Dokumentation linksmotivierte Militanz 2013


281 Verdachtsfälle*

Dezember (47) | November (19) | Oktober (33) | September (16) | August (17) | Juli (26) | Juni (23) | Mai (26) | April (20) | März (18) | Februar (12) | Januar (16)

Dezember (47)

  • 31. Dezember 2013. Mülheim. Sachbeschädigung und Parolen an einem SPD-Büro. Bekennerschreiben im Netz. https://linksunten.indymedia.org/de/node/103239

  • 31. Dezember 2013. Hamburg. Ein SPD-Abgeordner erhält per SMS eine Morddrohung von einem Sympathisanten der afrikanischen „Lampedusa-Flüchtlinge“. http://www.bild.de/regional/hamburg/migrationspolitik/mord-drohung-gegen-spd-politiker-33814974.bild.html

  • 30. Dezember 2013. Griechenland/Athen. Das Haus des deutschen Botschafters in Griechenland wird von vier unbekannten Tätern mit Kalaschnikow-Gewehren beschossen. Niemand wird verletzt. Es entsteht Sachschaden. Die Polizei findet 60 Patronenhülsen. http://www.tagesschau.de/ausland/athen648.html

  • 29./30. Dezember 2013. Littenweiler (Freiburg i. Br.). Linke Parolen werden an eine Kirche gesprüht. http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/unbekannte-beschmieren-die-barbara-kirche-mit-polit-parolen

  • 29./30. Dezember 2013. Heidenheim. Farbanschlag auf ein Kriegerdenkmal. https://linksunten.indymedia.org/de/node/102433

  • 29./30. Dezember 2013. München-Berg. Ein Plakat der islamkritischen Partei "Die Freiheit" wird angezündet, verbrennt und beschädigt dabei den Baum, an dem es befestigt war. Diverse weitere Plakate der Partei werden zerstört. http://www.pi-news.net/2014/01/zerstoerungswut-in-muenchen-freiheit-plakat-abgefackelt-dutzende-vernichtet/

  • 29. Dezember 2013. Hamburg-St. Pauli. Ein Streifenbeamter erleidet nach einem Steinwurf aus einer linken Gruppe einen Nasen- sowie einen Kieferbruch und Schnittverletzungen, eine Beamtin wird durch Pfefferspray verletzt, ein weiterer Polizeibeamter erleidet einen Steintreffer im Bauchbereich. http://www.mopo.de/polizei/schon-wieder--vermummte-greifen-davidwache-an--polizist--45--schwer-verletzt,7730198,25747140.html

  • 28./29. Dezember. Straubing. Feuerlöscher-Farbanschlag auf drei Polizeifahrzeuge. Es entsteht Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Keine Täterhinweise. http://www.regio-aktuell24.de/drei-polizeifahrzeuge-mit-farbe-besprueht-32241/ https://linksunten.indymedia.org/de/node/102609

  • 28. Dezember 2013. Berlin-Neukölln. Farbanschlag auf ein Jobcenter. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article123370613/Quartiersmanagment-und-Jobcenter-mit-Farbe-beschmiert.html

  • 28. Dezember 2013. Berlin-Neukölln. Farbanschlag auf ein Gebäude des Quartiersmanagements. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article123370613/Quartiersmanagment-und-Jobcenter-mit-Farbe-beschmiert.html

  • 26./27. Dezember 2013. Köln. Unbekannte bringen eine Chemikalie auf die Türgriffe eines Streifenwagens der örtlichen Polizei auf. Ein Beamter erleidet beim Kontakt leichte Verletzungen.http://www.spiegel.de/panorama/justiz/anschlaege-bka-warnt-vor-weiteren-attacken-auf-polizisten-a-942000.html

  • 26. Dezember 2013. München. Anlässlich der Wahl zum Münchener Stadtrat aufgestellte Plakate der Partei "Die Freiheit" werden zerstört. Ein personalisiertes Plakat wird zerschnitten und vor der Tür des Privathauses eines Kandidaten abgelegt. http://www.pi-news.net/2013/12/muenchen-freiheit-plakatzerstoerung-am-zweiten-weihnachtsfeiertag/#more-377482

  • 25./26. Dezember 2013. Hamburg-Othmarschen. Unbekannte Täter verüben Sachbeschädigungen und Farbbeutelwürfe auf ein Architekturbüro, das Gebäude für die Olympischen Spiele und die Fußball-WM entwirft. Betroffen ist auch das Privathaus eines Architekten. Bekennerschreiben mit Bezug zum 21.12.2013 liegt der Hamburger Morgenpost vor. http://www.mopo.de/nachrichten/bekennerschreiben-nach-krawall-demo--anschlag-auf-star-architekten,5067140,25740584.htmlEs wird ein Stein auf einen Geschädigten geworfen, jedoch kein Treffer. http://www.mopo.de/nachrichten/nach-attentat-auf-villa-star-architekt---ihr-habt-euch-den-falschen-ausgesucht--,5067140,25778874.html

  • 25./26. Dezember 2013. Hamburg-Othmarschen. Sachbeschädigungen am Privathaus einer Familie, die an einer Verpackungsfirma beteiligt ist, die Anfang des Jahres aufgrund eines Streiks in die Schlagzeilen geraten war. Bekennerschreiben mit Bezug zum 21.12.2013 liegt der Hamburger Morgenpost vor. http://www.mopo.de/nachrichten/bekennerschreiben-nach-krawall-demo--anschlag-auf-star-architekten,5067140,25740584.html

  • 25./26. Dezember 2013. Hamburg-Othmarschen. Sachbeschädigungen am Privathaus eines Managers eines führenden Schiffbauunternehmens. Bekennerschreiben mit Bezug zum 21.12.2013 liegt der Hamburger Morgenpost vor. http://www.mopo.de/nachrichten/bekennerschreiben-nach-krawall-demo--anschlag-auf-star-architekten,5067140,25740584.html

  • bis 24. Dezember 2013. Drei weitere Farbangriffe auf das Büro der SPD-Abgeordneten Sylvia Wowretzko. http://www.bild.de/regional/hamburg/politiker/gewalt-gegen-hamburger-politiker-36446658.bild.html

  • 22./23. Dezember 2013. Kiel. Farbbeutel und Steine auf eine Wache der Bundespolizei. http://www.kn-online.de/Schleswig-Holstein/Aus-dem-Land/Anschlaege-auf-Polizei-Dienststellen ; https://linksunten.indymedia.org/de/node/102063

  • 22./23. Dezember 2013. Kiel. Farbanschlag und Sachbeschädigung auf ein Gebäude der Gewerkschaft der Polizei. http://www.kn-online.de/Schleswig-Holstein/Aus-dem-Land/Anschlaege-auf-Polizei-Dienststellen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/102063

  • 22. Dezember 2013. Hamburg-Nord. Steinwurf auf das Büro des SPD-Politikers Sven Tode. http://www.bild.de/regional/hamburg/politiker/gewalt-gegen-hamburger-politiker-36446658.bild.html

  • 22. Dezember 2013. Dresden. Einem Mitglied einer Studentenverbindung wird von einer Gruppe Vermummter unter Vorhalt eines Messer seines Studentenbandes beraubt. Der Geschädigte wird verletzt. http://iftuz.wordpress.com/2014/02/10/raububerfall-durch-maskierte/

  • 21.-25. Dezember 2013. Göttingen. Unbekannte Täter Gruppe installieren einen funktionstüchtigen Sprengsatz auf einem Gelände der Bundespolizei an einem Privatfahrzeug eines Beamten. Einige Tage später bekennt sich eine Gruppe mit Namen "Flora und Fauna" zu der Tat. http://www.taz.de/Sprengsetze-in-Goettingen-gefunden/!130169/ http://www.spiegel.de/panorama/justiz/anschlaege-bka-warnt-vor-weiteren-attacken-auf-polizisten-a-942000.html

  • 21.-25. Dezember 2013. Göttingen. Unbekannte Täter Gruppe installieren einen funktionstüchtigen Sprengsatz auf einem Gelände des Hauptzollamtes. Einige Tage später bekennt sich eine Gruppe mit Namen "Flora und Fauna" zu der Tat. http://www.taz.de/Sprengsetze-in-Goettingen-gefunden/!130169/

  • 21.-25. Dezember 2013. Göttingen. Unbekannte Täter Gruppe installieren einen funktionstüchtigen Sprengsatz auf einem Gelände des Verwaltungsgerichts. Einige Tage später bekenntsich eine Gruppe mit Namen "Flora und Fauna" zu der Tat. http://www.taz.de/Sprengsetze-in-Goettingen-gefunden/!130169/

  • 21./22. Dezember 2013. Deggendorf (BY). Farbanschlag auf das Haus einer Studentenverbindung. https://linksunten.indymedia.org/de/node/102497

  • 21./22. Dezember 2013. Jena. Ein Büro des SPD wird mit Farbbeuteln beworfen. Es entsteht Sachschaden auch am darunter gelegenen Hörgerätegeschäft. www.otz.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/SPD-Gebaeude-in-Jena-mit-Farbbeuteln-beworfen-1899742829

  • 21. Dezember 2013. Hamburg/Rostock. Demonstrationsteilnehmer aus Hamburg schlagen in einem Regionalexpress nach Rostock mittels Nothämmern Scheiben und Lampen ein, beschädigen die Deckenverkleidung sowie einen Monitor. Sie hinterlassen die Parolen "Antifa", "ACAB" und "Bullenschweine". http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/50067/2626949/bpol-hro-rueckreisende-demonstrationsteilnehmer-beschaedigten-reisezugwagen/

