einer rechten Kundgebung zu gelangen. Durch die Böllerwerwürfe erleiden zwei Beamte ein Knalltrauma, zwei weitere Beamte werden bei Rangeleien leicht verletzt. http://www.n-tv.de/politik/Pegida-zieht-durch-Karlsruhe-article14581016.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110972/2958065/pol-ka-ka-karlsruhe-versammlung-mit-aufzug-der-pegida-und-gegenveranstaltung-groesstenteils

  • 24. Februar 2015. Berlin-Kreuzberg. Sachbeschädigung. Autonome bekennen sich dazu, vier Bankautomaten beschädigt oder zerstört zu haben. https://linksunten.indymedia.org/de/node/135843

  • 24. Februar 2015. Bremen. Kfz-Brandstiftung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Anschlag auf ein Bundeswehrfahrzeug. https://linksunten.indymedia.org/de/node/136586

  • 24. Februar 2015. Heidelberg. Nötigung. Eine Abschiebung wird durch eine Blockade verhindert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/135758

  • 23. Februar 2015. Hannover. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten greifen rechte Kundgebungsteilnehmer und die Polizei an. Ein rechter Demonstrant muss in einer Klinik behandelt werden, ein Beamter wird leicht verletzt, mehrere Tatverdächtige werden festgenommen. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.niedersachsen-festnahmen-nach-demonstration-von-pegida-ableger-in-hannover.9521ee97-720f-4462-b029-3658f5f13702.html

  • 23. Februar 2015. Berlin-Neukölln. Sachbeschädigung. Bei einer Bank werden zehn Scheiben eingeworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich.https://linksunten.indymedia.org/de/node/136103 http://www.focus.de/regional/berlin/kriminalitaet-scheiben-einer-bank-in-neukoelln-eingeworfen_id_4497818.html

  • 23. Februar 2015. Erfurt. Blockade. Eine Abschiebung wird durch eine Blockade verhindert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/135760

  • 23. Februar 2015. Pforzheim. Körperverletzung. Bei Protesten gegen einen Fackelzug der rechten Szene werden neun Polizeibeamte verletzt. http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Alles-rund-um-den-23-Februar-zum-Nachlesen-im-Live-Ticker-_arid,1003863.html

  • 23. Februar 2015. Frankfurt am Main. Gefährliche Körperverletzung. Bei einer Demonstration bewerfen linke Aktivisten die Polizei mit Flaschen, Eiern und Farbbeuteln. Zwei Beamte werden durch geworfene Gegenstände und Faustschläge leicht verletzt. Sechs Personen werden festgenommen. http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/verletzte-bei-pegida-gegendemonstrationen-in-frankfurt-13447036.html

  • 23. Februar 2015. Kassel. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Bei Anti-Pegida-Demonstranten stellt die Polizei drei Messer sicher. http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/verletzte-bei-pegida-gegendemonstrationen-in-frankfurt-13447036.html

  • 23. Februar 2015. Berlin-Neukölln. Kfz-Brandstiftung. Ein Fahrzeug einer Sicherheitsfirma wird angezündet. http://www.bild.de/regional/berlin/brandstiftung/brandanschlaege-in-berlin-39885988.bild.html

  • 23. Februar 2015. Berlin-Prenzlauer Berg. Kfz-Brandstiftung. Ein Fahrzeug einer Sicherheitsfirma wird angezündet. http://www.bild.de/regional/berlin/brandstiftung/brandanschlaege-in-berlin-39885988.bild.html

  • 23. Februar 2015. Duisburg. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Bei einer Personalienfeststellung auf einer linken Demonstration kommt es zu Widerstandshandlungen. http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/festnahme-wegen-umstrittener-pkk-fahne-bei-pegida-gegendemo-id10397202.html

  • 23. Februar 2015. Chemnitz. Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Mindestens zwei linke Gegendemonstranten werden festgenommen. http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Rund-850-Menschen-bei-Demonstrationen-in-der-Innenstadt-Polizei-verhindert-Eskalationen-artikel9123087.php

  • 22. Februar 2015. Halle. Körperverletzung. Angehörige einer Studentenverbindung werden auf offener Straße von Unbekannten angegriffen. Bei der anschließenden körperlichen Auseinandersetzung werden mindestens zwei Personen leicht verletzt. https://iftuz.wordpress.com/2015/02/22/paat-vor-verbindungshaus-attackiert/ https://iftuz.wordpress.com/2015/02/22/paat-vor-verbindungshaus-attackiert/

  • 22. Februar 2015. Pforzheim. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mittels Flugblättern, Plakaten und Sprühereien in seiner Nachbarschaft angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/135483

  • 22. Februar 2015. Branschweig. Vers. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten bewerfen rechte Demonstranten mit Gegenständen. Es werden mehrere Verfahren wegen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz eingeleitet. http://braunschweigheute.de/demo-sonntag-grosses-aggressions-potential/ http://braunschweigheute.de/bragida-demo-hitlergruss-traenengas-und-landfriedensbruch/

  • 21. Februar 2015. Bern (CH). Ausschreitungen. Eine Gruppe vermummter "Autonomer" greift eine Polizeiwache an. Sie wirft Farbbehälter gegen die Fassade des Gebäudes, besprüht dieses mit Parolen und beschädigt sieben davor parkende Pkw durch Zerstören von Fensterscheiben und Farbschmierereien. Auch ein Gefängnis, das Amtshaus und ein Streifenwagen werden attackiert. Eingreifende Polizisten werden mit Flaschen und Pyrotechnik angegriffen, wodurch ein Beamter verletzt wird. http://www.bernerzeitung.ch/region/bern/Unbekannte-greifen-Berner-Polizeiwache-an--Polizist-verletzt/story/21963428 http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.meldungNeu.html/police/de/meldungen/police/news/2015/02/20150221_0912_bern_zeugenaufrufmassiverangriffaufeinsatzkraeftefordertverletzt https://linksunten.indymedia.org/de/node/135433

  • 20./21. Februar 2015. Kiel. Sachbeschädigung. Unbekannte zerstören an der AfD-Landesgeschäftsstelle vier große Fensterscheiben.http://www.kn-online.de/Schleswig-Holstein/Landespolitik/Anschlag-auf-AfD-Geschaeftsstelle-Fensterscheiben-eingeworfen http://www.shz.de/lokales/kiel/anschlag-auf-afd-geschaeftsstelle-in-kiel-id9022116.html

  • 19. Februar 2015. Lüdersburg. Sachbeschädigung. Ein Jagdgatterzaun, ein Hochsitz, eine Kastenfalle und eine Wildtierfütterung werden zerstört. Ein weiterer Hochsitz wird mit den Worten "Free the animals" besprüht. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.animalliberationfront.de/2015/03/04/bks-jagdsabotage-in-luedersburg-niedersachsen/ http://www.landeszeitung.de/blog/lokales/219161-vandalen-zerstoeren-Jagdkanzel