  • 21. Dezember 2013. Hamburg. Bei einer Großdemonstration der Roten Flora werden mindestens 120 Polizeibeamte verletzt. Es kommt außerdem zu einer hohen Zahl von Sachbeschädigungen. http://www.mopo.de/polizei/live-ticker-hamburg--alle-infos-zur-gross-demo,7730198,25685678.html

  • 20./21. Dezember 2013. Straubing. Sechs Altpapiercontainer werden in Brand gesetzt, "Flora bleibt!"- und "Refugees Welcome"-Parolen gesprüht. http://www.wochenblatt.de/nachrichten/straubing/regionales/Sieben-brennende-Papiercontainer-im-Stadtgebiet;art1169,218449, https://linksunten.indymedia.org/de/node/102033

  • 20. Dezember 2013. Hamburg-St. Pauli. Eine Gruppe Vermummter greift die Davidwache an. Fenster und Streifenwagen werden beschädigt. http://www.mopo.de/polizei/passanten-verletzt-vermummte-greifen-davidwache-an,7730198,25701990.html

  • 19./20. Dezember 2013. Bremen. Sachbeschädigung mit Farbe und Steinen an einem Gebäude der Bremer Innenbehörde. https://linksunten.indymedia.org/de/node/101894

  • 19. Dezember 2013. Hamburg-Hohenfelde. Die Frontscheibe des Bürgerbüros des CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Kai Voet van Vormizeele wird eingeschlagen. Vormizeele hatte zuvor das Verbot einer linken Demonstration gefordert. http://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-nord/article123175714/Anschlag-auf-Buero-von-CDU-Abgeordnetem-in-Hamburg.html

  • 19. Dezember 2013. Freiburg i. Br. Brandanschlag auf das Haus einer Studentenverbindung. http://www.badische-zeitung.de/freiburg/anzeige-wegen-brandstiftung-in-basler-strasse--78779946.htm http://fudder.de/artikel/2013/12/22/anzeige-wegen-brandstiftung-feuer-im-haus-einer-freiburger-studentenverbindung/

  • 18./19. Dezember 2013. Kassel. Farbanschlag auf das Gebäude einer Studentenverbindung. http://de.indymedia.org/2013/12/350988.shtml

  • 18. Dezember 2013. Berlin-Mitte. Das Brandenburger Tor wird von Unbekannten mit der Parole "No Nation - No Border" beschmiert.http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article123085744/Brandenburger-Tor-bei-Demonstration-beschmiert.html

  • 17. Dezember 2013. Hamburg-Altstadt. Farbangriff. Das Bezirksamt wird mit Farbe gefüllten Weihnachtskugeln beworfen. Drei Tatverdächtige werden gestellt. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/2623512

  • 17. Dezember 2013. Berlin. Eine Gruppe von etwa 15 Vermummten greift die SPD-Parteizentrale mit Steinwürfen an. 14 Scheiben gehen zu Bruch. Bekennerschreiben liegt vor. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/vermummte-werfen-steine-auf-spd-zentrale,10809148,25645552,view,asTicker.html

  • 15./16. Dezember 2013. Hannover-Linden. Farbanschlag auf einen Neubau, an dessen Stelle zuvor ein von linken Gruppen besetztes Gebäude stand. http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/West/Hannover-Farbbeutelanschlag-in-der-Limmerstrasse

  • 15. Dezember 2013. Halle. Fensterscheiben einer Studentenverbindung werden mit Steinen zerstört. http://iftuz.wordpress.com/2013/12/20/schleudergeschosse-gegen-fenster/

  • 15. Dezember 2013. Bochum. Auf dem Gelände einer Großschlachterei brennen drei Lkw völlig aus. Die alarmierte Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindern. Der oder die Täter hinterlassen Schriftzüge mit dem Kürzel "ALF" (Animal Liberation Front). http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/bochum/Kripo-ermittelt-Brandanschlag-am-Schlachthof;art932,2221381

  • 14. Dezember 2013. Leipzig. Sachbeschädigung. Ein rechtes Treffen wird mit Flaschen und Steinen angegriffen. Dabei wird ein Pkw beschädigt. http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/NPD-Treffen-in-Leipzig-Lindenau-mit-Flaschen-und-Steinen-attackiert-Polizei-sucht-Zeugen

  • 12. Dezember 2013. Hamburg-St. Pauli. Eine Gruppe von etwa 200 Autonomen greift die Polizeiwache 16 mit Steinen an. Es entsteht Sachschaden. http://www.mopo.de/polizei/sternschanze-randalierer-greifen-polizeiwache-an,7730198,25608618.html

  • 6./7. Dezember 2013. Jena. Hausfriedensbruch. Ein Gebäude wird am 6. Dezember besetzt und am Tag darauf polizeilich geräumt. Drei Personen werden festgenommen. Es wird wegen Hausfriedensbruch ermittelt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/140745

  • 5./6. Dezember 2013. Hamburg-Rothenburgsort. Farbangriff auf ein Bürgerbüro der SPD (Carola Veit). https://linksunten.indymedia.org/de/node/100848

  • 4./5. Dezember 2013. Dresden-Neustadt. Farbangriff auf ein Büro der SPD. https://linksunten.indymedia.org/de/node/100855

  • 2. Dezember 2013. Bochum. An der Ruhr-Universität will eine linke Gruppe einen angeblichen Rechtsextremisten outen. Als der Dozent dies unterbinden möchte, kommt es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der fünf Menschen verletzt werden. http://www.derwesten.de/staedte/bochum/opfer-an-ruhr-uni-bochum-angeblich-mit-schlagstoecken-verpruegelt-id8730459.html

  • 1. Dezember 2013. Hamburg-Altona. Aus einer Gruppe von Vermummten wird ein Farbbeutel gegen das Privathaus von Bürgermeister Olaf Scholz geworfen. http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/hamburgschleswigholstein_nt/

  • 1. Dezember 2013. Berlin. Farbangriff auf ein Gebäude des Berliner Senats. https://linksunten.indymedia.org/de/node/100578



  • November (19)

  • 30. November 2013. Bremen. Die Bild-Zeitung berichtet von insgesamt 129 Farbanschlägen durch „linke Chaoten“ im Stadtgebiet allein im Zeitraum von Anfang September bis Ende November.

  • 29./30. November 2013. Regensburg. Farbanschlag auf ein Pelzgeschäft. http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg/artikel/anschlag-am-pelzfreien-freitag/989771/anschlag-am-pelzfreien-freitag.html

  • 29. November 2013. Göttingen. Zeitgleich zu einer Antifa-Demonstration wird ein Brandanschlag auf einen Privat-Pkw verübt, der auf dem Grundstück der Studentenverbindung Corps Brunsvigia geparkt war. http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-grossaufgebot-polizei-protestierende-veranstaltung-gegen-rechts-3248096.html

  • 29. November 2013. Göttingen. Zeitgleich zu einer Antifa-Demonstration wird ein Brandanschlag auf einen Privat-Pkw verübt, der auf dem Grundstück der Studentenverbindung Corps Hannovera geparkt war http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-grossaufgebot-polizei-protestierende-veranstaltung-gegen-rechts-3248096.html

  • 27./28. November 2013. Adlershof. Brandanschlag auf einen Sendemasten eines Telekommunikationsunternehmens. http://www.berliner-zeitung.de/polizei/brandanschlag-auf-mobilfunkkonzern-polizei-vermutet-linksextremistischen-anschlag,10809296,25451912.html

  • 24./25. November 2013. Innsbruck (AT). Ein Totenehrenmal einer Studentenverbindung wird schwer beschädigt. http://iftuz.wordpress.com/2013/12/09/totendenkmal-auf-friedhof-geschandet/

  • 24./25. November 2013. Hamburg-Wandsbek. Steine und Farbbeutel gegen Privathaus eines SPD-Politikers (Andreas Dressel). Es entsteht erheblicher Sachschaden.http://www.welt.de/regionales/hamburg/article122266140/Farbanschlaege-auf-Haeuser-von-drei-SPD-Politikern.html

  • 24./25. November 2013. Hamburg-Altona. Steine und Farbbeutel gegen Privathaus eines SPD-Politikers (Michael Sachs). Es entsteht erheblicher Sachschaden.http://www.welt.de/regionales/hamburg/article122266140/Farbanschlaege-auf-Haeuser-von-drei-SPD-Politikern.html

  • 24./25. November 2013. Hamburg-Eimsbüttel. Steine und Farbbeutel gegen Privathaus eines SPD-Politikers (Jan Pörksen). Es entsteht erheblicher Sachschaden.http://www.welt.de/regionales/hamburg/article122266140/Farbanschlaege-auf-Haeuser-von-drei-SPD-Politikern.html

  • 24. November 2013. Berlin. Ausschreitungen. Bei einer Spontandemo kommt es zu Angriffen auf die Polizei. Diese wird mit Reizgas, Steinen und Flaschen attackiert. 31 Polizisten werden verletzt, fünf Personen festgenommen. http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-kreuzberg-31-polizisten-bei-krawallen-am-oranienplatz-verletzt/9123870.html

  • 23./24. November 2013. Berlin-Westend. Großflächiger Farbanschlag auf das Privathaus von Ex-Senator und SPD-Politiker Thilo Sarrazin. http://www.bild.de/regional/berlin/thilo-sarrazin/farbanschlag-auf-sarrazins-haus-33527680.bild.html

  • 21. November 2013. Tübingen. Großflächiger Farbanschlag auf das Haus einer Studentenverbindung. http://iftuz.wordpress.com/2013/11/22/farbangriff-in-tubingen/

  • 18. November 2013. Hamburg-Schanzenviertel. Bei einem „unkontrollieren Spaziergang“ der linken Szene werden bei mindestens fünf Geschäften die Scheiben eingeschlagen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/99746