  • 18./19. Februar 2015. Frankfurt-Sachsenhausen. Brandanschlag auf drei Fahrzeuge einer Immobilienfirma. Außerdem werden mehrere Scheiben des Bürogebäudes zerstört. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/135466

  • 18. Februar 2015. Berlin-Friedrichshain. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu, Scheiben einer Bank zerstört zu haben. https://linksunten.indymedia.org/de/node/135309

  • 18. Februar 2015. Tübingen. Sachbeschädigung/Farbangriff. Linke Parolen werden im Stadtgebiet versprüht. https://iftuz.wordpress.com/2015/02/19/schmierereien-in-tubingen/

  • 16. Februar 2015. Leipzig. Körperverletzung. Zwei rechte Demonstranten werden von Gegendemonstranten u.a. durch einen Laserpointer verletzt. http://www.mdr.de/sachsen/pegida-legida-cegida-demonstrationen100.html

  • 16. Februar 2015. Stralsund. Körperverletzung (Versuch). Zwischen einem rechten Demonstranten und einem linken Gegendemonstranten kommt es zur Auseinandersetzung. Es werden Anzeigen gegen diese zwei Personen wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz und wegen versuchter Körperverletzung aufgenommen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/108767/2951738

  • 16. Februar 2015. Chemnitz. Körperverletzung (Versuch). Ein Ordner einer rechten Demo wird von einem Gegendemonstranten mit einem Stein am Bein getroffen, er bleibt aber unverletzt. Gegendemonstranten blockieren zwei Straßenbahnen. Es wird wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr ermittelt. http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_35011.htm http://www.mdr.de/sachsen/pegida-legida-cegida-demonstrationen100.html

  • 16. Februar 2015. Nürnberg. Landfriedensbruch. Angehörige der linken Szene verhindern durch Blockade einen rechten Aufzug. Zudem kommt es aus der Gegendemonstration zu Eier-, Flaschen- und Steinwürfen. http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/erste-nugida-demo-sieben-festnahmen-ein-hitlergruss-1.4195302

  • 15./16. Februar 2015. Leipzig. Sachbeschädigung. Am Pkw eines "Legida"-Anwalts werden Scheiben eingeschlagen. http://www.shortnews.de/id/1142898/leipzig-legida-redner-duerfen-in-zukunft-nicht-mehr-bruellen

  • 15. Februar 2015. Cottbus. Vers. Körperverletzung. Im Rahmen einer linken Gegendemonstration kommt es zu Angriffen auf Polizisten. Sechs Identitäten werden festgestellt und vier Platzverweise ausgesprochen. Es wird wegen Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz ermittelt. http://www.neues-deutschland.de/artikel/962002.nazigegner-ruegen-polizeigewalt.html

  • 14. Februar 2015. Hamburg-Mitte. Sachbeschädigung. "Autonome" werfen einen AfD-Stand um. https://alternative-hamburg.de/trauriger-hoehepunkt-der-gewalt-im-hamburger-wahlkampf/

  • 13./14. Februar 2015. Dresden. Diebstahl. Ein zur Erinnerung an die Bombenopfer des 2. Weltkriegs von der CDU niedergelegter Kranz wird entwendet, Kerzen zerstört. http://www.dnn-online.de/web/dnn/specials/dresden-gedenken/detail/-/specific/AfD-Kranzniederlegung-von-Gegenprotesten-begleitet-3143361654

  • 13. Februar 2015. Braunschweig. Gefährliche Körperverletzung u. a. "Autonome" werfen einen Infostand der NPD-Jugendorganisation um, besprühen einen der Betreuer mit Pfefferspray und werfen mit Gegenstände. Die Polizei kann einen 32-jährigen Hauptverdächtigen festnehmen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11554/2950054/pol-bs-infostand-mit-pfefferspray-angegriffenhttp://braunschweigheute.de/infostand-angegriffen/ http://www.t-online.de/regionales/id_72890210/infostand-mit-pfefferspray-angegriffen.html

  • 13./14. Febraur 2015. Balingen. Ein angeblicher Rechtsextremist wird in seiner Nachbarschaft angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/135608

  • 13. Februar 2015. Pforzheim. An mehreren Stellen in der Stadt werden linke Parolen gesprüht. https://linksunten.indymedia.org/de/node/134901

  • 11. Februar 2015. Berlin-Mitte. Gefährliche Körperverletzung (Versuch). In einem Bekleidungsgeschäft wird Buttersäure versprüht. Eine ALF-Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/136220

  • 10. Februar 2015. Gera. Bedrohung. Morddrohung gegen AfD-Abgeordneten. http://www.freiewelt.net/nachricht/morddrohung-gegen-afd-abgeordneten-10054188/

  • 10. Februar 2015. Unbekannt. Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. 72 Teilnehmer eines rechten Aufzugs werden mit Porträtaufnahmen abgebildet und namentlich benannt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/134476

  • 9. Februar 2015. Frankfurt. Körperverletzung. Linker Gegendemonstrant verletzt Polizistin mit Laserpointer. Mehrere Festnahmen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2946745/pol-f-150210-120-frankfurt-innenstadt-demonstrationen-und-veranstaltungen-im-stadtgebiet-am-09-02-15?search=pegida%20verletzt

  • 9. Februar 2015. Leipzig. Versuchte Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten versuchen Teilnehmer einer rechten Versammlung anzugreifen. http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_34428.htm http://www.lvz-online.de/nachrichten/aktuell_themen/legida-und-proteste/liveticker-legida_und-proteste/trotz-absage-legida-anhaenger-mobilisieren-fuer-montagabend-in-leipzig-juristische-mittel-offen/r-liveticker-legida_und-proteste-a-274202.html

  • 9. Februar 2015. Düsseldorf. Landfriedensbruch. "Autonome" versuchen Polizeiabsperrungen zu durchbrechen, um zu einer rechten Kundgebung zu gelangen. Gegen zwei Personen werden zudem Ermittlungsverfahren wegen Vermummung eingeleitet.http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/13248/2946229/pol-d-verlauf-der-heutigen-demonstrationen-in-duesseldorf-ueberwiegend-friedlich-erneut-ueber-1-000 http://www.stern.de/panorama/polizei-ermittelt-gegen-duegida-teilnehmer-hitlergruss-und-horst-wessel-lied-2172415.html

  • 9. Februar 2015. Braunschweig. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstranten bewerfen Teilnehmer einer rechten Demonstration mit Flaschen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11554/2946214

  • 8. Februar 2015. Ludwigshafen. Landfriedensbruch u. a. Rund 200 Autonome überrennen anlässlich einer rechten Kundgebung Polizeiketten und beschädigen Pkw. An einem besetzten Streifenwagen schlagen die Gewalttäter Scheiben ein und werfen einen "Bengalo" unter das Fahrzeug. Die dreiköpfige Besatzung wird anschließend ärztlich und seelsorgerisch betreut. Ein AfD-Stadtrat berichtet, getreten worden zu sein. Die Polizei nimmt mindestens 131 Personen in Gewahrsam. http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/mehr-als-130-festnahmen-bei-anti-hooligan-demo-in-ludwigshafen--100138121.html http://www.polizei.rlp.de/internet/nav/83a/presse.jsp?uMen=83a70d73-c9a2-b001-be59-2680a525fe06&_ic_uCon=6dc30d2c-c364-5b41-c5ec-3f1f282c266d&page=1&pagesize=10 https://www.facebook.com/AlternativeFurDeutschlandLudwigshafen/posts/871403332902532

  • 7.8. Februar 2015. Heidelberg-Eppelheim. Sachbeschädigung/Farbangriff. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Angriff auf ein Privathaus eines angeblichen Rechtsextremisten. https://linksunten.indymedia.org/de/node/134578

  • 7./8. Februar 2015. Buchholz in der Nordheide. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird bei seinem Arbeitgeber denunziert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/134287

  • 7. Februar 2015. Weimar. Farbangriff. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu, drohende Parolen an die Privatwohnungen dreier angeblicher Rechtsextremisten gesprüht zu haben (1). https://linksunten.indymedia.org/de/node/134601

  • 7. Februar 2015. Weimar. Farbangriff. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu, drohende Parolen an die Privatwohnungen dreier angeblicher Rechtsextremisten gesprüht zu haben (2). https://linksunten.indymedia.org/de/node/134601

  • 7. Februar 2015. Weimar. Farbangriff. Eine linke Gruppe bekennt sich dazu, drohende Parolen an die Privatwohnungen dreier angeblicher Rechtsextremisten gesprüht zu haben (3). https://linksunten.indymedia.org/de/node/134601

  • 7. Februar 2015. Heidelberg. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Angriff auf ein Privathaus eines angeblichen Rechtsextremisten. https://linksunten.indymedia.org/de/node/134550

  • 7. Februar 2015. Pforzheim. Körperverletzung/Landfriedensbruch. Angehörige der linken Szene versuchen auf einer Demonstration zu Angehörigen der rechten Szene zu gelangen und setzen dabei Pfefferspray ein. Drei Polizisten und zwei weitere Personen werden hierbei verletzt. http://www.pz-news.de/nachrichten_artikel,-Antifa-und-Neonazi-Zusammentreffen-in-Pforzheim-Polizei-greift-ein-_arid,1001025.html http://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article137223635/Linken-Aktion-gegen-Anti-Asyl-Demo-eskaliert-Polizisten-verletzt.html

  • 7. Februar 2015. Hamburg. Versuchte Körperverletzung/Nötigung u. a. Linke Gegendemonstranten versuchen nach einer NPD-Kundgebung die Abfahrt von Lautsprecherwagen zu verhindern und bewerfen einen Polizeibeamten mit einer Flasche. Sechs Personen werden festgenommen. http://www.bild.de/regional/hamburg/demonstrationen/npd-demo-in-hamburg-39671136.bild.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/2944786/pol-hh-150207-1-angemeldete-demonstrationen-in-der-hamburger-innenstadt-verliefen-friedlich

  • 7. Februar 2015. München. Gefährliche Körperverletzung (Versuch). Zwei linke Demonstranten bewerfen Polizisten mit einer Getränkedose und versuchen, einem Polizisten einen Feuerwerkskörper in die Jacke zu stecken. Der Knallkörper wird rechtzeitig von einem anderen Beamten entfernt. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/demo-gegen-sicherheitskonferenz-protestparty-mit-krake-1.2341161

  • 6. Februar 2015. Aargau (CH). Farbangriff auf ein öffentliches Gebäude, in dem Polizei und Bezirksgericht untergebracht sind. http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/lenzburg/frecher-geht-es-kaum-sprayer-beschmieren-polizeiposten-128803690

  • 5. Februar 2015. Dortmund. Nötigung. Angehörige der linken Szene verhindern durch eine Sitzblockade die Ausweisung eines Asylbewerbers nach Italien. https://linksunten.indymedia.org/de/node/134040

  • 4. Februar 2015. Hamburg-Wilhelmsburg. Farbangriff auf ein Immobilienbüro. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133973

  • 3. Februar 2015. Oldenburg. Outing. Drei angebliche Rechtsextremisten werden mit Lichtbild und Adresse im Internet angeprangert.https://linksunten.indymedia.org/de/node/105307 https://linksunten.indymedia.org/de/node/134000

  • 3. Februar 2015. Ludwigshafen. Farbangriff/Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Angriff mit Farbe und Steinen auf einen angeblichen Szenetreff von Rechtsextremisten. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133914

  • 2. Februar 2015. Frankfurt a. M. Körperverletzung/Landfriedensbruch. Gegner einer Pegida-Demonstration werfen mit Flaschen und Pyrotechnik auf Demonstranten und Polizeibeamte. Sechs Polizisten werden leicht verletzt, sechs Gegendemonstranten festgenommen. http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Krawalle-bei-Pegida-Demo-Verletzte-und-Strafverfahren;art675,1245917 http://www.cicero.de/salon/lehren-aus-pegida-unsere-demokratie-steckt-den-kinderschuhen/58821

  • 1./2. Februar 2015. Buchholz i. d. N. Farbangriff. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Farbangriff auf das Wohnhaus eines angeblichen Rechtsextremisten. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133890



  • Januar (95)

    (mind. 102 Verletzte, 27 Anschläge, 10 Brandstiftungen, 35 Sachbeschädigungen (davon 22 Farbangriffe) 29 militante Demonstrationen (Pegida/Legida-Bezug), 21 sonstige Aktionen)

  • 31. Januar 2015. Augsburg. Körperverletzung. Weil sie ein T-Shirt der Band "Freiwild" tragen, werden Konzertbesucher von Besuchern des "Feine Sahne Fischfilet"-Konzerts attackiert. http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Wegen-Freiwild-Shirt-Schlaegerei-beim-Brechtfestival-id32879517.html

  • 31. Januar 2015. Bremen-Steintor. Sachbeschädigung. Eine Gruppe Vermummter bewirft eine Polizeiwache mit Steinen. Mehrere Fensterscheiben gehen zu Bruch. http://www.radiobremen.de/nachrichten/kurz_notiert/scheibe-eingeworfen100.html

  • 31. Januar 2015. Bremen-Zentrum. Landfriedensbruch. Anlässlich einer Demonstration gegen den AfD-Bundesparteitag werden Farbbeutel auf Polizeibeamte geworfen. Demonstrationsteilnehmer versuchen, Absperrungen zu durchbrechen. http://www.ardmediathek.de/tv/buten-un-binnen-Regionalmagazin/Tausende-protestieren-gegen-AfD/Radio-Bremen-TV/Video?documentId=26211306&bcastId=967552