  • 16./17. November 2013. München. Farbbeutelwürfe auf die CSU-Geschäftsstelle. Es entsteht erheblicher Sachschaden. https://linksunten.indymedia.org/en/node/99676

  • 15. November 2013. Berlin. Ein Rechtsextremist wird von vier teilweise maskierten Personen überfallen und durch Schläge auf den Kopf schwer verletzt. http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2013/11/rechtsextremist-bei-ueberfall-schwer-verletzt.html

  • 10. November 2013. Hamburg-Bramfeld. Farbschmierereien an einem SPD-Büro. http://www.bild.de/regional/hamburg/politiker/gewalt-gegen-hamburger-politiker-36446658.bild.html

  • 7. November 2013. Berlin. Vermummte beschädigen die Glasfassade des Softwareunternehmens SAP mit Steinen und Farbbeuteln. Es entsteht hoher Sachschaden. Die Täter hinterlassen Flugblätter mit Forderungen. http://www.berliner-zeitung.de/polizei/vermummte-attackieren-sap-steine-und-farbbeutel-gegen-software-riesen,10809296,24939772.html

  • 5. November 2013. Jena. Unbekannte werfen einen Molotow-Cocktail durch ein Fenster in den Keller einer Studentenverbindung. Weil die Flasche nicht zerbricht, bleibt der Schaden gering. http://jena.otz.de/web/jena/startseite/detail/-/specific/Molotowcocktail-in-das-Haus-einer-Landsmannschaft-in-Jena-geworfen-1194040499

  • 2. November 2013. Fürth. Am Rande einer Demonstration von Rechtsextremisten wird ein Polizeibeamter aus einer linken Gruppe heraus mit einer abgebrochenen Gehwegplatte beworfen und am Kopf verletzt. Zwei weitere Beamte erleiden leichte Verletzungen. https://www.bayern-gegen-linksextremismus.bayern.de/news/unbekannter-taeter-verletzt-den-einsatzleiter-der-polizei-bei-einer-gegendemonstration-zu-einer-neonazi-kundgebung-in-fuerth



  • Oktober (33)

  • 30./31. Oktoberr 2013. Leipzig. Buttersäureanschlag auf ein Begegnungszentrum der NPD. http://bundespresseportal.de/sachsen/item/17361-chemikalienanschlag-auf-npd-begegnungsst%C3%A4tte-in-leipzig-objekt-in-der-odermannstra%C3%9Fe-k%C3%BCnftig-sicherheitstechnisch-%C3%BCberwacht.html

  • 30. Oktober 2013. Hamburg-Hammerbrook. Großflächiger Farbanschlag auf die Ausländerbehörde. Fotobeleg liegt vor.

  • 29./30. Oktober 2013. Cottbus. Farbanschlag auf ein Rechtsanwaltsbüro. Der Rechtsanwalt ist Verteidiger einer der Beschuldigten im NSU-Prozess. http://www.lr-online.de/regionen/cottbus/Farbanschlag-auf-Kanzlei-des-Cottbuser-NSU-Anwalts-Olaf-Klemke;art1049,4375893

  • 27./28. Oktober 2013. Bonn. Farbanschlag auf das Haus einer Studentenverbindung.http://iftuz.wordpress.com/2013/10/30/bonner-burschenschaft-erneut-angegriffen/

  • 27./28. Oktober 2013. Berlin-Kreuzberg. Pflasterstein- und Farbflaschenwürfe gegen das Gebäude des Amtsgerichts .http://www.bz-berlin.de/archiv/farbanschlaege-und-steinwuerfe-auf-spd-zentrale-amtsgericht-und-polizei-article1755222.html

  • 27./28. Oktober 2013. Berlin-Wedding. Pflasterstein- und Farbflaschenwürfe gegen das Gebäude der SPD-Zentrale.http://www.bz-berlin.de/archiv/farbanschlaege-und-steinwuerfe-auf-spd-zentrale-amtsgericht-und-polizei-article1755222.html

  • 27./28. Oktober 2013. Berlin-Prenzlauer Berg. Unbekannte sprühen eine Parole an das Gebäude des Polizeiabschnitts 15.http://www.bz-berlin.de/archiv/farbanschlaege-und-steinwuerfe-auf-spd-zentrale-amtsgericht-und-polizei-article1755222.html

  • 27. Oktober 2013. Hamburg. Weiterer Farbangriff auf das Büro des SPD-Politikers Metin Hakverdi. http://www.bild.de/regional/hamburg/politiker/gewalt-gegen-hamburger-politiker-36446658.bild.html
    25. Oktober 2013. Hamburg-Altona. Angriff mit Farbe und Steinen auf ein SPD-Büro.http://www.bild.de/regional/hamburg/politiker/gewalt-gegen-hamburger-politiker-36446658.bild.html http://www.abendblatt.de/hamburg/article121240634/Anschlaege-auf-Staatsanwaltschaft-und-Bueros-von-SPD-Abgeordneten.html

  • 25. Oktober 2013. Hamburg. Farbanschlag auf das Büro der SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ksenija Bekeris. http://www.abendblatt.de/hamburg/article121240634/Anschlaege-auf-Staatsanwaltschaft-und-Bueros-von-SPD-Abgeordneten.html

  • 24. Oktober 2013. Hamburg-Mitte. Sachbeschädigung mit Steinen und Farbe an einem Gebäude der Staatsanwaltschaft Hamburg. https://linksunten.indymedia.org/de/node/98078

  • 24. Oktober 2013. Hamburg-St. Pauli. Ein Bundeswehrfahrzeug wird mit Farbe und Steinen erheblich beschädigt. Bekennerschreiben in Zeck 177/2013.

  • 23./24. Oktober 2013. Bad Godesberg. Am Bahnhof werden diverse linke Parolen gesprüht. http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/blaulicht/Parolen-gegen-Bundeswehr-General-in-Bad-Godesberg-article1179487.html

  • 23./24. Oktober 2013. Straubing. Farbanschlag auf das Amtsgericht. Am 24.10. findet ein Gerichtsverfahren gegen einen Teilnehmer einer Tierrechtsaktion statt. http://www.polizei.bayern.de/niederbayern/news/presse/aktuell/index.html/188247

  • 23. Oktober 2013. Hamburg-Harburg. Anschlag auf das Haus einer Rechtsanwältin, die häufig Rechtsextremisten vertritt. Auf das Haus werden Steine und Farbbeutel geworfen. Vor dem Haus wird ein Reifen entzündet. Bekennerschreiben in Zeck 177/2013.

  • 22./23. Oktober 2013. Bonn. Farbanschlag auf das Gebäude des Landgerichts unmittelbar vor dem „Kunduz“-Verfahren. http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/bonn-zentrum/Schmierereien-am-Landgericht-Staatsschutz-ermittelt-article1032673.html

  • 20./21. Oktober 2013. Jena. Antichristliche Parolen werden an die Stadtkirche gesprüht. http://jena.tlz.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/Farbanschlag-auf-Jenas-Stadtkirche-1123418573

  • 20./21. Oktober 2013. Hamburg. Farbanschlag auf die Ausländerbehörde. Bekennerschreiben von „Anti Racism Group Hamburg“ in Zeck 177/2013. https://linksunten.indymedia.org/de/node/98075

  • 20. Oktober 2013. Hamburg. Farbangriff auf ein Büro des SPD-Politikers Metin Hakverdi. http://www.bild.de/regional/hamburg/politiker/gewalt-gegen-hamburger-politiker-36446658.bild.html

  • 19. Oktober 2013. Hamburg. Rund 70 linke Aktivisten randalieren in einem Kaufhaus. Der Sachschaden beträgt über 6000 Euro. http://www.welt.de/print/welt_kompakt/hamburg/article121061869/Randale-im-Alsterhaus.html

  • 19. Oktober 2013. Marburg. Farbanschlag auf das Haus einer Studentenverbindung. http://www.nh24.de/index.php/polizei/71457-mr-grapscher-promille-schlaegerei

  • 18. Oktober 2013. Berlin-Niederschöneweide. Farbanschlag und Parolen auf ein Geschäft, das einem NPD-Funktionär gehört. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-niederschoeneweide-farbanschlag-auf-ladengeschaeft-von-npd-politiker/8957092.html

  • 18. Oktober 2013. Hamburg-Schanzenviertel. Scheiben von diversen Geschäften und Banken werden zerstört. Bekennerschreiben in Zeck 177/2013.

  • 17. Oktober 2013. Hamburg-Eimbüttel. Sachbeschädigung an einem Büro der SPD. http://www.bild.de/regional/hamburg/politiker/gewalt-gegen-hamburger-politiker-36446658.bild.html

  • 17. Oktober 2013. Frankfurt-Nordend. Sachbeschädigung an SPD-Zentrale. https://linksunten.indymedia.org/de/node/101610

  • 17./18. Oktober 2013. Bremen. Farbbeutelanschlag auf das Haus der CDU nach Veröffentlichung eines Artikel über linke Gewalt in der Mitgliederzeitschrift.http://www.weser-kurier.de/bremen/vermischtes2_artikel,-Farbanschlag-auf-CDU-Haus-_arid,688182.html

  • 16. Oktober 2013. Berlin-Wedding. Farbanschlag auf die Ausländerbehörde Berlin-Wedding. http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article120993961/Farbanschlag-auf-Auslaenderbehoerde.html

  • 15. Oktober 2013. Hamburg. Körperverletzung. Bei einer Demo werden zehn Polizisten leicht verletzt und drei Linke festgenommen. http://www.mopo.de/politik/nach-ultimatum-an-senat-randale-in-der-schanze--demo-fuer-lampedusa-fluechtlinge-eskaliert,5067150,24639668.html

  • 12. Oktober 2013. Anlässlich einer Demonstration Automer Nationalisten greifen linke Gegendemonstration Polizeibeamte mit Steinen und Böllern an. Sieben Beamte werden verletzt, einige davon schwer. http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.neonazi-demo-in-goeppingen-gewalttaetige-ausschreitungen-bei-rechtem-aufmarsch.02117a03-8275-4395-ab3f-838ce7d7c5bf.html

  • 10./11. Oktober 2013. Bochum. Entglasung einer Filiale der Bekleidungskette "Kik". https://linksunten.indymedia.org/de/node/97075

  • 6./7. Oktober 2013. Preetz. Farbanschlag auf das Privathaus eines NPD-Mitglieds.https://linksunten.indymedia.org/de/node/96978

  • 6. Oktober 2013. Hamburg-Wandsbek. Farbangriff auf das Büro der SPD-Abgeordneten Sylvia Wowretzko. http://www.bild.de/regional/hamburg/politiker/gewalt-gegen-hamburger-politiker-36446658.bild.html

  • 9. Oktober 2013. Berlin. Farbangriff. Eine linke Gruppe bekennt sich zu einem Farbangriff auf ein Logenhaus, in dem zuvor eine Veranstaltung der Neuen Rechten stattgefunden habe. https://linksunten.indymedia.org/node/96982

  • 2. Oktober 2013. Stuttgart. Eine Gruppe Vermummter stürmt die Ausstellung "Heile Welt der Diktatur? Herrschaft und Alltag in der DDR" und zerstört das Inventar. http://www.bild.de/regional/stuttgart/verdi/polizei-razzia-bei-ver-di-funktionaerin-33483168.bild.html http://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/veranstaltungen-2013-3987.html?id=2117

  • Anfang Oktober 2013. Hamburg-Wilhelmsburg. Farbanschlag auf ein Bürgerbüro der SPD. Bekennerschreiben in Zeck 177/2013.



  • September (16)

  • 30. September 2013. Vogelsberg. Sachbeschädigungen und Parolen an einem Privathaus eines Rechtsanwalts und seinem Fahrzeug. Es entsteht Sachschaden von mind. 7.000 Euro. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/51096/2569567/pol-vb-ergaenzung-zur-medienmitteilung-nr-1-von-freitag-04-oktober-2013-tatort-huegelstrasse https://linksunten.indymedia.org/de/node/96344

  • 29. September 2013. Erfurt. 15 Neuwertige Polizeifahrzeuge werden auf dem Gelände eines Autohauses In Brand gesetzt. Es entsteht Sachschaden im Wert von etwa 750.000 Euro.http://www.fr-online.de/panorama/erfurt-brandanschlag-polizeiautos-angezuendet,1472782,24476460.html

  • 25./26. September 2013. Hamburg. Farbanschlag auf ein Wohnhochhaus. http://www.mopo.de/polizei/grosse-elbstrasse-farb-anschlag-auf-millionaers-turm,7730198,24446366.html

  • 21. September 2013. Bad Oldesloe. Am Vormittag greifen vier schwarz gekleidete Vermummte einen AfD-Infostand an. Es entsteht Sachschaden. http://www.stormarnlive.de/badoldesloe/nachrichten/artikel/item/315-randalierer-attackierten-afd-infostand-in-fussgaengerzone

  • 19. September 2013. Berlin. Unbekannte zertrümmern die Scheiben des Autos der AfD-Bundestagskandidatin Beatrix von Storch. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/auto-von-afd-politikerin-beschaedigt,10809148,24377338.html

  • 18. September 2013. Ulm. Ein Sprinter der AfD wird beschädigt. http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/POLIZEI-vom-18-September-2013;art4329,2207787

  • 17./18. September 2013. Rauischholzhausen (He). Sachbeschädigung und Farbbeutel auf ein Privathaus eines angeblichen Rechtsextremisten. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43648/2558822/pol-mr-vandalismus-immenser-schaden-durch-rowdys-bargeld-erbeutet-einbrecher-vor-metzgerei-axt-und https://linksunten.indymedia.org/de/node/95550

  • 17. September 2013. Leipzig. Tätlicher Angriff auf Unbeteiligte, die AfD-Infomaterial mit sich führen. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/08/24/afd-nach-ueberfall-in-bremen-schockiert-sicherheit-soll-verstaerkt-werden/comment-page-7/

  • 16./17. September 2013. Köln. Farbschmiereien und politische Parolen an einem Hauser einer Studentenverbindung. http://iftuz.wordpress.com/2013/09/17/erneute-schmierereien-in-koln/

  • Mitte September 2013. Hamburg. Anschlag auf das „Haus Rissen“ mit Steinen und Farbe. Bekennerschreiben in Zeck 177/2013.

  • 10. /11. September 2013. Hamburg. Vier Anschläge auf Privatwohnungen von NPD-Kandidaten mit Steinen, Farbbeuteln und Parolen. Bekennerschreiben in Zeck 177/2013.

  • s.o.

  • s.o.

  • s.o.

  • 7. September 2013. Bochum. Farbanschlag auf den Innenbereich eines Büros der NPD.https://linksunten.indymedia.org/de/node/94753

  • 3./4. September 2013. Münster. Vier Häuser von Studentenverbindungen werden mit Hundekot beschmiert. Bekennerschreiben auf Indymedia. http://iftuz.wordpress.com/2013/09/04/verbindungshauser-mit-kot-beschmiert/.https://linksunten.indymedia.org/de/node/94365


  • Anmerkung: Am 22. September 2013 fand die Bundestagswahl statt, im Vorfeld derer hunderte politisch motivierte Sachbeschädigungen zu verzeichnen waren. Eine Auflistung aller Fälle würde den Rahmen dieser Statistik sprengen, zumal aufgrund der geringen Erfolgsaussichten auf Ermittlung der Täter nur ein Bruchteil zu Anzeige gebracht wurde.


    August (17)

  • 27. August 2013. Münster. Mindestens zehn Personen greifen am Rande einer Demonstration der Partei "Pro Deutschland" die Polizei an. http://www.focus.de/regional/muenster/demonstrationen-zwei-verletzte-bei-pro-deutschland-demo-in-muenster_aid_1083332.html

  • 26. August 2013. Bonn. Zwei Wahlhelfer der AfD werden von zwei Vermummten überfallen, geschlagen, getreten und verletzt. http://www.ivz-aktuell.de/aus-aller-welt/nrw_artikel,-AfD-Helfer-in%C2%A0Bonn-attackiert-Staatsschutz-ermittelt-_arid,244225.html

  • 25./26. August 2013. Hamburg. Farbbeutelwürfe auf das Strafjustizgebäude. Bekennerschreiben in Zeck 177/2013. http://www.mopo.de/polizei/neustadt-farbanschlag-auf-justizgebaeude,7730198,24120222.html

  • 24. August 2013. Göttingen. Während einer Demonstration der rechtsgerichteten Kleinstpartei "Pro Deutschland" kommt es zu Ausschreitungen linker Gegendemonstranten. Ein Polizeibeamter wird leicht verletzt. Der Täter wird gefasst und wegen Körperverletzung veurteilt.http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen/Uebersicht/400-Demonstranten-gegen-Pro-Deutschland-in-Goettingen http://www.hna.de/lokales/goettingen/euro-strafe-hammerschlag-gegen-polizisten-3488687.html

  • 24. August 2013. Bremen. Auf einer AfD-Wahlkampfveranstaltung stürmen zwei Personen aus einer Gruppe von etwa zehn Vermummten die Bühne und reißen den Redner zu Boden. 16 Personen werden durch Pfefferspray verletzt, darunter zwei Kinder. Die Polizei nimmt drei Täter fest. **http://www.weser-kurier.de/bremen**/politik2_artikel,-Vermummte-ueberfallen-AfD-Veranstaltung-_arid,644618.html

  • 24. August 2013. Bremen-Steintor. Körperverletzung. Nach Ausschreitungen werden vier Zivilpolizisten von Autonomen angegriffen. Die Polizisten erleiden Augen- und Atemwegsverletzungen. (VSB HB)

  • 24. August 2013. Schwerin. In der Innenstadt kommt es zu zwei gewalttätigen Übergriffen von Angehörigen der linken Szene auf den Infostand der AfD. Eine Frau erhält einen Schlag gegen den Kopf und muss ärztlich behandelt werden. http://www.ndr.de/regional/bundestagswahl_2013/mecklenburg-vorpommern/afd131.html

  • 23. August 2013. Freiburg. Angriff auf einen AfD-Infostand durch mehrere vermummte Personen auf dem Rathausplatz. Die Täter stehlen Wahlkampfmaterial. Eine Täterin wird gestellt. http://fudder.de/artikel/2013/08/23/wahlkampfstand-der-afd-am-rathausplatz-angegriffen/

  • 20. August 2013. Münster. Ein Wahlkampfhelfer der AfD wird durch Pfefferspray so schwer im Gesicht verletzt, dass er per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden muss. http://www.wn.de/Muenster/2013/08/Staatsschutz-ermittelt-Wahlhelfer-der-Partei-Alternative-fuer-Deutschland-angegriffen

  • 19. August 2013. Bremen-Neustadt. Farbangriff auf eine ehemalige Polizeiwache. (VSB HB)

  • 14. August 2013. Bremen. Landfriedensbruch durch linksgerichtete Gegner einer NPD-Veranstaltung. (VSB HB)