  • 31. Januar 2015. Wien (A). Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2015/02/06/verbindungshaus-attackiert/

  • 30. Januar 2015. Leipzig. Gefährliche Körperverletzung. Nach einer "Legida"-Veranstaltung werden drei ehemalige Versammlungsteilnehmer von einer Gruppe von etwa sieben Versammlungsgegnern überfallen und körperlich misshandelt. Ein Passant, der den Verletzten zu Hilfe eilen will, erhält einen Faustschlag. http://www.oaz-online.de/oschatz/web/oschatz-nachrichten/detail/-/specific/Attacke-nach-Legida-Demo-Drei-Maenner-im-Leipziger-Osten-von-Unbekannten-verpruegelt-3692828065

  • 30. Januar 2015. Wien (A). Körperverletzung/Landfriedensbruch. Im Zusammenhang mit dem Akademikerball werden Reifen von Autos aufgeschlitzt und Taxen beschädigt, um die Anreise der Gäste zu verhindern. Polizeibeamte werden mit Böllern attackiert, wodurch ein Polizist ein Knalltrauma erleidet. Mindestens zwei weitere Personen erleiden Verletzungen. 38 Festnahmen. http://www.krone.at/Oesterreich/Dutzende_Festnahmen_und_drei_Verletzte_bei_Demos-Akademikerball-Story-436855

  • 30. Januar 2015. Leipzig. Brandanschlag/Gef. Eingriff in den Bahnverkehr. Im Vorfeld einer "Legida"-Demonstration entzünden Unbekannte ein Feuer in der Nähe des S-Bahn-Haltepunktes Markkleeberg Nord. Es kommt zu massiven Behinderungen des Zugverkehrs. http://www.tageblatt.lu/nachrichten/europa/story/28008992

  • 30. Januar 2015. Leipzig. Brandanschlag/Gef. Eingriff in den Bahnverkehr. Im Vorfeld einer "Legida"-Demonstration entzünden Unbekannte ein Feuer an der Strecke Leipzig-Meißen. Es kommt zu massiven Behinderungen des Zugverkehrs. http://www.tageblatt.lu/nachrichten/europa/story/28008992

  • 30. Januar 2015. Leipzig. Landfriedensbruch. Bei einer "Legida"-Demonstration kommt es zu Angriffen linker Gegendemonstranten mit Flaschen und Farbbeuteln auf Demonstranten und Polizeibeamte. http://www.tageblatt.lu/nachrichten/europa/story/28008992

  • 28./29. Januar 2015. Deining (Neumark). Sachbeschädigung/Farbangriff. Linke Parolen werden an ein Kirchengebäude gesprüht. http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/deining-schmierereien-kirche-100.html

  • 29. Januar 2015. Leipzig-Plagwitz. Sachbeschädigung. Eine Gruppe Vermummter greift einen unbesetzten Polizeiposten mit Steinen und Farbbeuteln an. Es entsteht Sachschaden. http://www.mdr.de/sachsen/erneut-polizeistation-in-leipzig-angegriffen100_zc-f1f179a7_zs-9f2fcd56.html

  • 29. Januar 2015. Berlin-Friedrichsfelde. Kfz-Brandanschlag. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133636 http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article136892789/Unbekannte-zuenden-mehrere-Autos-in-Berlin-an.html

  • 29. Januar 2015. Berlin-Moabit. Kfz-Brandanschlag. Die Polizei vermutet ein politisches Motiv. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article136892789/Unbekannte-zuenden-mehrere-Autos-in-Berlin-an.html

  • 27.28. Januar 2015. Gera. Sachbeschädigung. Angriff auf ein AfD-Büro. http://www.brandner-im-landtag.de/artikel.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=59&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=5e9f3c7649957d47b1994519c661be18

  • 27./28. Januar 2015. Leisnig. Sachbeschädigung. Der örtliche Polizeiposten, das Rathaus und eine Schule werden mit linken Parolen wie "Antifa RDL" beschmiert. http://www.sz-online.de/nachrichten/staatsschutz-sucht-nach-leisniger-schmierfinken-3025431.html

  • 27./28. Januar 2015. Bremen-Zentrum. Farbangriff auf ein Hotel, in dem der AfD-Bundesparteitag stattfinden soll. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadtreport_artikel,-BSAG-rechnet-mit-Problemen-_arid,1046455.htmlhttps://linksunten.indymedia.org/de/node/133659

  • 26. Januar 2015. Frankfurt a. M. Landfriedensbruch. Linksgerichtete Anti-Pegida-Demonstranten werfen Flaschen, Steine, Farbbeutel und Eier in Richtung der Polizei und der von ihr geschützten Pegida-Veranstaltung. 27 leicht verletzte Beamte. 8 Festnahmen. http://www.fr-online.de/rhein-main/verletzte-beamte-und-festnahmen-bei-pegida-demo---grossdemo-in-kassel,1472796,29669914.html

  • 26. Januar 2015. Villingen-Schwenningen. Leichte Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten gehen auf Pegida-Vertreter los und verletzen einen Polizisten. http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/festnahmen-und-verletzte--99607983.html

  • 26. Januar 2015. Hamburg-Ottensen. Körperverletzung. Die AfD-Kandidatin Karina Weber berichtet von einem gewalttätigen Angriff auf sich und einen ihrer Wahlkampfhelfer linksgerichteter Täter. http://www.welt.de/politik/deutschland/article136846153/Steine-und-Farbbeutel-auf-Haeuser-von-AfD-Kandidaten.html

  • 26. Januar 2015. Hannover. Körperverletzung/Landfriedensbruch. Linksgerichtete Anti-Pegida-Demonstranten greifen die Polizei mit Flaschen, Böllern und Pfefferspray an. Zahlreiche Verletzte. 22 linksgerichtete Personen werden festgenommen. http://www.welt.de/politik/deutschland/article136820113/Anti-Pegida-Demonstranten-greifen-Polizei-an.html

  • 26. Januar 2015. Hamburg. Farbangriff auf das Privathaus eines AfD-Kandidaten (1). Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133371

  • 26. Januar 2015. Hamburg. Farbangriff auf das Privathaus eines AfD-Kandidaten (2). Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133371

  • 26. Januar 2015. Hamburg. Farbangriff auf das Privathaus eines AfD-Kandidaten (3). Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133371

  • 25. Januar 2015. Frankfurt a. M. Outing. Eine angebliche Rechtsextremistin wird mittels Flugblättern in ihrer Nachbarschaft und im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133334

  • 25. Januar 2015. Berlin-Lichtenberg. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mittels Flugblättern in seiner Nachbarschaft und im Internet angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133334