  • 13. August 2013. Kiel. Ein AfD-Infostand wird von vier Männern aus der linken Szene angegriffen und zerstört. http://www.alternative-sh.de/interface/ovz-article/articleId/15915/articleTitle/Angriff%20von%20Linksautonomen%20auf%20AfD-Stand%20in%20Kiel

  • 11./12. August 2013. Lübeck. In der Nacht werden über 60 AfD-Plakatträger zerstört und in anliegende Gärten geworfen. http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Unbekannte-zerstoeren-60-Plakate-der-eurokritischen-AfD

  • 12. August 2013. Flensburg. Farbanschlag auf einen Neubau. Es entsteht Sachschaden in fünfstelliger Höhe.http://www.shz.de/nachrichten/lokales/flensburger-tageblatt/artikeldetails/artikel/farbanschlag-auf-flensburgs-klar-schiff.html

  • 9. August 2013. Berlin Marzahn-Hellersdorf. Ein Transporter eines AfD-Unterstützers und sein Fahrer werden von mehreren Unbekannten angegriffen. Die Scheiben werden mit Steinen eingeworfen. Der Fahrer wird geschlagen und bedroht. http://www.bz-berlin.de/archiv/politiker-der-afd-partei-werden-gejagt-und-geschlagen-aber-niemand-protestiert-article1728000.html http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/wahlkampf-in-berlin-hellersdorf-laster-der-afd-mit-steinen-angegriffen/8621516.html

  • 5. August 2013. Göttingen. Farbanschlag auf das Gebäude einer Studentenverbindung. http://iftuz.wordpress.com/2013/08/16/vier-quadratmeter-farbe/

  • 1. August 2013. Sachbeschädigung am Fahrzeug eines Bremer Rechtsextremisten. (VSB HB)



  • Juli (26)

  • 28. Juli 2013. Chemnitz. Farbschmiereien an einem Geschäft, das der rechten Szene zugeordnet wird. https://linksunten.indymedia.org/de/node/91561

  • 27. Juli 2013. Hamburg. Ein mutmaßlich der linken Szene zuzurechnender Demonstrant bringt den FDP-Abgeordneten Burkhard Möller-Sönksen während einer Rede zu Boden und fügt ihm dadurch leichte Verletzungen zu. http://www.youtube.com/watch?v=pJ_XpLV15Jw

  • 26. Juli 2013. Havelberg/Magdeburg. Bei einem Brandanschlag auf eine Bundeswehrkaserne brennen insgesamt 16 Fahrzeuge aus. Es entsteht Sachschaden in zweistelliger Millionenhöhe.http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/havelberg-zweistelliger-millionenschaden-bei-brandanschlag-auf-bundeswehr,20641266,23840988.html

  • 26. Juli 2013. Rostock. Raubüberfall auf einen 29jährigen Mann, der eine Hose der Marke „Thor Steinar“ trägt. Der Geschädigte erleidet erhebliche Verletzungen. http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/108746/2522870/pol-hro-mehrere-taeter-schlugen-in-rostock-auf-einen-jungen-mann-ein-und-raubten-seine-hose

  • 26. Juni 2013. Rostock. Aus einer Gruppe von rund 250 Personen werden Gegenstände auf eine NPD-Versammlung geworfen. Der NPD-Fraktionsvorsitzende wird von mehreren Wurfgeschoßen getroffen. http://www.landtag-mv.de/fileadmin/media/Dokumente/Parlamentsdokumente/Drucksachen/6_Wahlperiode/D06-2000/Drs06-2163.pdf

  • 26. Juli 2013. München. In den Morgenstunden setzten Unbekannte im Münchner Norden ein mit Firmenaufdruck gekennzeichnetes Fahrzeug in Brand. https://www.bayern-gegen-linksextremismus.bayern.de/news/erneute-brandstiftung-an-einem-fahrzeug-der-telekom-ag-in-muenchen

  • 25. Juli 2013. Altmark. Sachbeschädigungen an einem Gebäude der Bundeswehr. https://linksunten.indymedia.org/de/node/91410

  • 24. Juli 2013. Altmark. Mehrere Bahnschwellen werden unterhöhlt, um den Weg zu einem Gefechtübungszentrum der Bundeswehr abzuschneiden. https://linksunten.indymedia.org/de/node/91360

  • 23. Juli 2013. Flensburg. Sachbeschädigungen an Kirche und Polizeistation in Steinbergkirche, Munkbrarup und Gelting. Flensburger Stadtanzeiger

  • s.o.

  • 22. Juli 2013. Gelting (SH). Farbschmierereien an einer Kirche. Bekenner: „AK Nihilismus“. http://www.shz.de/nachrichten/lokales/flensburger-tageblatt/artikeldetails/artikel/linksmotivierte-schmierereien-und-eingeschlagene-fenster-in-angeln.html

  • 22. Juli 2013 Munkbrarup (SH). Farbschmierereien an einer Schule. Bekenner: „AK Nihilismus“. http://www.shz.de/nachrichten/lokales/flensburger-tageblatt/artikeldetails/artikel/linksmotivierte-schmierereien-und-eingeschlagene-fenster-in-angeln.html

  • 22. Juli 2013. Steinbergkirche (SH). Sachbeschädigungen an Polizeistation. Bekenner: „AK Nihilismus“. http://www.shz.de/nachrichten/lokales/flensburger-tageblatt/artikeldetails/artikel/linksmotivierte-schmierereien-und-eingeschlagene-fenster-in-angeln.html

  • 22. Juli 2013. Berlin. „In der Nacht zu Montag wurden in der Görlitzer Straße vier Autos angezündet, später wurde im Internet ein Bekennerschreiben veröffentlicht: Demnach brannten die Autos, weil sich die Bürger im Kiez gegen die Dealer im Park stellen.“ Tagesspiegel

  • 19. Juli 2013. Berlin. UT verüben einen Brandanschlag auf einen geparkten Pkw und ritzen ein Anarchiezeichen in den Lack. Berliner Morgenpost

  • 18. Juli 2013. Berlin: UT brechen in das Rathaus Wedding ein und legen Feuer. Berliner Morgenpost

  • 16. Juli 2013: Berlin. Choriner und an der Zehdenicker Straße „Eine größere Gruppe bislang unbekannter Täter warf Farbbeutel gegen die Hausfassaden, zerschlug mehrere Fensterscheiben und demolierte einen vor dem Haus geparkten Porsche. Vor ihrer anschließenden Flucht verstreuten die vermummten Täter noch sogenannte Krähenfüße auf der Fahrbahn, um Einsatzfahrzeuge der Polizei an einer Verfolgung zu hindern.“ Berliner Morgenpost

  • 15. Juli 2013. Barleben. Gebäude und Fahrzeuge eines Großbetriebes mit Farbe beschmiert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/90825

  • 14. Juli 2013. Nürnberg. Ein Bundestagskandidat der AfD wird an einem Wahlkampfstand von einer männlichen Person zu Boden geworfen und erhält mehrere Fußtritte gegen den Kopf. Der Täter flieht unerkannt. Der Kandidat erleidet ernste Verletzungen. http://www.afdbayern.de/afd-bundestagskandidat-in-nurnberg-tatlich-angegriffen/

  • 12. Juli 2013. Diesdorf. Die zentrale Dienststelle des "Landeskommando Sachsen-Anhalt" in Magdeburg-Diesdorf wird mit rosa Farbe beschmiert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/90625

  • 12. Juli 2013. Berlin. Farbanschlag auf eine Kneipe in Reinickendorf, in der sich zuvor NPD-Mitglieder getroffen hatten. https://linksunten.indymedia.org/de/node/90564

  • 10. Juli 2013: Berlin. Bei einem Anschlag in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden 19 Fenster der SPD-Parteizentrale im Berliner Bezirk Kreuzberg durch Pflastersteinwürfe beschädigt und die Fassade mit Farbe beschmiert. http://www.welt.de/politik/deutschland/article117935823/Unbekannte-attackieren-die-SPD-Parteizentrale.html

  • 9. Juli 2013. Pasewalk. Eine Hauswand wird durch rote Farbe mit Hammer und Sichel besprüht. http://www.landtag-mv.de/fileadmin/media/Dokumente/Parlamentsdokumente/Drucksachen/6_Wahlperiode/D06-2000/Drs06-2163.pdf

  • 9. Juli 2013. Hannover. Beim Ministerium für Inneres und Sport werden die Scheiben eingeworfen und die Mauern mit Farbe verunstaltet https://linksunten.indymedia.org/de/node/90447

  • 8. Juli 2013. Gießen. Angriff auf einen AfD-Stand. Eine Person wird verletzt. http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Stadt/Uebersicht/Artikel,-Ermittlungen-nach-Angriff-auf-AfD-Stand-in-Fussgaengerzone-_arid,431985_regid,1_puid,1_pageid,113.html

  • 3. Juli 2013. Passau. Farbschmiereien am Ausländeramt als Reaktion auf die Räumung eines illegalen linken Camps in München. https://linksunten.indymedia.org/de/node/90064



  • Juni (23)

  • 30. Juni 2013. Lumda. Eine militante Gruppe zerstört einen Treffpunkt der rechten Szene. https://linksunten.indymedia.org/de/node/89957

  • 30. Juni 2013. Thalkirchen. Farbbeutelwürfe auf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/farbbeutel-attacke-fluechtlings-amt-boschetsrieder-strasse-meta-2983321.html

  • 24/25. Juni 2013. Gießen. Sachbeschädigung. Farbbeutelwürfe auf das Haus der Burschenschaft Alemannia. Bild 1 Bild 2 Bild 3

  • 20. Juni 2013. Berlin. Körperverletzung. Während einer nichtgenehmigten Demo kam es zu Auseinandersetzungen bei denen zwei Polizisten verletzt wurden. Ein Demonstrant versuchte nach der Waffe eines Beamten zu greifen, sechs Personen vorläufig festgenommen. http://www.tvb.de/page/gewalt-bei-protesten-gegen-abschiebung-polizisten-verletzt

  • 20. Juni 2013. Bremen. Farbbeutelwürfe gegen einen MAN-Betrieb. https://linksunten.indymedia.org/de/node/89741

  • 26. Juni 2013. Marburg. Fenster der Studentenverbindung Alemannia Marburg eingeworfen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/89682

  • 24. Juni 2013. Berlin. Eine Gruppe linker Aktivisten stoppt einen Bus der BVG auf und bewirft in mit Farbbeuteln. https://linksunten.indymedia.org/de/node/89668

  • 17. Juni 2013. Wendlingen. Sachbeschädigung an einem Polizeirevier. https://linksunten.indymedia.org/de/node/89204

  • 16./17. Juni 2013. Heidelberg. Farbbeutelwürfe auf das Haus einer Studentenverbindung. http://iftuz.wordpress.com/2013/06/18/allemannia-heidelberg-ziel-von-farbbeutelattacke/

  • 16./17. Juni 2013. Hannover. Farbbeutelanschlag auf die Burschenschaft Hannovera. http://iftuz.wordpress.com/2013/06/17/farbanschlag-auf-gottinger-burschenschaft/

  • 15./16. Juni 2013. Gießen. Farbanschlag auf das Haus der Burschenschaft Frankonia. https://linksunten.indymedia.org/de/node/89043

  • 14./15. Juni 2013. Göttingen. Farbanschlag auf das Haus der Burschenschaft Gothia. http://iftuz.wordpress.com/2013/06/16/farbanschlag-in-gottingen/

  • 11. Juni 2013. München. Unbekannte setzen zwei Firmenwagen in Brand. https://www.bayern-gegen-linksextremismus.bayern.de/news/brandstiftungen-an-fahrzeugen-in-muenchen

  • 9. Juni 2013. Gießen. Ein Wahlkampfstand der AfD in der Gießener Fußgängerzone wird angegriffen. Ein AfD-Mitglied erleitet eine leichte Verletzung am Arm. Die Personalien des Täters werden von der Polizei festgestellt. http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Stadt/Uebersicht/Artikel,-Ermittlungen-nach-Angriff-auf-AfD-Stand-in-Fussgaengerzone-_arid,431985_regid,1_puid,1_pageid,113.html

  • 9. Juni 2013. Freiburg. Sachbeschädigungen am Ordnungsamt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/88392

  • 9. Juni 2013. Freiburg. Farbanschlag auf "green-city hotel"-Neubau als Reaktion auf die Räumung des Bauwagenplatzes M1. https://linksunten.indymedia.org/de/node/88391

  • 7./8. Juni. Hannover. Politische Parolen an das Haus einer Studentenverbindung gespüht. http://iftuz.wordpress.com/2013/06/08/schmierereien-in-hannover/

  • 7. Juni 2013. Berlin. Linke Aktivisten werfen Brandsätze auf Polizeibeamte. Die Welt berichtet: „Eine routinemäßige Drogenkontrolle am Kottbusser Tor ist am Freitagabend zu einem Großeinsatz der Polizei ausgeartet. Während die Beamten mutmaßliche Drogenhändler überprüften, wurden sie auf einmal von rund 40 vermummten Personen angegriffen. Die Unbekannten warfen Brandsätze, Steine und Farbbeutel. Am Ende waren zwei Polizisten verletzt. Zwei mutmaßliche Täter konnten festgenommen werden.[…] Besonders heftig bekam eine junge Polizistin den Angriff zu spüren. Vermutlich als eine Flasche neben ihr zerplatzte, wurde die 27-Jährige mit Benzin überschüttet, das sich auf ihrer Einsatzkleidung verteilte. Kurz darauf wurde ein Brandsatz in ihre Richtung geworfen, der sie nur knapp verfehlte. Die Beamtin erlitt Augen- und Hautreizungen im Gesicht.“ Die Welt

  • 6. Juni 2013. Hannover. Farbbeutelwürfe auf eine Polizeiwache https://linksunten.indymedia.org/de/node/88279

  • 3. Juni 2013. Hamburg-Niendorf. Farbangriff auf das Büro der SPD-Abgeordneten Monika Schaal. http://www.bild.de/regional/hamburg/politiker/gewalt-gegen-hamburger-politiker-36446658.bild.html

  • 5. Juni 2013. Rostock. Sachbeschädigungen an Filiale der Deutschen Bahn, Filiale der Ostsee Sparkasse, Amtsgericht Rostock, Arbeitsagentur Rostock, Landesbehördenzentrum, Bundesnetzagentur. http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Chaoten-randalieren-auf-Einkaufsmeile http://www.ndr.de/regional/mecklenburg-vorpommern/randalerostock103.html

  • 1./2. Juni 2013. Frankfurt a. M. Parolen an das Haus einer Studentenverbindung gesprüht. http://iftuz.wordpress.com/2013/06/02/spruhereien-in-frankfurt/

  • 1. Juni 2013. Frankfurt a. M. Körperverletzung. Bei einer linken Demo werden 21 Polizisten verletzt und 45 Demonstranten festgenommen. Ein Beamter erhält eine Stichverletzung durch einen Schraubenzieher. http://www.bild.de/regional/frankfurt/21-polizisten-bei-blockupydemo-verletzt-45-30658556.bild.html

  • 1. Juni 2013. Würzburg. In der Innenstadt wird ein Sportwagen angezündet. In die Karosserie eingeritzte Symbole deuten auf einen linksextremistischen Hintergrund. https://www.bayern-gegen-linksextremismus.bayern.de/news/brandstiftung-an-hochwertigem-fahrzeug-in-wuerzburg



  • Mai (26)

  • 30. Mai 2013. Bremen. Brandanschlag auf ein Fahrzeug der Telekom. https://linksunten.indymedia.org/de/node/88582

  • 30. Mai 2013. Bremen-Walle. Farbanschlag auf ein Fahrzeug der Firma Siemens. https://linksunten.indymedia.org/de/node/88582

  • 27./28. Mai 2013. Eisenach. Farbschmiereien im Vorfeld einer Veranstaltung der Deutschen Burschenschaft. http://iftuz.wordpress.com/2013/05/28/graffito-vor-veranstaltungshalle/

  • 29. Mai 2013. Frankfurt a. M. Das Wohnhaus des Kandidaten der Freien Wähler wird von Linksextremisten mit Parolen beschmiert. http://freie-waehler-frankfurt.de/artikel/index.php?id=532

  • 23./24. Mai 2013. Ratzeburg. Farbanschlag auf das Fahrzeugs eines Kandidaten der "Rechtsstaatlichen Liga". https://linksunten.indymedia.org/de/node/87191

  • 22. Mai 2013. Berlin. Farbanschlag auf Robert-Koch-Institut. https://linksunten.indymedia.org/de/node/88033

  • 20. Mai 2013. Hannover. Linksextremisten beschießen die Polizei mit Leuchtkörpern und werfen Farbbeutel. Hannoversche Zeitung

  • 20. Mai 2013. Berlin. Linksextremisten greifen drei Männer an, die sie der rechten Szene zuordnen. Eine Personen wird verletzt. Tagesspiegel

  • 20. Mai 2013. Berlin. Geschäftsstelle der GEWOBAG in Prenzlauer Berg mit Steinen eingeworfen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/86670

  • 19. Mai 2013. Göttingen. Einem Verbindungsstudenten wird mit einem Baseballschläger mehrfach auf Kopf und Rücken geschlagen und dabei erheblich verletzt. Die beiden schwarz gekleideten Täter flüchten unerkannt in einen Wohnkomplex der „linken Szene“. HNA

  • 19. Mai 2013. Berlin. Körperverletzung. Fünf Linke greifen drei Mitglieder der rechten Szene an. Ein Rechter wird verletzt. http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2014/09/Hoefinghoff-Anklage-Koerperverletzung-Immunitaet-aufgehoben.html

  • 19. Mai 2013. Wendlingen. Farbbeutelangriff auf eine Gaststätte in Wendlingen, nachdem in dieser ein Treffen einer Rechtspartei stattgefunden hatte. Auf Indymedia war zuvor zu Aktionen gegen das Lokal aufgerufen worden. http://www2.landtag-bw.de/WP15/Drucksachen/4000/15_4321_d.pdf

  • 17. Mai 2013. Berlin. Sachbeschädigung an einem SPD-Büro. https://linksunten.indymedia.org/de/node/101610

  • 14. Mai 2013. Berlin. Sachbeschädigungen an einem Neubau. Brandstiftung an einer Bautoilette. https://linksunten.indymedia.org/de/node/86354

  • 11. Mai 2013. Lüneburg. Eine ALF-Gruppe bekennt sich zur Zerstörung von 14 Jagdhochsitzen in den vergangenen zwei Monaten. http://directaction.info/news_may11_13.htm

  • 11. Mai 2013. Karlsruhe. Körperverletzung. Zwei Burschenschafter werden von vier Personen angegriffen. Ein Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden. http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/karlsruhe~/Quartett-bespuckt-und-traktiert-Burschen-beim-Staatstheater;art6066,1141201

  • 11. Mai 2013 Gniebing-Feldbach (Österreich). Sachbeschädigung an Denkmal. https://linksunten.indymedia.org/de/node/86127

  • 6. Mai 2013. Wendland. Farbschmiereien an Bundeswehrgebäuden. https://linksunten.indymedia.org/de/node/85963