  • 24. Januar 2015. Hamburg. Landfriedensbruch/Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten bewerfen Teilnehmer einer Kundgebung gegen Sexualkundeunterricht und Polizisten massiv mit Flaschen, Böllern, Eiern, Schneebällen und anderen Gegenständen. Ein 15-jähriges Mädchen erleidet eine Kopfplatzwunde, ein anderer Versammlungsteilnehmer wird durch ein Ei im Gesicht verletzt. http://www.welt.de/regionales/hamburg/article136741095/15-Jaehrige-verletzt.html http://www.shz.de/hamburg/attacke-auf-eltern-demo-gegen-sexualkunde-15-jaehrige-verletzt-id8777321.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/2934136/pol-hh-150125-1-demonstrative-aktionen-in-der-hamburger-innenstadt

  • 24. Januar 2015. Erfurt. Körperverletzung. Bei einem linken Blockierversuch einer rechten Demo werden zwei Polizisten verletzt. http://www.tlz.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Aggressive-Stimmung-bei-Pegada-Demo-in-Erfurt-Polizisten-verletzt-135359198

  • 24. Januar 2015. Bonn. Besetzung. Angehörige der linken Szene besetzen kurzzeitig ein Gebäude und hinterlassen Transparente. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133175

  • 23./24. Januar 2015. Marburg. Körperverletzung. 25 bis 30 schwarz gekleidete und vermummte Personen werfen mehrere Müllcontainer um. Häuser und Fahrzeuge werden mit Knallkörpern beworfen. Sieben Häuser werden mit politischen Parolen beschmiert. Zwei Männer werden mit Tritten und einem Faustschlag angegriffen. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/2935089

  • 23. Januar 2015. Erfurt. Körperverletzung. Linke Demonstranten verhindern durch akustische Störungen eine AfD-Veranstaltung an der Universität. Eine Person wird verletzt. http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/AfD-Veranstaltung-an-Erfurter-Uni-endet-mit-Polizeieinsatz-163061648

  • 23. Januar 2015. Nürnberg. Sachbeschädigung u. a. Mehrere Vermummte stürmen eine AfD-Veranstaltung, bedrohen die Teilnehmer und beschädigen das Inventar. Die Polizei kann acht Tatverdächtige festnehmen. http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/vermummte-sturmen-afd-veranstaltung-in-gostenhof-1.4147013

  • 23. Januar 2015. Berlin-Prenzlauer Berg. Sachbeschädigung. Angehörige der linken Szene bringen an einer Mauer ein mehrere Meter langes Graffiti an. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133121

  • 22./23. Januar 2015. München. Sachbeschädigung. Die Fassade des Amtes für Wohnen und Migration wird mit Farbe beschmutzt. Zudem werden mehrere Türschlößer verklebt. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/fr/node/133195

  • 22. Januar 2015. Weimar. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird mittels Flugblättern in seiner Nachbarschaft angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/133009

  • 21. Januar 2015. Leipzig. Landfriedensbruch/Körperverletzung. Anlässlich von Kundgebungen gegen eine angemeldete "Legida"-Demonstration kommt es zu Straftaten aus dem linken Spektrum. http://www.bluewin.ch/de/news/vermischtes/2015/1/22/legida-demonstranten-in-leipzig-von-gewalt-begleit.html

  • 21. Januar 2015. Leipzig. Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr. (1) Im Vorfeld einer angemeldeten "Legida"-Demonstration verüben mutmaßlich linke Aktivisten zwei Brandanschläge auf die Bahnlinie Dresden-Leipzig um die Demonstrationsteilnehmer an der Anreise zu hindern. http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/6025736/stimmung-heizt-sich-in-leipzig-auf.html

  • 21. Januar 2015. Leipzig. Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr. (2) Im Vorfeld einer angemeldeten "Legida"-Demonstration verüben mutmaßlich linke Aktivisten zwei Brandanschläge auf die Bahnlinie Dresden-Leipzig um die Demonstrationsteilnehmer an der Anreise zu hindern. http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/6025736/stimmung-heizt-sich-in-leipzig-auf.html

  • 21. Januar 2015. Hamburg. Landfriedensbruch. Der "taz-Salon" muss nach lautstarkem Protest aus dem Umfeld der Roten Flora abgebrochen werden. Beim Hinausgehen werden zwei Gäste mit einem Böller beworfen. Niemand wird verletzt. http://www.mopo.de/politik/diskussionsrunde-beendet--taz--salon--boellerwurf-auf-andreas-dressel-und-katja-suding,5067150,29632778.html

  • 20./21. Januar 2015. Leipzig. Kfz-Brandstiftung. Vier Fahrzeuge einer Immobilienfirma werden in Brand gesetzt. Bei einem weiteren Pkw versagt der Brandsatz. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://mopo24.de/nachrichten/brandanschlag-auf-vier-autos-in-leipzig-3981 https://linksunten.indymedia.org/de/node/133322 https://linksunten.indymedia.org/de/node/132952

  • 20. Januar 2015. Heidelberg-Wieblingen. Sachbeschädigungen an einem Maklerbüro Entglasung von mind. 3 Scheiben und Farbbomben. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/132950

  • 20. Januar 2015. Heidelberg-Weststadt. Kfz-Brandstiftung auf einen Firmenwagen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/132950

  • 20. Januar 2015. Ketsch (Rhein-Neckar-Kreis). Farbangriff. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Farbangriff auf ein Tattoo-Studio, das rechten Szene zuzurechnen sei. https://linksunten.indymedia.org/de/node/132770

  • 19. Januar 2015. Braunschweig. Ausschreitungen. Linke Gegendemonstranten werfen Flaschen und Böller auf eine rechte Kundgebung. Eine Person wird durch Tritte verletzt. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11554/2933574/pol-bs-schwerer-landfriedensbruch-polizei-sucht-zeugen-und-geschaedigte

  • 19. Januar 2015. Innsbruck (A). Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung (1). https://iftuz.wordpress.com/2015/01/19/farbattacke-in-innsbruck/

  • 19. Januar 2015. Innsbruck (A). Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung (2). https://iftuz.wordpress.com/2015/01/19/farbattacke-in-innsbruck/

  • 19. Januar 2015. Berlin-Mitte. Ausschreitungen. Rund 100 Angehörige der linken Szene randalieren in einem Kaufhaus. Es kommt zu mehreren Festnahmen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/132741

  • 19. Januar 2015. Duisburg. Körperverletzung/Landfriedensbruch. Um zu einer rechten Kundgebung zu gelangen versuchen "Autonome" Sperrstellen der Polizei zu durchbrechen und bewerfen diese mit Steinen und Pyrotechnik. Sie greifen zudem mehrere auf der Anreise befindliche rechte Kundgebungsteilnehmer an. Vier Beamte werden verletzt, drei davon so schwer, dass sie den Dienst abbrechen müssen. http://www.rp-online.de/nrw/panorama/pegida-duisburg-viele-bleiben-kundgebung-aus-angst-fern-aid-1.4811635 http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/50510/2930091/pol-du-mehrere-tausend-teilnehmer-bei-den-demonstrationen