  • 9. Mai 2013. Frankfurt a. M. Scheiben an der Frankfurter "School of Finance" zerstört. http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Vandalismus-an-der-School-of-Finance;art675,513139 https://linksunten.indymedia.org/de/node/85901

  • 5. Mai 2013. Klecken. Sachbeschädigung. Eine Tiermastanlage wird besprüht und ein Hochsitz zerstört. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/85641

  • 5. Mai 2013. „Bei einem Anschlag auf eine Kirche in Stuttgart haben Linksradikale einen Sachschaden von rund 1500 Euro verursacht. Sie warfen mehrere Farbbeutel gegen die katholische Kirche St. Maria Himmelfahrt, den Hauptsitz des deutschen Zweiges der traditionsorientierten Pius-Bruderschaft.“ Charismatismus

  • 4. Mai 2013. Kassel. Sechs bis acht Vermummte greifen einen Infostand der Partei »Die Republikaner« an und zerstören das Material. NH24

  • 2./3. Mai 2013. In der Nacht wird der Sitz des Berliner SPD-Landesverbandes, das Kurt-Schumacher-Haus, mit Steinen und Teerfarbe beworfen. Es entsteht Sachschaden. http://spd-berlin-mitte.de/2013/05/03/anschlag-auf-das-kurt-schumacher-haus-der-spd/#more-2014

  • 2. Mai 2013. Berlin. Serie von Anschlägen auf sechs Jobcenter, die SPD-Zentrale in Wedding und mehrere Bürogebäude in allen Teilen der Stadt. Es entsteht Sachschaden in mindestens sechsstelliger Höhe. Allein in der Arbeitsagentur Alarichstraße in Tempelhof warfen Unbekannte 80 Fensterscheiben ein. Aus: Tagesspiegel

  • 2. Mai 2013. Unbekannte Täter zünden am frühen Morgen einen Kabelschacht der Bahnstrecke zwischen den Stationen Grunewald und Wannsee an. Der Brand legte den Zugverkehr stundenlang lahm. http://www.tagesspiegel.de/berlin/strecke-zwischen-grunewald-und-nikolassee-nach-brandanschlag-die-zuege-fahren-wieder/8150728.html

  • 1. Mai 2013. Berlin. Körperverletzung. Bei den alljährlichen 1.-Mai-Krawallen werden 54 Polizisten verletzt. Insgesamt werden 94 Personen festgenommen.
    http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/1-mai-94-festnahmen-54-verletzte-polizisten



  • April (20)

  • 30. April 2013. Frankfurt a. M. Sachbeschädigung an einem Fahrzeug, das auf dem Gelände einer Studentenverbindung geparkt war. http://iftuz.wordpress.com/2013/04/30/autoscheibe-eingeschlagen/

  • 30. April 2013. Bonn. Farbflaschenwürfe auf das Gebäude einer Studentenverbindung. Es entsteht hoher Sachschaden. http://iftuz.wordpress.com/2013/04/30/mit-farbe-gefullte-milchflaschen-geworfen/

  • 26. April 2013. Berlin. Farbanschlag und zerstörte Fenster am Amtsgericht Wedding. https://linksunten.indymedia.org/de/node/84610

  • 24. April 2013. Mainz. Zwei unmittelbar am Haus einer Studentenverbindung stehende Mülltonnen werden entzündet. Der Brand kann durch Bewohner gelöscht werden. Am Haus wurde von den unbekannten Tätern der Schriftzug „Ivi statt Nazihaus“ angebracht und damit Bezug auf ein Zentrum der Frankfurter linken Szene genommen. http://iftuz.wordpress.com/2013/04/25/brandanschlag-auf-burschenschaft/

  • 23. April 2013. Hannover-Linden. Ein Bio-Laden wird von linken Gruppen angegriffen. Es entsteht Sachschaden. http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/hannover/linden147.html

  • 23. April 2013. Chemnitz. Sachbeschädigungen und Farbanschlag auf Fleischereifachgeschäft. ALF https://linksunten.indymedia.org/de/node/84236

  • 18. April 2013. Kiel. Farbanschlag auf angebliches Mitglied der rechten Szene. https://linksunten.indymedia.org/de/node/83871

  • 16. April 2013: Köln. Einbruch und Sachbeschädigung bei der Staatsanwaltschaft. Indymedia

  • 15. April 2013. Köln. Einbruch und Sachbeschädigungen in ein Büro der Staatsanwaltschaft. https://linksunten.indymedia.org/de/node/83661

  • 15. April 2013. Hamburg. Sachbeschädigungen an mehreren Zeitarbeitsfirmen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/83648

  • 12. April 2013. Stuttgart. Mehrere Farbbeutel auf ein Gebäude der Piusbruderschaft. https://linksunten.indymedia.org/de/node/83483

  • 11. April 2013. Hohenweststedt. Farbanschlag auf das Privathaus eines angeblichen Mitgliedes der rechten Szene. https://linksunten.indymedia.org/de/node/83341

  • 9./10. April 2013. Berlin. Farbanschlag auf das Privathaus eines CDU-Abgeordneten. http://aktuell.meinestadt.de/berlin/2013/04/10/linksextreme-verueben-mehrere-farbanschlaege/https://linksunten.indymedia.org/de/node/83239

  • 9./10. April 2013. Berlin. Farbanschlag auf ein Gebäude der Senatsinnenverwaltung. http://aktuell.meinestadt.de/berlin/2013/04/10/linksextreme-verueben-mehrere-farbanschlaege/https://linksunten.indymedia.org/de/node/83239

  • 9./10. April 2013. Berlin. Farbanschlag auf ein Bekleidungsgeschäft eines angeblichen Rechtsextremisten. http://aktuell.meinestadt.de/berlin/2013/04/10/linksextreme-verueben-mehrere-farbanschlaege/https://linksunten.indymedia.org/de/node/83239

  • 6. April 2013. Seth in Holstein. Farbanschlag auf das Privathaus eines angebliches Mitgliedes der rechten Szene. https://linksunten.indymedia.org/de/node/82948

  • 5. April 2013. Ahrensburg. Farbanschlag auf das Haus eines Politikers. https://linksunten.indymedia.org/de/node/82765

  • 4. April 2013. Farbanschlag auf das Haus des Hamburger Juristen und Bürgerschaftsabgeordneten Walter Scheuerl. Hamburger Morgenpost

  • 4. April 2013. Deggendorf (BY). Großflächiger Farbangriff auf das Haus einer Studentenverbindung und einen davor stehenden Pkw. http://iftuz.wordpress.com/2013/04/05/autos-und-haus-massiv-mit-farbe-bespruht/

  • 1. April 2013. Diebstahl. 30 Hennen werden aus einer deutschen Bodenhaltung entwendet. Eine linke Gruppen bekennt sich. http://maqi.de/presse/tierbefreiungostern2013.html




  • März (18)

  • 28. März 2013. Marburg. Sachbeschädigungen am Haus eines mutmaßlichen Rechtsextremisten. https://linksunten.indymedia.org/de/node/82358

  • 27. März 2013. Plauen. Farbanschlag auf das Bürgerbüro des NPD-Abgeordneten Arne Schimmer. Durch die schwarze Farbe werden die Hauswand, ein parkender Pkw und ein Verkehrszeichen in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 5.000 Euro. http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2013_21234.htm

  • 26. März 2013. Darmstadt. Sachbeschädigungen an Bundeswehrfahrzeugen. https://linksunten.indymedia.org/de/node/82200

  • 26. März 2013. Hamburg-Niendorf. Sachbeschädigung an Privathaus und Brandanschlag auf ein Fahrzeug des Schauspielers Til Schweiger. mdr.de

  • 23. März 2013. Güstrow. Während einer NPD-Demonstration sprüht ein Mann mit roter Farbe ein durchgestrichenes Hakenkreuz auf einen Stromverteilerkasten. http://www.landtag-mv.de/fileadmin/media/Dokumente/Parlamentsdokumente/Drucksachen/6_Wahlperiode/D06-1000/Drs06-1835.pdf

  • 21. März 2013. Köln. Bei einem Infostand von Pro Deutschland in Köln kommt es zu einem Überfall eines Linksextremisten auf zwei rechtsorientierte Politiker. Der Täter, der ein Messer bei sich trägt, kann von der Polizei überwältigt werden. pi-news

  • 20. März 2013. Hamburg. Sachbeschädigung an Privathaus, in dem ein mutmaßlicher Rechtsextremist wohnt. Bekenner: „Antifaschistische Offensive Nord“. https://linksunten.indymedia.org/de/node/81729

  • 18./19. März 2013. Hamburg-Wilhelmsburg. Farbanschlag auf ein Gebäude der Internationalen Gartenbauausstellung IBA. http://www.mopo.de/nachrichten/kurz-vor-eroeffnung-farbanschlag-auf-das-buero-der-internationalen-bauausstellung,5067140,22162056.html

  • 18. März 2013. Bielefeld. Ein Sprecher einer Rechtsaußenpartei wird bei einem öffentlichen Auftritt mit einem Ei beworfen und erleidet Verletzungen im Gesicht sowie eine Gehirnerschütterung. http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2013/pro-nrw-politiker-verletzt

  • 17./18. März 2013. Boizenburg. Der Eingangsbereich des örtlichen Kinos wird mit Farbe beschmiert. Am Tatort lassen die Täter zwei Plakate mit der Aufschrift "Bunt statt braun" zurück. http://www.landtag-mv.de/fileadmin/media/Dokumente/Parlamentsdokumente/Drucksachen/6_Wahlperiode/D06-1000/Drs06-1835.pdf