  • 19. Januar 2015. Kassel. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird in seiner Nachbarschaft und an seinem Arbeitsplatz mittels Flugblättern samt Lichtbild und Adresse angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/132710

  • 18. Januar 2015. Neubrandenburg. Outing. Zwei angebliche Rechtsextremisten werden mittels Flugblättern samt Lichtbildern an der Universität angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/132569

  • 17. Januar 2015. Graz (A). Landfriedensbruch. Angehörige der linken Szene blockieren den 63. Akademikerball, zünden Pyrotechnik und werfen Farbbeutel auf eine Polizeiwache sowie einen Streifenwagen. Mülleimer werden angezündet und eine Schaufensterscheibe eingeschlagen. http://derstandard.at/2000010545603/900-protestieren-gegen-Grazer-Burschenschafterball https://linksunten.indymedia.org/de/node/132738

  • 17. Januar 2015. Duisburg. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird in seiner Nachbarschaft mittels Flyern und Plakaten samt Lichtbild und Adresse angeprangert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/132588

  • 17. Januar 2015. Halle. Sachbeschädigung. Farbangriff auf ein Bekleidungsgeschäft der rechten Szene. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/132306

  • 15./16. Januar 2015. Leisnig. Sachbeschädigung (1). Das örtliche Rathaus und ein Polizeiposten werden mit linken Parolen beschmiert. http://www.sz-online.de/nachrichten/staatsschutz-sucht-nach-leisniger-schmierfinken-3025431.html

  • 15./16. Januar 2015. Leisnig. Sachbeschädigung (2). Das örtliche Rathaus und ein Polizeiposten werden mit linken Parolen beschmiert. http://www.sz-online.de/nachrichten/staatsschutz-sucht-nach-leisniger-schmierfinken-3025431.html

  • 15./16. Januar 2015. Bielefeld. Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. https://iftuz.wordpress.com/2015/01/23/vandalismus-in-bielefeld/

  • 15. Januar 2015. Tübingen. Sachbeschädigung. Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. Der Schaden wird auf 5.000 Euro beziffert. http://gea.de/region+reutlingen/tuebingen/gefuellte+eier+an+die+hauswand+geworfen.4068620.htm

  • 15. Januar 2015. Hamburg-St. Pauli. Landfriedensbruch. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Angriff auf eine Polizeiwache mit Pyrotechnik. https://linksunten.indymedia.org/de/node/132428

  • 15. Januar 2015. Leipzig. Landfriedensbruch. Rund 600 "Autonome" ziehen durch Leipzig. Sie beschädigen zahlreiche Schaufensterscheiben, ziehen Verkehrsschilder aus der Verankerung und greifen eintreffende Streifenwagen massiv mit Steinen an. Auch vierzig Scheiben eines Gerichtsgebäudes werden eingeworfen. Entlang der Aufzugsstrecke bringen Gruppenmitglieder zudem Parolen wie "das war Mord", "Stoppt PEGIDA", "ANTIFA", "Stoppt Deportation" an. Drei Polizeifahrzeuge werden schwer beschädigt, zwei Personen festgenommen und rund 200 Personen zwecks Personalienfeststellung eingekesselt. Der Sachschaden wird auf deutlich mehr als zehntausend Euro geschätzt. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_33943.htm http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/grossaufgebot-der-polizei-beendet-spontan-demo-im-leipziger-sueden/r-polizeiticker-leipzig-a-270833.html http://www.berliner-zeitung.de/panorama/nach-der-demo-in-leipzig-empoerung-ueber-erneute-randale-von-linksautonomen,10808334,29584062.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/132003

  • 13./14. Januar 2015. Bremen. Sachbeschädigung. Ein Gebäude der Bundesagentur für Arbeit wird mit Steinen beworfen. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/131843

  • 13. Januar 2015. Gera. Sachbeschädigung am AfD-Büro. http://www.brandner-im-landtag.de/artikel.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=53&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=952c26f513e5d30fadd1cee6a6d66cc1

  • 12. Januar 2015. Dresden. Gefährliche Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten verletzen durch Böller und einen Besenstiel drei Polizeibeamte. http://www.mdr.de/sachsen/dresden/pegida-nopegida-dresden-zwoelfter-januar100.html

  • 12. Januar 2015. Düsseldorf. Gefährliche Körperverletzung. Durch Wurfgeschosse und Ausbruchsversuche werden vier Polizisten von linken Gegendemonstranten verletzt. Mehrere Festnahmen. http://www1.wdr.de/themen/politik/sp_pegida/pegida-duegida-114.html

  • 12. Januar 2015. Kassel. Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten verletzen zwei Polizisten. http://www.hna.de/kassel/kagida-gegen-demos-legen-wieder-innenstadt-kassels-lahm-4620231.htm

  • 12. Januar 2015. München. Leichte Körperverletzung. Linke Gegendemonstranten versuchen Pegida-Demozug gewaltsam zu blockieren. Dabei werden 3 Polizisten verletzt. http://www.focus.de/politik/deutschland/anti-pegida-demo-in-bayern-rund-20-000-muenchner-protestieren-gegen-bagida_id_4400040.html

  • 12. Januar 2015. Dortmund-Oespel. Sachbeschädigung. Unbekannte sprühen Denkmal für Gefalle des Ersten Weltkriegs rosa an. http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44149-Oespel~/In-Oespel-Unbekannte-spruehten-Kriegerdenkmal-rosa-an;art2577,2592398

  • 12. Januar 2015. Leipzig. Körperverletzung/Landfriedensbruch u. a. Angehörige der linken Szene versuchen Polizeiabsperrungen zu durchbrechen, um zu einer rechten Kundgebung zu gelangen. Sie bewerfen Polizisten zudem mit "Flaschen, Fäkalienbeutel und Rauchgaskörpern" und verletzten zwei Beamte durch Versprühen von Reizgas. Zudem werden ein Pkw und Mülltonnen angezündet. http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_33891.htm

  • 12. Januar 2015. Hannover. Körperverletzung/Landfriedensbruch. Linke Blockierer verhindern einen rechten Aufzug und werfen Steine, Flaschen und Böller auf Polizisten und rechte Kundgebungsteilnehmer. Drei Beamte werden leicht verletzt. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2924677/pol-h-hagida-demonstration-nach-stoerungen-vorzeitig-beendet http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Liveticker-Hagida-und-Anti-Hagida-Protest-Hannover-geht-auf-die-Strasse

  • 12. Januar 2015. Stralsund. Kfz-Brandstiftung. Der Kleintransporter eines AfD-Kandidaten wird angezündet. http://www.ostsee-zeitung.de/Extra/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Kleintransporter-von-AfD-Politiker-ausgebrannt