  • 17. März bis 18. März 2013. Lübtheen. Eine Kirchentür und eine Hauswand werden mit roter Farbe beschmiert. Am Tatort findet sich ein Flugblatt mit dem Slogan "Bunt statt Braun". http://www.landtag-mv.de/fileadmin/media/Dokumente/Parlamentsdokumente/Drucksachen/6_Wahlperiode/D06-1000/Drs06-1835.pdf

  • 15. März bis 18. März 2013. Lübtheen. Auf eine Anzeigentafel und Toilettentüren des Bürgerhauses wird die Parole "Bunt statt braun" gesprüht.
    http://www.landtag-mv.de/fileadmin/media/Dokumente/Parlamentsdokumente/Drucksachen/6_Wahlperiode/D06-1000/Drs06-1835.pdf

  • 12. März 2013. Rostock. Unbekannte Täter zünden ein Privatfahrzeug an. Die Polizei geht von einer linksmotivierten Tat aus. http://www.landtag-mv.de/fileadmin/media/Dokumente/Parlamentsdokumente/Drucksachen/6_Wahlperiode/D06-1000/Drs06-1835.pdf

  • 12. März 2013. Rostock. Unbekannte Täter zünden ein ziviles Bundeswehrfahrzeug an. Die Polizei geht von einer linksmotivierten Tat aus. http://www.landtag-mv.de/fileadmin/media/Dokumente/Parlamentsdokumente/Drucksachen/6_Wahlperiode/D06-1000/Drs06-1835.pdf

  • 10. März 2013. Köln. Körperverletzung. Bei Handgreiflichkeiten auf einer linken Demo werden ein Polizist leicht verletzt und 19 Personen festgenommen. http://www.rundschau-online.de/koeln/rangelei-in-asylbewerberheim-19-demonstranten-festgenommen,15185496,22062450.html

  • 4. März 2013. Wien. Ein Student wird von fünf Unbekannten zu Boden gestoßen und leicht verletzt. Die Täter entreißen dem am Boden liegenden Opfer eine Studentenmütze und eine Schärpe. http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/3259361/burschenschafter-brutal-niedergeschlagen-beraubt.story

  • 1./2./3. März 2013. Leipzig. Aus Anlass eines "dezentralen Aktionstages" der linken Szene kommt kommt es im Stadtgebiet zu verschiedenen Anschlägen. Insgesamt brennen sechs Fahrzeuge, die Entführung eines Bereitschaftspolizisten wird vorgetäuscht, es kommt zu diversen Farbanschlägen und Sachbeschädigungen an verschiedenen Banken sowie an städtischen Einrichtungen. http://www.lvz-online.de/leipzig/polizeiticker/polizeiticker-leipzig/autonome-randalieren-in-leipzig-brennende-autos-und-farbanschlaege-auf-bankfilialen/r-polizeiticker-leipzig-a-177374.html

  • 1. März 2013. Berlin-Friedrichsfelde. Gaskartuschen-Brandanschlag auf eine Bankfiliale. Es entsteht hoher Sachschaden. Über ein Jahr später bekennt sich eine "Gruppo Informale". https://linksunten.indymedia.org/de/node/116982



  • Februar (12)

  • 26. Februar 2013. Erlangen. Sachbeschädigung am Haus einer Studentenverbindung, nachmittags. http://iftuz.wordpress.com/2013/02/26/pflastersteine-zerstoren-briefkasten-und-klingel/

  • 21. Februar 2013. Potsdam. Landesgeschäftsstelle der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) in mit Steinen und Farbe angegriffen. Protest gegen 16. Europäischen Polizeikongress in Berlin. https://linksunten.indymedia.org/de/node/79442

  • 19. Februar 2013. Halstenbek. Farbbeutelwürfe auf Privathaus der Eltern eines mutmaßlichen Rechtsextremisten. Bekenner: „Antifaschistische Offensive Nord“. https://linksunten.indymedia.org/de/node/79236

  • 16. Februar 2013. Berlin. Körperverletzung/Sachbeschädigung. Bei einer linken Demonstration kommt es zu diversen Sachbeschädigungen, acht Polizisten werden verletzt und 25 linke Demonstranten festgenommen. http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article113687630/Linksradikale-randalieren-in-Kreuzberg.html

  • 14. Februar 2013. Zürich. Angriff auf französisches Konsulat mit Farbbeuteln und brennenden Reifen. Forderung nach Freilassung von Georges Ibrahim Abdallah. https://linksunten.indymedia.org/de/node/78814

  • 11. Februar 2013. Wien. Farbbeutelwürfe auf das Haus einer Studentenverbindung. http://iftuz.wordpress.com/2013/02/12/farbbeutel-gegen-wiener-landsmannschaft/

  • 8. Februar 2013. Greifswald. In der Umgebung von Greifswald werden vier Hochsitze zerstört. Eine linke Gruppe bekennt sich. https://linksunten.indymedia.org/de/node/79942

  • 6. Februar 2013. Bonn. Farbanschlag auf Amtsgericht. Solidaritätserklärung mit Oury Jalloh. https://linksunten.indymedia.org/de/node/78034

  • 6. Februar 2013. Berlin. ALF verübt Sachbeschädigungen und Farbbeutelwürfe auf Pelzgeschäft. https://linksunten.indymedia.org/de/node/78170

  • Anfang Februar: Anschlag auf das Fürther Kriegerdenkmal.

  • 1. Februar 2013. Wien. Anlässlich des „Akademikerballs“ kommt es zu diversen Straftaten der linken Szene gegen Mitglieder von Studentenverbindungen, darunter mehrere Körperverletzungen sowie ein Brandanschlag auf ein Verbindungshaus.

  • 1. Februar 2013. Göttingen. Farbanschlag auf das Haus der Burschenschaft Hannovera. http://iftuz.wordpress.com/2012/02/01/burschenschaftshaus-erneut-angegriffen/



  • Januar (16)

  • 31. Januar 2013. Frankfurt. Brandanschlag auf Bundeswehrfahrzeug. https://linksunten.indymedia.org/de/node/77829

  • 29. Januar 2013. Berlin. Fünf Fahrzeuge des Ordnungsamts Berlin Mitte angezündet, Farbflaschen gegen das Gebäude geworfen. Anlass sind mutmaßlich die Proteste gegen den 16. Internationalen Polizeikongress. https://linksunten.indymedia.org/de/node/77449

  • 27./28. Januar 2013. Hamburg-Ottensen. Sachbeschädigungen an Gebäuden von mindestens fünf Firmen. http://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article113199826/Etliche-Scheiben-des-Mercado-Ottensen-eingeworfen.html Zeck 173/2013. https://linksunten.indymedia.org/de/node/77279

  • 24. Januar 2013. Kiel-Gaarden. Farbanschlag und Sachbeschädigung an einem Geschäft eines mutmaßlichen Rechtsextremisten. http://antifaeck.wordpress.com/2013/01/28/24-01-2013-farbanschlag-auf-naziladen-in-kiel-gaarden/

  • 24. Januar 2013. Hannover. Bei einer Diskussionsveranstaltung mit Thilo Sarrazin werden Kotbeutel geworfen. http://www.bild.de/politik/inland/thilo-sarrazin/ekel-attacke-auf-sarrazin-28233490.bild.html

  • 23. Januar 2013. Hamburg-Harburg. Farbanschlag auf ein Denkmal für Gefallene des Ersten Weltkrieges. Zeck 173/2013.

  • 17./18. Januar 2013. Würzburg. Ein Mahnmal zum Gedenken an den Ersten Weltkrieg wird mit der Parole "Deutsche Täter sind keine Opfer besprüht". http://www.wuerzburgerleben.de/2013/02/06/gedenken-mahnen-beschmieren-linke-und-der-studentenstein-wurzburg-polizei/

  • 17. Januar 2013. Nürnberg. Die Nürnberger Nachrichten berichten von einer Vielzahl linksmotivierter Farbschmiereien in Gostenhof. http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/gostenhofs-bewohner-leiden-unter-schmierereien-1.2634210

  • 16./17. Januar 2013. Heilbronn. Farbanschlag auf ein Bankgebäude. http://www.stimme.de/heilbronn/hn/Farbbeutel-Anschlag-auf-Heilbronner-Bank;art31502,2701173

  • 13./14. Januar 2013. Münster. Farbanschlag auf das Haus einer Studentenverbindung. http://iftuz.wordpress.com/2013/01/16/fassade-in-munster-beschmutzt/

  • 13. Januar 2013. Kaufbeuren. Sachbeschädigungen am Arbeitsamt. https://linksunten.indymedia.org/de/node/76285

  • 12. Januar 2013. Hamburg-Harburg. Sachbeschädigung mit Klebstoff an einem FDP-Büro. http://www.bild.de/regional/hamburg/politiker/gewalt-gegen-hamburger-politiker-36446658.bild.html

  • 11. Januar 2013. Bremen. Brandanschlag auf einen Bagger. (VSB HB)

  • 9. Januar 2013. Berlin. Sachbeschädigungen und Farbbeutel auf Pelzladen. In einem Selbstbezichtigungsschreiben bekennt sich die ALF. http://directaction.info/news_jan13_13.htm

  • 9. Januar 2013. Erlangen-Höchstadt. Das Privathaus eines Polizeibeamten wird mit linksextremistischen Parolen beschmiert. Der Beamte war zuvor mit Ermittlungen gegen die linke Szene beauftragt gewesen.https://www.bayern-gegen-linksextremismus.bayern.de/news/linksextremistische-motivierte-schmierereien-am-haus-eines-polizeibeamten-im-raum-nuernberg

  • 3. Januar 2013. Berlin. ALF verübt Sachbeschädigung an Pelz- und Ledergeschäft mit Farbbeuteln. https://linksunten.indymedia.org/de/node/75484



  • *Verdachtsfälle