  • 11. Januar 2015. Saarbrücken. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird durch Flugblätter in seiner Nachbarschaft und im Internet "geoutet". https://linksunten.indymedia.org/de/node/131579

  • 10. Januar 2015. Frankfurt a. M. Versammlungssprengung. Linke Demonstranten verhindern durch Blockaden einen rechten Aufzug. http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/gedenken-des-pariser-anschlags-trauermarsch-blockiert-13363602.html

  • 10. Januar 2015. Berlin-Neukölln. Sachbeschädigung (1). Eine Gruppe von bis zu 50 Vermummten wirft Steine und Farbbeutel auf das Rathaus Neukölln, das örtliche Amtsgericht sowie zwei Bankfilialen. Auch der Pkw eines Sicherheitsdienstes, der zufällig an einer Ampel wartet, wird angegriffen. Hierbei zerstören die Randalierer die Heckscheibe und werfen Farbbeutel ins Wageninnere. Vor einer Polizeiwache hatten sie zuvor sogenannte Krähenfüße ausgelegt, wodurch der Pkw einer Privatperson beschädigt wird. Auch das Tor einer Polizeiwache war zugekettet worden. Insgesamt entsteht erheblicher Sachschaden. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/linksextremer-anschlag-in-berlin-30-bis-50-vermummte-verwuesten-rathaus-neukoelln,10809148,29530880.html http://polizeinewsberlin.de/11746/201501/festnahmen-nach-schwerem-landfriedensbruch/

  • 10. Januar 2015. Berlin-Neukölln. Sachbeschädigung (2). Eine Gruppe von bis zu 50 Vermummten wirft Steine und Farbbeutel auf das Rathaus Neukölln, das örtliche Amtsgericht sowie zwei Bankfilialen. Auch der Pkw eines Sicherheitsdienstes, der zufällig an einer Ampel wartet, wird angegriffen. Hierbei zerstören die Randalierer die Heckscheibe und werfen Farbbeutel ins Wageninnere. Vor einer Polizeiwache hatten sie zuvor sogenannte Krähenfüße ausgelegt, wodurch der Pkw einer Privatperson beschädigt wird. Auch das Tor einer Polizeiwache war zugekettet worden. Insgesamt entsteht erheblicher Sachschaden. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/linksextremer-anschlag-in-berlin-30-bis-50-vermummte-verwuesten-rathaus-neukoelln,10809148,29530880.html http://polizeinewsberlin.de/11746/201501/festnahmen-nach-schwerem-landfriedensbruch/

  • 10. Januar 2015. Berlin-Neukölln. Sachbeschädigung (3). Eine Gruppe von bis zu 50 Vermummten wirft Steine und Farbbeutel auf das Rathaus Neukölln, das örtliche Amtsgericht sowie zwei Bankfilialen. Auch der Pkw eines Sicherheitsdienstes, der zufällig an einer Ampel wartet, wird angegriffen. Hierbei zerstören die Randalierer die Heckscheibe und werfen Farbbeutel ins Wageninnere. Vor einer Polizeiwache hatten sie zuvor sogenannte Krähenfüße ausgelegt, wodurch der Pkw einer Privatperson beschädigt wird. Auch das Tor einer Polizeiwache war zugekettet worden. Insgesamt entsteht erheblicher Sachschaden. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/linksextremer-anschlag-in-berlin-30-bis-50-vermummte-verwuesten-rathaus-neukoelln,10809148,29530880.html http://polizeinewsberlin.de/11746/201501/festnahmen-nach-schwerem-landfriedensbruch/

  • 7. Januar 2015. Leipzig-Connewitz. Landfriedensbruch. Rund 50 vermummte Linksextremisten greifen eine Polizeiwache im Szeneviertel Connewitz mit Pflastersteinen und Farbbeuteln an. Fensterscheiben und Fassade werden massiv beschädigt. Zudem fängt ein Streifenwagen durch einen Brandsatz Feuer. Ihre Flucht sichern die Täter durch Auslegen sogenannter Krähenfüße ab. Die Polizei geht von einem Sachschaden "deutlich im fünfstelligen Bereich" aus. Eine linke Gruppe bekennt sich im Internet. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/leipzig-connewitz-50-maskierte-greifen-polizeiposten-an-13359375.html http://www.sueddeutsche.de/politik/leipzig-dutzende-vermummte-greifen-polizeiwache-an-1.2295521 https://linksunten.indymedia.org/de/node/131314

  • 7. Januar 2015. Graz (A). Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung. Umstehende Fahrzeuge Dritter werden ebenfalls beschädigt. https://iftuz.wordpress.com/2015/01/07/graz-haus-beschmiert-und-mit-farbbeuteln-beworfen/

  • 7. Januar 2015. Berlin-Tempelhof. Sachbeschädigung. Zehn Schlösser des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof werden mit Sekundenkleber verstopft. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/131240

  • 5. Januar 2015. Frankfurt a. M. Landfriedensbruch. Aus einem Demonstrationszug, an dem u.a. die hessische Linken-Fraktionsvorsitzende Janine Wissler teilnimmt, wird ein Böller in ein Lokal geworfen, in dem sich Organisatoren einer rechten Kundgebung befinden. http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=34954&key=standard_document_54060575

  • 5. Januar 2015. Würzburg. Landfriedensbruch. Personen aus der linken Szene umringen Polizeibeamte und hindern sie am Weitergehen. Beim anschließenden Wegschieben leistet eine Person Widerstand und wird festgenommen. Zuvor hatte die Gruppe bereits versucht Absperrgitter zu überwinden und diese verschoben. Insgesamt werden vier Personen aus dem linken Spektrum in Gewahrsam oder festgenommen. http://www.main-netz.de/nachrichten/blaulicht/ufr/art2517,3414326 https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/213581

  • 5. Januar 2015. München. Landfriedensbruch. Rund 1500 Personen verhindern durch Blockade einen rechten Aufzug. Militante bewerfen Polizeibeamte mit Steinen und verletzen insgesamt fünf Beamte leicht. http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/bei-diesen-anti-pegida-demonstrationen-kam-es-zu-gewalt/ http://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/213583

  • 5. Januar 2015. Köln. Landfriedensbruch. Rund hundert schwarz gekleidete und mit Knüppeln bewaffnete Militante versuchen eine Polizeikette zu durchbrechen, um zu einer rechten Kundgebung zu gelangen. Sie bewerfen Beamte zudem mit Flaschen. Bei der anschließenden Flucht der Gewalttäter wird die Tür einer Jugendherberge beschädigt. http://www.express.de/koeln/bittere--koegida--bilanz-polizei-mit-knueppeln-und-flaschen-attackiert,2856,29487884.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12415/2919507/pol-k-150105-3-k-demonstrationen-in-koeln-friedlich-und-ueberwiegend-stoerungsfrei-beendet

  • 5. Januar 2015. Berlin. Körperverletzung. Bei einer Festnahme von 24 linken Gegendemonstranten werden 5 Polizisten u.a. durch Flaschenwürfe verletzt. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/bei-diesen-anti-pegida-demonstrationen-kam-es-zu-gewalt/

  • 5. Januar 2015. Berlin-Neukölln. Kfz-Brandstiftung. Ein Pakettransporter wird in Brand gesetzt und erheblich beschädigt. Eine linke Gruppe bekennt sich. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/pakettransporter-in-neukoelln-angezuendet--staatsschutz-prueft-motiv,10809148,29480428.html https://linksunten.indymedia.org/de/node/131001

  • 4. Januar 2015. Herne/Bochum. Farbangriffe. (1) Eine linke Gruppe bekennt sich zu drei Farbangriffen auf Wohnungen politischer Gegner. https://linksunten.indymedia.org/de/node/130948

  • 4. Januar 2015. Herne/Bochum. Farbangriffe. (2) Eine linke Gruppe bekennt sich zu drei Farbangriffen auf Wohnungen politischer Gegner. https://linksunten.indymedia.org/de/node/130948

  • 4. Januar 2015. Herne/Bochum. Farbangriffe. (3) Eine linke Gruppe bekennt sich zu drei Farbangriffen auf Wohnungen politischer Gegner. https://linksunten.indymedia.org/de/node/130948

  • 3. Januar 2015. Oldenburg. Outing. Ein angeblicher Rechtsextremist wird von einer linken Gruppe unter Nennung seiner Privatanschrift und seines Arbeitgebers im Internet "geoutet". https://linksunten.indymedia.org/de/node/134000 https://linksunten.indymedia.org/de/node/105309

  • 3. Januar 2015. Dortmund. Körperverletzung u. a. Nach einer Auseinandersetzung mit Rechtsextremisten wird gegen einen "Linksautonomen" ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Bei der Anreise der Rechtsextremisten wird deren U-Bahn zudem mit Pyrotechnik und einer Flasche beworfen. http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44147-Nordstadt~/Platz-der-Nationen-Neonazis-demonstrieren-erneut-in-der-Nordstadt;art930,2584082 http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/rechte-und-linke-geraten-nach-demo-in-dortmund-aneinander-id10198201.html http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2918260/pol-do-demonstrationsgeschehen-am-03-01-2015-in-dortmund

  • 2. - 9. Januar 2015. Berlin-Mitte. Sachbeschädigung. Eine linke Gruppe bekennt sich zu Sachbeschädigungen an Jacken mit Pelzkragen in einem Einzelhandelsgeschäft. http://www.directaction.info/news_jan20_15.htm

  • 1. Januar 2015. Hannover. Sachbeschädigung. An einem Gebäude einer Studentenverbindung werden Scheiben mit Steinen eingeworfen. Zum Tatzeitpunkt befinden sich Personen im angegriffenen Objekt. http://iftuz.wordpress.com/2015/01/03/historisches-fenster-zerstort/

  • 1. Januar 2015. Hannover. Körperverletzung. Zwei Mitglieder einer Studentenverbindung werden von Unbekannten mit Pfefferspray angegriffen. http://iftuz.wordpress.com/2015/01/01/konzertierter-uberfall-in-hannover/

  • 1. Januar 2015. Hannover. Gefährliche Körperverletzung. Ein Mitglied einer Studentenverbindung wird von einer etwa 10-köpfigen Gruppe mutmaßlich linker Aktivisten überfallen und mit Schlagwerkzeugen verletzt. Personen, die dem Opfer zu Hilfe eilen, werden ebenfalls angegriffen. http://iftuz.wordpress.com/2015/01/01/konzertierter-uberfall-in-hannover/

  • 1. Januar 2015. Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg. Kfz-Brandstiftung/Landfriedensbruch/Körperverletzung. Bis zu 30 Vermummte schieben Gegenstände auf die Fahrbahn und zünden einen Pkw an. Das Fahrzeug brennt völlig aus und beschädigt durch Flammen zwei weitere Pkw. An einer Baustelle greift die Gruppe einen Wachmann mit Steinen an und schleudert Brandsätze in dessen Auto sowie einen Baucontainer. Der Container brennt vollständig aus, das Auto wird schwer beschädigt. Im weiteren Verlauf wirft die Gruppe Fenster eines Wohnhauses und von Pkw mittels Kleinpflastersteinen ein. Auch ein besetztes Polizeifahrzeug wird mittels Kleinpflastersteinen angegriffen. Sowohl Front- als auch Seitenscheiben werden zerstört, die Beamten erleiden Prellungen sowie einen Schock und müssen den Dienst vorzeitig beenden. http://www.bz-berlin.de/tatort/friedrichshain-chaoten-zuenden-container-an-attackieren-polizisten http://polizeinewsberlin.de/11662/201501/jahreswechsel-polizei-berlin-zieht-bilanz-2/

  • 1. Januar 2015. Berlin-Tempelhof-Schöneberg. Landfriedensbruch. Mehrere Gruppen mit bis zu 100 Personen greifen Polizisten und Einsatzfahrzeuge massiv mit Böllern und Flaschen an. Auch illegale Knallkörper werden gezündet. Beamte können einen Tatverdächtigen festnehmen. http://polizeinewsberlin.de/11662/201501/jahreswechsel-polizei-berlin-zieht-bilanz-2/

  • 1. Januar 2015. Berlin-Mitte. Gefährliche Körperverletzung. Ein Polizist erleidet bei einem Aufzug der linken Szene durch einen Flaschenwurf Gesichtsverletzungen und muss den Dienst vorzeitig beenden. Ein Tatverdächtiger kann festgenommen werden. http://polizeinewsberlin.de/11662/201501/jahreswechsel-polizei-berlin-zieht-bilanz-2/

  • 1. Januar 2015. Leipzig-Connewitz. Landfriedensbruch/Körperverletzung. Aus einer linken Spontandemonstration heraus kommt es zu Würfen mit Flaschen und Böllern in Richtung einer Polizeiwache, Einsatzfahrzeuge werden mit Fußtritten attackiert. Die Versammlungsbehörde löst den Aufzug daraufhin wegen Unfriedlichkeit auf. Von drei Tatverdächtigen werden die Personalien festgestellt. Insgesamt bleibt die Lage aufgrund der großen Polizeipräsenz jedoch ruhiger als im Jahr zuvor. http://www.lvz-online.de/leipzig/citynews/leipzig-begruesst-2015-mit-partys-und-feuerwerk--spontan-demo-am-connewitzer-kreuz/r-citynews-a-268624.html http://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig/befuerchtete-randale-am-connewitzer-kreuz-in-leipzig-blieben-aus-39163930.bild.html




  • vorläufige Zählung. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern versteht sich als Diskussionsgrundlage.